​Leseprobe

Von Soest nach Westerland

Mit Klaus Gerke auf Bahnreisen durch Norddeutschland

192 Seiten, Format 22,3 x 29,7 cm, Hardcover-Einband, mehr als 320 historische Farb- und Schwarzweißbilder

ISBN: 978-3-8375-2134-4
Autor: Stefan Carstens / Christoph von Neumann
Erscheinungstermin: 06.08.2019

Printausgabe
Best.Nr.: 581921

39,95 €

eBook
Best.-Nr.: 581921-e

34,99 €

Aufgrund des großen Erfolges der vom langjährigen VGB-Bestsellerautor Stefan Carstens in den letzten Jahren zusammengestellten Büchern über außergewöhnliche Fotografen (Schreiber, Willke, Krauss) wird dieses auch für Modellbahner äußerst interessante Konzept zukünftig in der neuen Buchreihe Das besondere Archiv publiziert.

Mit dem neuen Buch über den ab 1954 aktiven Soester Fotografen Klaus Gerke setzen Stefan Carstens und Christoph von Neumann die Buchreihe mit einzigarten Zeitdokumenten fort. Gegenüber den bislang erschienenen Werken wurde der Umfang noch einmal erweitert und auch den Einband grundlegend überarbeitet.

Die inhaltliche Qualität entspricht dem hohen Niveau der bisher erschienenen Bücher: Die ausführlichen Begleittexte mit vielen Hintergrundinformationen sind genauso sorgfältig recherchiert, die Bilder sind unter dem Aspekt ausgewählt, dass sie nicht nur zeitgeschichtlich Interessierte begeistern, sondern auch für Modellbahner viele Anregungen bieten. Wie immer wurden alle Fotos aufwendig digitalisiert (z.B. Vierfachscans mit einem Nikon-Scanner bei Kodachrome-Dias) und bearbeitet.

Klaus Gerke, Jahrgang 1928, hat sich seit frühester Kindheit für die Eisenbahn interessiert und diese seit 1955 auch im Bild festgehalten. Stefan Carstens und Christoph von Neumann haben aus rund 5.000 Dias und 8.000 Schwarzweißnegativen die schönsten Bilder ausgesucht und präsentieren diese – mit Unterstützung von Klaus Gerke – in gewohnter Weise mit vielen Hintergrundinformationen.

Dampflokomotiven, Abteilwagen, Formsignale, Telegrafenleitungen mit Doppelmasten und viele weitere Details der Eisenbahn in den 1950er- und 1960er-Jahren prägen diese beeindruckenden Fotos. Von seiner westfälischen Heimatstadt Soest aus unternahm Klaus Gerke unzählige Reisen gen Norden, auf denen die Fotokamera sein ständiger Begleiter war. Entstanden sind einzigartige Zeitdokumente aus dem Bahnalltag in Soest, vom dortigen Bw und Rangierbahnhof, von der Westfälischen Landes-Eisenbahn, aber auch aus Hamburg und Schleswig-Holstein. Sylt mit seiner legendären Inselbahn war eines seiner bevorzugten Reiseziele und ist mit echten Bildraritäten in diesem Band vertreten.

Über 320 überwiegend großformatige Fotos, viele davon in Farbe, lassen die Blütezeit der Deutschen Bundesbahn wieder aufleben und versetzen den Betrachter in eine längst vergangene Epoche.

Auszüge aus unserem Inhalt

  • Mit der Kamera unterwegs - Vorwort
  • Schnellzughalt - Bf Soest
  • Vorwiegend Güter-  Bw und Rbf Soest
  • Um Silo und Kirchtürme - Von Soest bis Bad Sassendorf
  • Die Große unter den Kleinen - Westfälische Landes-Eisenbahn
  • Zu Besuch beim Mentor - Schleswig-Holstein und Hamburg
  • Türen und Fenster - Reisezüge und Reisezugwagen
  • Reif für die Insel - Urlaub auf Sylt
  • Auf der Rollbahn - Von Osnabrück nach Hagen
  • Und sonst noch … - Schnappschüsse
Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Datum: 10.09.2019

