​Blick in diese Ausgabe


Montan-Bahn Grubengold

Vorbild und Modell

100 Seiten, Format DIN-A4, Klebebindung, mehr als 250 Abbildungen

 

ISBN: 978-3-89610-438-0
Erscheinungstermin: 21.08.2017

Printausgabe
Best.Nr.: 311701

15,00 €

eBook
Best.-Nr.: 311701-e

13,99 €

Mit Beginn der industriellen Revolution im 19. Jahrhundert hat sich zwischen der Eisenbahn und der Montanindustrie eine enge Symbiose entwickelt. Bei der Bahn stieg der Bedarf an Kohle als Treibstoff und Stahl für den Ausbau des Schienennetzes rasant an; die ebenso schnell wachsende Schwerindustrie war auf ein leistungsfähiges Transportsystem angewiesen. Trotz so mancher Krise und dem Ende des deutschen Kohlebergbaus hat diese enge Verbindung bis heute Bestand. Für den Modelleisenbahner gehört die Montanindustrie mit all ihren Facetten zu den interessantesten und abwechslungsreichsten Themen, angefangen bei den Kohlengruben im Ruhrgebiet oder im Aachener Revier über Kokereien und die Gewinnung von Eisen bis zur auch heute bedeutenden Produktion von Stahl für die verschiedensten Einsatzgebiete.

Das erste Heft einer kleinen Reihe „Montan+Bahn – Vorbild und Modell“ beschäftigt sich unter dem Titel „Grubengold“ mit dem Kohlebergbau. Eine Vielzahl von Anregungen für Modellbahner bieten die Fotoraritäten im Beitrag über die Geschichte des Kohlebergbaus von den frühen Anfängen bis zur Gegenwart. In Porträts werden Modell-Kohlengruben vorgestellt, von der Kleinzeche über eine klassische Heimanlage bis zur großen Ausstellungsanlage. Ob Fördergerüst, Kohlenwäsche oder Bandbrücken, verschiedene aktuelle Modelle werden in ausführlichen Bauberichten vorgestellt. Individuelle Wünsche lassen sich heute im 3D-Druck realisieren. Etliche Gleispläne, inspiriert von verschiedenen Vorbildern, demonstrieren, wie sich das Thema Kohlengrube stimmig ins Modell umsetzen lässt, von der platzsparenden Kleinzeche bis zu ausgedehnten Anlagen mit weitgehend vorbildgerecht wiedergegebenen Gleisanlagen. Weitere Beiträge geben einen Überblick über das Angebot an Fahrzeugmodellen, Bausätzen und Zubehör.

Auszüge aus unserem Inhalt

Grubengold - Motor der Industrialisierung

Goldene Mitte - Zeche in H0 – Platzsparend kompakt

Fördergerüst Bottrum II - Lasercut-Modell von Mehbu in H0

Grube Carolus Magnus - Vorbild für eine vorbildliche Heimanlage

Wege der Kohle - Bandbrücken im Modell

Zeche Zollverein - Weltkulturerbe in 1:87

Modellbahnzechen - Anlagenpläne – flexibelund individuell

Schienenfahrzeuge im Kohlenverkehr - Nicht nur von der Stange ...

„Zeche Eimerweise“ - Eine Kleinzeche in H0 auf 62 x 62 cm

Zechen-Minimalismus - Bochum, (Klein-)Zeche Zollstraße

Prosper II & Co. - Zechenmodelle von Mehbu

Fördergerüste - Eigenbauten mit dem 3D-Drucker

Vorwort

Inhaltsverzeichnis

Vorschau

Impressum

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Datum: 14.08.2017

liest sich sehr gut und für mich als nicht Kohlenpottbewohner sehr informativ

Datum: 02.08.2017

Guten Tag, ja, nur schon das Durchblättern der Zeitschrift erfreut mein Modelleisenbahnerherz. Ich besitze nun schon seit 10 Jahren den Bausatz der Zeche Zollverein von Trix und habe die Gebäude noch nicht auf meiner Anlage aufgebaut, weil ich nicht genügend Informationen habe, wie so eine Zechenanlage richtig zu installieren ist. Ausgezeichnete Bilder und Anordnungsvorschläge, tolle Modellgebäude. Ich freu mich auf den Erscheinungstermin und werde diese Zeitschrift kaufen! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 02.08.2017

Eine sehr schöne und Interessante Zeitschrift mit vielen Tipps und schönen Aufnahmen. Besonders die Modellbau-Tipps sind zum Nachbau und Anregung gut erklärt. Die Einführung zum Thema Grubenbahnen fand ich jetzt ein wenig knapp. Oder kommt noch Hintergrundwissen zur Geschichte auf den folgenden Seiten? Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 02.08.2017

Das ich von der Montanindustrie als Bremer besonders angetan bin liegt wohl daran, dass es bei uns an der Weser die "Hütte am Meer" gibt heute Arcelor Mittal. Ich habe daher lange auf eine Publikation zu diesem Thema gewartet. Die Mischung aus Information und Umsetzung ins Modell ist sehr gelungen. Vielleicht liegt ja dem einen der anderen Heft eine DVD mit bewegten Bildern bei? Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 25.07.2017

Die Bilder machen einen sehr guten Eindruck, ebenso die Modellumsetzungen. Super für alle, die filigrane Industriebauten ebenso faszinierend finden wie ich. Und der Artikel über die bestehenden Modelle zum Thema sieht ebenfalls sehr vielversprechend aus. Ich freue mich auf dieses Buch! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Die Montanindustrie und die Eisenbahn sind untrennbar miteinander verbunden. Gegenseitig haben sie sich beflügelt und zu grandiosen Entwicklungen beiderseits beigetragen. In diesem Band erfährt man anschaulich die Abläufe und Erfordernisse in der Kohlegewinnung. Zudem gibt es reichlich Bild- und Textmaterial um dieses interessante und abwechslungsreiche Thema ins Modell umzusetzen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Schon beim Durchblättern bin ich von der Aufmachung, den Fotos und Zeichnungen begeistert. So stelle ich mir eine sehr gute Vorlage für den Bau einer Modelzeche vor. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Ich bin begeistert, da ich vor einigen Jahren ein großes Schaustück einer Zeche, einer Korkerei im Maßstab 1:87 gesehen habe! Jetzt dazu ein Buch mit den genauen Tipps und Beschreibungen! Vorbild und Modell- Bilder sind einfach perfekt um seine Träume um zu setzen! Dazu kommt, dass es auch noch Anregungen gibt mit den richtigen Wagenmaterial und Loks eine perfekte Szenerie darzustellen!! Der Preis für dieses Buch ist ok, wobei auch wenn dieses Buch 25.-Euro kosten würde, ich bin daran sehr interessiert und werde es mir kaufen!! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Neben schönen Fotos herausragender H0-Anlagen (Zeche Zollverein) enthält das Buch hierzu auch exakte Gleis- und Lagepläne. Präziser Nachbau bzw. Modellbau nach eigenen Vorstellungen werden hiermit ermöglicht. Für den Modellbauer, der solche Modelle der klassischen Montan-Industrie bauen möchte, ein ausgezeichnetes Werk! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Eine sehr gute Abhandlung zum Thema Zechen in Vorbild und Modell, die sowohl geschichtliche Aspekte enthält als auch eine korrekte Modellumsetzung unterstützt. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Ein sehr schönes Buch mit einer sehr guten Bebilderung. Die Texte sind verständlich und gut lesbar verfasst. Die Darstellung der Gleispläne rundet das Ganze ab. Kann man wirklich empfehlen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Hier bekomme ich wieder einmal ein Werk das zu meiner Modellbahn Thema: Ruhrgebiet passt. Bitte mehr davon, ich freue mich auf jedes Heft dieses Themas. Ich habe sowohl den Förderturm Achenbach als auch mehrere Hängebänke von Jooswood gebaut und vorneweg sehr sehr gut aber der Schwachpunkt dieser Bausätze ist die mehr als schwache ungenügende Bauanleitung die zum Teil falsch, schlecht deutbar und auch nicht erkennbar sind. Eine der Hängebänke die es auch in einem weißgrau ist so schlecht erkennbar auf dem Bauplan das ich verzweifelt bin, versuchen Sie doch einmal weißes auf weiß zu erkennen, unmöglich. Das habe ich auch Herrn Schmitz schon mitgeteilt. Noch besser bei dem Förderturm Achenbach sind einige Bauabschnitte vollkommen verkehrt und vermurksen das ganze Bild abgesehen von den Treppen, schlimm, es empfiehlt sich Stahlbau und Architektur vorher zu Studieren und viel Phantasie zu haben. Ich baue jetzt seit 45 Jahren Modelle und das war die Krönung aller bisher gebauten Bausätze. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Der Güterverkehr in der Montanindustrie hat seinen besonderen Reiz. Nirgendwo sonst finden sich so umfangreiche Verkehrsanlagen und ein so reger Güterverkehr. Das Ruhrgebiet war einst durchzogen von einem engen Netz von Güterverkehrsadern, die in erster Linie zum Transport von Kohle, Erz und Stahl dienten -- oft nur innerhalb des Ruhrgebiets etwa von der Kokerei zum Stahlwerk. Reste dieser gigantischen Eisenbahnanlagen sind vielerorts noch zu entdecken und regen die Phantasie an, wie es einmal ausgesehen haben könnte -- auch von Reisezügen aus. Diesem Charme spürt vorliegendes Heft nach. Originale Fotos aus der Zeit der Montanindustrie transportieren die Stimmung erst kurz vergangener Zeiten. Detaillierte, an reale Vorbilder angelehnte oder auch ganz echte Gleispläne laden zum Nachbau ein. Auch zum Modellieren von Teilen der Zechenanlagen gibt es Anleitungen -- ebenso zum individuellen Nachbau einer Vielfalt von zechenbahnspezifischen Wagen und Loks auf der Basis von Serienmodellen. Das gut bebilderte Heft gibt Anregungen und lässt die Phantasie spielen. Die Illusion, damit wirklich eine umfangreiche Anlage wie die Zeche Zollverein nachbauen zu können, sollte man sich als Leser indes gleich abschminken. Dafür sind viel zu viele Details nachzubilden. Einfach Bausatz zusammenstecken reicht nicht. Eine Zechenanlage nachzubauen, braucht eine Menge Geschick, Ausdauer und spezielle Techniken zum Selbstbau von Gebäuden nach Vorbildern. Auf so etwas macht das Heft Lust. Es versetzt Modellbauer in die nötige Stimmung und stellt Weichen. Aber mehr als Anregungen kann es nicht bieten. Etwa mit einer detaillierten komplett-Anleitung für eine Originalanlage wäre das Heft überfordert. Das wird man auf 100 Seiten, die nicht nur einige wenige Aspekte abdecken möchten, aber auch nicht erwarten dürfen. Als erfahrener Fotograf von Zechenanlagen im Ruhrgebiet kann ich dem Heft -- soweit das die knapp bemessenen mir zugänglichen Leseproben zu prüfen ermöglichen -- auf jeden Fall atmosphärische Echtheit bescheinigen. Der Verlag hat zahlreiche Bücher zum Vorbild bereits produziert und kann auf Insider-Autoren zurückgreifen. Das lässt Qualität auch auf den mir noch nicht zugänglichen Seiten mehr als erwarten. Für Montanverkehr im Ruhrgebiet ist die VGB durchaus Spezialist. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Das Kohlenbergwerk - ein nie endendes Thema für den Eisenbahnfan von der Epoche 1 bis 6. Nach diversen Einzelveröffentlichungen über dieses Thema besticht der vorliegende Band "Grubengold" durch die umfassende und zugleich sehr detaillierte Darstellung, die einen vertiefenden Einblick in die Thematik gibt. Neben der Sachdarstellung des Vorbildes werden die anschließende modellbahnerischen Varianten trotz maßstäblicher Kompromisse äußerst gelungen umgesetzt und mit zahlreichen realitätsnahen Fotos und Übersichtsskizzen anschaulich dargestellt. Neben Gebäuden und Ausstattungs-Szenen kommt auch das Rollmaterial nicht zu kurz, da im Rahmen der historischen Betrachtung die Entwicklung das spezifischen Wagenmaterials nachvollziehbar wird. Auch wenn die Inhalte dieses Bandes und mögliche Folgebände eine spezielle Erweiterung der in der Vergangenheit auch schon durch herausgegebene Sonderhefte darstellen, darf man auf die weiteren Folgethemen gespannt sein. Dieser Band mach neugierig auf mehr! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Da ich selbst jahrelang in der Braunkohlenindustrie gearbeitet habe, trage ich mich schon lange mit dem Gedanken des Baus einer Kohlenzeche.Jetzt als frischgebackener Rente will ich es tun- und zur richtigen Zeit erscheint die Publikation. Ich finde die Anregungen sehr sehr gut, bis in Detail gehend. Ich habe zwar kein Vorbild für meinen geplanten Bau, aber es sollen alle erforderlichen und relevanten Einrichtungen und Gebäude im Modell entstehen. Die Publikation ist genau zur richtigen Zeit eine sehr gute Hilfe und Inspiration für mich. Ich bin schon auf mehr gespannt. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Viele Aspekte (Gebäude, Fahrzeuge, technische Einrichtungen, ...) werden behandelt. Schön auch die Anlagenvorschläge, welche den unterschiedlichen Platzbedarfen Rechnung tragen. Zu den Wagen ist anzumerken, dass hier auch eher nicht alltägliche Fahrzeugtypen hervorgehoben werden. Ich bin schon gespannt auf weitere Folgen dieser Reihe! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Gute Beschreibung der Problem bei der Umsetzung in das Modellbahnformat. Schöne Bilder der Modelle die Lust auf mehr machen. Einziger Kritikpunkt wären eventuell die Kapitelüberschriften im Kohle-design. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Optisch und inhaltlich sehr gut. Die grafischen Darstellung sind perfekt. Nur die Bilder könnten etwas schärfer sein. Das hängt aber vermutlich daran, dass die Bilder auf dem Bildschirm größer wiedergegeben werden als im Original im Buch. Alles zusammen aber eine bezaubernde Anregung sich mit dem Thema zu befassen, vor allem wenn man schon von früher einen Bezug zum Pott hatte. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

4 Sterne vorab und deshalb, weil es nur eine Leseprobe war, die aber weckt das Interesse auf mehr davon. Selbst wer den Platz nicht zur Verfügung hat, beim Betrachten der Bilder beginnt man unweigerlich davon zu Träumen so etwas selbst umzusetzen, zumindest ging es mir so. :) Auf jeden Fall steht dieser Titel seit heute ganz oben auf meiner Wunschliste Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Viel Text und doch gut illustriert, scheint eine gute Mischung zu sein. Falls ich das Buch nicht gewinnen sollte schaue ich es in der Buchhandlung an und kaufe es dann - leider - dort..... Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Die gezeigten Auszüge aus dem Werk begeistern auf den ersten Blick! Für meinen Geschmack sehr ansprechende Darstellung der Thematik. Bergbau und Eisenbahn ist generell ein spannendes Thema - bin auf mögliche Fortsetzungen gespannt... Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Das Buch beleuchtet zunächst die Geschichte der "Grube" was als Basis für das Verständnis der Zeche und des Umfeldes dient. Dann werden die einzelnen Teile/Gebäude der Zeche benannt und anhand von umsetzbaren Beispielen die Möglichkeiten aufgezeigt wie man eine glaubwürdige Zeche auch im Modell umsetzen kann. Qualitativ hochwertige Bilder zeigen die detaillierte Umsetzung ins Modell. Anhand von Originalbildern kann man weitere Anregungen für sein Motiv finden. Zusätzlich werden Waggons und Loks gezeigt welche im fertigen Modell dann den Kohletransport übernehmen. Sehr gutes Buch über ein sicher nicht oft, aber durchaus umsetzbares Thema. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Vom Einstieg über die Beschreibung der notwendigen Anlagen sowie der notwendigen bzw. sinnvollen Fahrzeuge ein gut aufgebautes Buch. Auch geeignet für Leute, welche sich schon mit dem Thema vorher beschäftigt haben. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Ein interessant geschriebenes Buch, dass auch bisher nicht bekannte Details zum Thema bringt. Dazu bisher so zum Teil nicht gesehene Fotos, die die damalige Athmospäre sehr anschaulich wiedergeben und geeignet sind, das Forbild sehr genau im Modell wiederzugeben. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Hier wird gezeigt, wie sich die Montan Industrie erfolgreich auf einer Modelleisenbahn verwirklichen läßt und mit etwas Einsatz kann man auch die kleinen Details drumherum, also Pflanzen und auch kleine Tiere, z.B. Hasen, Eichhörnchen etc. nachbilden und in der Landschaft sichtbar unsichtbar einsetzen. So kann der Betrachter auch kleinste Abschnitte schon nach und nach bauen und dann auch einen geregelten Transport- Schub- und Lastverkehr nachbilden und nachvollziehen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Endlich wieder eine Publikation zu einem Indistriethema. Toll gemacht. Leider wurden diese Anlagen auch im Original nicht so beachtet und gewürdigt, wie z.B. Kirchen und Schlösser. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Das Werk ist authentisch und gut gelungen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Montan Bahn Grubengold - das klingt schon spannend. Die ersten Seiten machen bereits Lust auf mehr. Wenn es um Bergbau im Ruhrgebiet geht, darf das Weltkulturerbe "Zeche Zollverein" natürlich nicht fehlen! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Exzellente Mischung aus Vorbild und Modellumsetzung mit detaillierten Beschreibungen, Plänen und Bildern, sowie Modellinformationen (Hersteller inkl. Artikelnummer) Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Verständlich geschrieben, viele Bilder, viele Anregungen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 24.07.2017

