​Blick in diese Ausgabe


Unbekannte Meister der Eisenbahn-Photographie

Die Lokomotiven der Länderbahn- und Reichsbahnzeit

144 Seiten, Format 293 x 246 mm, gebunden mit Hardcover, über 160 Abbildungen

ISBN: 978-3-8375-1691-3
Autor: Dr. Thomas Samek
Erscheinungstermin: 22.08.2016

Printausgabe
Best.Nr.: 581625

29,95 €

eBook
Best.-Nr.: 581625-e

25,99 €

Die Lokomotiven der Länderbahn- und Reichsbahnzeit

Namenlos – und doch schön. Unbekannt – und doch Geschichte. Wem verdanken wir das Vermächtnis? Neben den professionell arbeitenden und photographierenden Eisenbahnfreunden gab es eine Vielzahl von Menschen, die ebenso auf den Auslöser drückten und – technisch mal mehr, mal weniger professionell – ein Eisenbahnmotiv einfingen. Dabei waren nicht nur die Motive der Bilder, sondern auch die Motive der Photographen sehr unterschiedlich. Doch wer waren diese Photographen, die uns ein Stück Eisenbahngeschichte vermacht haben? Selbst wenn ein Name überliefert ist, so bleibt der Künstler dennoch unbekannt.

Es sind die daher die Photographien, die in diesem Bildband im Vordergrund stehen - Bilder aus der Länderbahn- und Reichsbahnzeit, entstanden in Bahnhöfen und entlang der Strecken, in Betriebswerkstätten, Bws und AWs. Manche entstammen den Familienalben der Eisenbahner. Viele dieser bislang unbekannten und auch unveröffentlichten Bilder, deren Photographen längst das Zeitliche gesegnet haben, hat Dr. Thomas Samek nun detektivisch enträtselt. Da Vermerke zu Aufnahmedatum und -ort selten vorhanden waren, musste die Lupe eine Loknummer, einen Bahnhofsnamen oder ein markantes Gebäude im Hintergrund entschlüsseln, mussten Pappreste des Photoalbums fein säuberlich abgelöst und rückseitige Schriftzeugnisse freigelegt werden. Fabriknummernlisten, Umzeichnungspläne, Beheimatungsverzeichnisse, Direktionspläne, Streckenverzeichnisse, Buchfahrpläne und Kursbücher grenzen den Aufnahmeort ein, Lokschilder und Anschriften, Wagenpark, Wagenklassen, Uniformen, Laternen, Kriegsmaßnahmen etc. weisen auf den Aufnahmezeitpunkt hin.

Mit seinen Recherchen hat Dr. Thomas Samek den unbekannten Schöpfern dieser seltenen Zeitzeugnisse ein kleines Denkmal gesetzt. Ihre Bilder halten die Erinnerung wach an eine Zeit, als die Eisenbahnen, funktionierend wie ein Uhrwerk, sich an der Spitze von Technik und Fortschritt setzten und in vollem Stolz die Aufmerksamkeit aller Welt auf sich zogen. 

Auszüge aus unserem Inhalt

Vorwort

Länderbahnzeit

  • Auf dem Bahnhof
  • An der Strecke
  • Bayern
  • Preußen
  • Sachsen
  • Verschiedene Bahnverwaltungen
  • In der Betriebswerkstätte
  • Erster Weltkrieg
  • Die Königliche Militär-Eisenbahn

Reichsbahnzeit

  • An der Strecke
  • Bahnhofsszenen
  • In Bw und RAW
  • Winter
  • Zweiter Weltkrieg
  • Aus dem Familien-Album

Diese Ausgabe können Sie auch online in unserem Bahn-Kiosk für Tablets und Smartphones erwerben. Erst stöbern, dann lesen! Mit kostenfreier Heft-Vorschau.

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Datum: 07.11.2016

Alle Aufnahmen haben etwas gemeinsam, das dem Leser beim reinen Betrachten zunächst verborgen bleibt: Ihre Urheber sind unbekannt. Sehr oft fehlen auch sämtliche Überlieferungen zu den einzelnen Fotos. Daher ist das Rätseln, Rekonstruieren, Recherchieren und Forschen die große Leistung von Dr. Thomas Samek. Mit dem Buch wird die Erinnerung an eine Zeit wachgehalten, in der die Eisenbahn in Deutschland noch wie ein Uhrwerk funktionierte und ihre Mitarbeiter noch stolz waren, bei der Bahn arbeiten zu dürfen.