Mit den Text-Bildband von Stefan Carstens und Christoph von Neumann „Von Soest nach Westerland“ startet die neue Buchreihe „Das besondere Archiv“. Die beiden Autoren haben die Zeitdokumente aus dem Archiv des Fotografen Klaus Gerke, welcher seit 1954 den Bahnbetrieb fotografierte, auf 192 Seiten zu einem Bildband zusammengefasst, der eine Bahnzeitreise von Soest nach Westerland ermöglicht. Zusammen mit Klaus Gerke haben die beiden Verfasser die Zeit der Blüte bei der Deutschen Bundesbahn (DB) von der Heimatstadt des Fotografen bis auf die Insel Sylt anhand von etwa 320 Fotos nachgezeichnet. Zahlreiche Hintergrundinformationen vervollständigen diesen Bildband. Eines der Highlights im Buch sind sicher auch die Abbildungen zur Sylter Inselbahn, die eindrucksvoll dokumentieren, wie wichtig einst diese Schmalspurbahn für dieses Eiland war. Beim Betrachten und Lesen des Werkes wird man in die Zeit des Traktionswechsel auf den Gleisen der einstigen Deutschen Bundesbahn versetzt und erlebt dabei dein abwechslungsreichen Bahnbetrieb der Vergangenheit.

Datum: 26.08.2019

Das neue VGB Buch „Von Soest nach Westerland“ ist von der Umsetzung, der Aufmachung und den verwendeten Aufnahmen inkl. der Bildbearbeitung erstklassig geworden. Das setzt wirklich Maßstäbe und ich hoffe, das da aus dem Archiv noch weitere Bücher folgen werden. Die gesamte zuletzt erschienene Serie der VGB Reihe müssen hier auch sehr deutlich gelobt werden. Gegenüber einigen „Mitbewerbern“ haben diese deren Qualität in vielen Bereichen deutlich (!) übertroffen.

Datum: 22.08.2019

Das Buch hat wunderbare Aufnahmen. Besonders die Bilder aus Soest und der WLE faszinieren mich. Aber ich habe auch einen Fehler gefunden: Das Foto auf Seite 73 unten ist nicht in Belecke sondern in Wadersloh entstanden und zeigt einen Triebwagenersatzzug auf dem Weg von Lippstadt nach Münster. Viele Grüße Bernd Loer

Datum: 08.07.2019

Eine gut bebilderter Auflug in den Nordwesten der Bundesbahn in den 50ern und 60ern. Die Reise von Soest nach Westerland wird stimmungsvollen Bildern eher erzählerisch unterhaltsam als dokumentarisch begleitet. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 01.07.2019

Breite Abdeckung des Themas. Eine gute Mischung von Bildern, die Lokportaits und ganze Züge ebenso beinhaltet wie auch schöne Alltagsbilder, welche die Stimmung des jeweiligen Ortes und der jeweiligen Epoche direkt auf den Betrachter überträgt. Die Begleittexte vermitteln wie beiläufig eine Menge interessanter technischer und historischer Informationen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 28.06.2019

Breite Abdeckung des Themas. Eine gute Mischung von Bildern, die Lokportaits und ganze Züge ebenso beinhaltet wie auch schöne Alltagsbilder, welche die Stimmung des jeweiligen Ortes und der jeweiligen Epoche direkt auf den Betrachter überträgt. Die Begleittexte vermitteln wie beiläufig eine Menge interessanter technischer und historischer Informationen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 25.06.2019

Sehr "lesbar" und klar niedergeschrieben; insbesondere die Seiten über die schöne Insel Sylt habe ich als besonders informativ, aber auch unterhaltsam empfunden. Ein tolles Buch mit sehr schönen Fotos und unterhaltendem Text! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 25.06.2019

Ein besonderes Zeitdokument über Norddeutschland und seine Eisenbahnen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 25.06.2019

Sehr interessante zeitgeschichtliche Betrachtung für den Fahrzeuginteressierten. Im Nachhinein ist es immer wieder überraschend, welche bunten Garnituren noch in den 50er Jahren unterwegs waren. Und wie schnell sich das Bild schon in den 60ern geändert hatte. Das war mir garnicht mehr so präsent. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser