Kompakt-Anlagen

Viel Modellbahn auf wenig Raum

176 Seiten, Format 24,0 x 29,2 cm, Hardcovereinband, mehr als 350 farbige Abbildungen

 

ISBN: 978-3-8375-1913-6
Autor: Karl Gebele
Erscheinungstermin: 14.06.2018

Printausgabe
Best.Nr.: 581733

29,95 €

Raum ist in der kleinsten Hütte - auch für eine Modellbahn. Wie kein Zweiter weiß Eisenbahn-Journal-Autor Karl Gebele, wie sich große Modellbahn-Träume mit wenig Platzbedarf realisieren lassen. Der routinierte Praktiker hat es längst zum Meister des Kompaktanlagen-Baus gebracht, der es auf einzigartige Weise versteht, faszinierende und komplexe Modell-Landschaften auf kleinstem Raum zu erschaffen - mit vielen versteckten und liebevoll inszenierten Szenen, aber auch mit verblüffendem Modellbahn-Betrieb.

Ein rundes Dutzend dieser kompakten Anlagen sind in diesem großformatigen, reich bebilderten Band vertreten. Karl Gebele zeigt nachvollziehbar, wie viel Modellbahn auf Flächen zwischen einem und vier Quadratmetern möglich ist. Natürlich mit den detaillierten Gleisplänen (manchmal auch mit Alternativen), Stücklisten sowie einem beispielhaften Kostenplan.

Jede der vorgestellten Anlagen hat ihren ganz spezifischen Charakter und eine individuelle Ausstrahlung. Eines jedoch haben diese Modellbahnen gemeinsam: Es sind spielintensive Kleinanlagen mit einer abwechslungsreichen, naturgetreuen Landschaft, die auch in der kleinsten Hütte ihren Platz finden.

Auszüge aus unserem Inhalt

  • Editorial
  • Porträt Karl Gebele 
  • Anlage 01 In Bewegung, Holzhausen
  • Anlage 02 Intensiver Fahrbetrieb, Eußenheim
  • Anlage 03 Wintertraum, Nicelsdorf im Allgäu
  • Anlage 04 Familien-Projekt, Rainerstetten
  • Anlage 05 Kleine Anlage mit Pfiff, St. Barbara
  • Anlage 06 Kleines Glück, Kleinbergheim
  • Anlage 07 Trick mit Kulisse, Liliputhausen  
  • Anlage 08 Goldener Oktober 1, St. Lucien (Ruine)  
  • Anlage 09 Spielspaß, Brawashalden im Neckartal   
  • Anlage 10 Viel Betrieb, wenig Raum Waldbachtal   
  • Anlage 11 Lokalkolorit, Brawabeuren   
  • Anlage 12 Prächtiger Zugverkehr, Altdorf 
  • Anlagenbau Kompakt Wie Karl baut
Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Datum: 06.09.2018

Insgesamt zwölf Anlagen in Grüßen von 1,1 bis 4,1 m² stellt der bekannte Autor und Gestalter meisterliche Anlagen in diesem Buch vor. Dazu kommen noch ausführliche Tipps zum Anlagenbau, wie Unterbau, Rahmen, Trassen; Gleise, Brücken, Tunnel; Elektrik, Oberleitung und Landschaftsbau. Die meisterlich gestalteten und fotografierten Anlagen stammen alle aus der Hand von Karl Gebele. Ob sommerlich, herbstlich oder im Winter angesiedelt, jede Anlage zeigt einen speziellen Charakter. Man braucht lange, um sich alle Einzelheiten auf den zahllosen Bildern zu vergegenwärtigen. Hier können im Grundsatz alle noch dazulernen, besonders ideal natürlich für Einsteiger in das Hobby. Ein durch und durch empfehlenswertes Buch.

Datum: 10.08.2018

Ein gutes und professionelles Buch, ideal für den Modellbahner der auf kleinem Raum eine Anlage bauen möchte. Auf Verständliche Ausdrucksweisen unterrichtet das Buch den Modellbahner für den Bau. Ich finde, es ist ein sehr schönes Buch geworden.