Das Buch erscheint als eine gelungene Mischung von Darstellungen modellbahn-relevanter Gesichtspunkte zum Thema Steinkohlenbergbau. Insbesondere gefällt mir, dass Themen wie Grubenlüfter, Bandbrücken und typische Fahrzeuge berücksichtigt werden. Da das Inhaltsverzeichnis nicht einsehbar ist, kann ich nicht beurteilen, inwieweit weitere relevante Themen, etwa Vorstellung der Betriebsabläufe einer Kohlenzeche, unterschiedlicher industriearchitektonischer Epochen, von Nebenbetrieben wie Kokereien und Kraftwerken etc. berücksichtigt werden. Der vorgestellte Themen-Mix erscheint mir geignet für ein breites Publikum. Der Schreibstil verspricht eine interessante und kurzweilige Lektüre des Bandes. Schön wäre ein Artikel über ausgewiesene Kleinzechen, die auch ohne eigenen Gleisanspruch bei geringem Platzbedarf eine Anlage bereichern können. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 20.07.2017

Grubengold - das macht Lust auf mehr. Bergbau und Montanindustrie ist ein spannendes Thema für den Modellbahner: Beeindruckende Ganzzüge aus Fad-Wagen, Flüssigstahl von Duisburg nach Bochum-Präsident, spannende Nahgüterzüge, ja selbst S-Bahn 111 mit Güterzug auf der Rheinischen Bahn. Das war der Bahnverkehr an der Ruhr in den 80er-Jahren. Wo gab es sonst so spannende Anregungen für den Modellbahner ...