Datum: 09.08.2018

Raum ist in der kleinsten Hütte, wusste bereits Friedrich Schiller; er meinte damit „für ein glücklich liebend Paar". Nun ja für ein geliebtes Hobby, wie die Modellbahn trifft das wohl ebenso zu. Und wie kein zweiter weiß Eisenbahn-Journal-Autor Karl Gebele, wie sich große Modellbahnträume mit wenig Platzbedarf realisieren lassen. Der routinierte Praktiker hat es längst zum Meister des Kompaktanlagen-Baus gebracht, der es auf einzigartige Weise versteht, faszinierende und komplexe Modell-Landschaften auf kleinstem Raum zu erschaffen − mit vielen versteckten und liebevoll inszenierten Szenen, aber auch mit verblüffendem Modellbahnbetrieb. In dem nun vorliegenden Buch wird der Bau von rund einem Dutzend solcher Kleinanlagen beschrieben. Bemerkenswert dabei: Karl Gebele baute diese Anlagen keineswegs alleine, begleitet wurde er dabei von seinen beiden Enkeln, Nico und Denis, die unter Opas Anleitung eine ganze Menge handwerklicher Fähigkeiten, vom Aufbau einer Anlage über die Verdrahtung bis hin zur Landschaftsgestaltung, entwickelten. Ein Wink mit dem Zaunpfahl für Opas, wie man Enkel beschäftigen und für unser Hobby gewinnen kann. Karl Gebele zeigt nachvollziehbar, wie viel Modellbahn auf Flächen zwischen einem und vier Quadratmetern möglich ist. Natürlich mit den detaillierten Gleisplänen (manchmal auch mit Alternativen), Stücklisten sowie einem beispielhaften Kostenplan. Jede der vorgestellten Anlage hat ihren ganz spezifischen Charakter und eine individuelle Ausstrahlung.

Datum: 18.06.2018

Dass der Raum für eine Modellbahnanlage nicht immer riesig sein muss zeigt Karl Gebele im seinem neuen Buch "Kompakt-Anlagen". Der Untertitel des Buches "Viel Modellbahn auf wenig Raum" ist hier wirklich Programm". Der Autor zeigt auf, wie sich große Modellbahnträume auf wenig Raum verwirklichen lassen. Ohne Lobhudelei darf man sagen das Karl Gebele ein Meister im Bau von Kompaktanlagen ist. Er versteht es interessanten Fahrbetrieb und liebevolle Details auf seinen kleinen Anlagen umzusetzen, ohne dass der Eindruck entsteht, hier wurde etwas zusammengepresst. Im Buch finden sich circa ein Dutzend seiner Kompaktanlagen, die einen Platzbedarf von etwa 1,1 bis 4,1 m2 benötigen. Zu jeder Anlage gibt der Verfasser im Text zahlreiche Hinweise und Tipps zum Bau und dem späteren Betrieb. Weiterhin gibt es immer einen Infokasten, in welchen die wichtigsten Daten wie Größe, Betriebskonzept, Gleissystem(e) und vieles andere mehr in Kurzform dargestellt sind. Gleisplan, Materiallisten mit Artikelnummern und meist auch ein beispielhafter Kostenplan helfen bei der Umsetzung ins eigene Modell. Alle im Buch vorgestellten Anlagen bieten spielintensiven Spaß und sind doch jede für sich individuell. Zudem zeigen Karl Gebeles Anlagenkonzepte, dass das Modellbahnhobby Platz in der kleinsten Wohnung finden kann.

Datum: 03.04.2018

Dieses Buch ist sehr lesenswert.Was ich sehr gut finde ist, daß auch einige Gleispläne im Buch integriert sind,so daß man auch sieht was unter der eigentlichen Landschaft ist.Das erleichtert das nachvollziehen der verschiedenen Gleisverbindungen zum sichtbaren Teil der Anlage.Dadurch kann man sich ein paar Gleis verlege Ideen ansehen, weil man bei kleinen Anlagen oft vor der Platzfrage steht.Man möchte gern,daß der Zug nicht nach einer Minute schon wieder im Bahnhof steht. Sehr schön sind auch verschiedene Ideen,wie z.B. das einbauen einer Mittelkulisse, das Thema Jahreszeiten sowie der Bastelspaß für die ganze Familie. Fazit=Super Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 03.04.2018

Karl Gebele beschreibt in diesem Werk den Weg des Entstehens verschiedener Modellbahnanlagen von der Idee, über die Planung bis zur Ausgestaltung. Er erklärt welche planerischen Schwierigkeiten auf den Modellbahner zukommen können und wie man diese umgehen kann. Herr Gebele gibt teilweise neben den eigentlichen Gleisplänen auch noch alternative Möglichkeiten der Gestaltung des Verlaufs der Trassen oder der Landschaft an. Ein Buch zur Ideenfindung, zum "Einfach nur anschauen" oder als Anregung zum Nachbau einer der gezeigten Anlagen. Neben den Gleisplänen sind auch Stückzahllisten und die etwaigen Kosten angegeben. Nicht zu vergessen werden die Anlagen mittels vieler hervorragender Fotos in Szene gesetzt, was weitere Anregung zur Ausgestaltung gibt. Ein Buch für Modellbahner jeden Alters. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 02.03.2018

Ein sehr schönes Buch mit detaillierten Informationen zu den einzelnen Anlagen. Der Text ist verständlich und einfach zu lesen. Ein Muss für alle, die sich mit dem Anlagenbau beschäftigen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 19.02.2018

Schöne Fotos von den Anlagen, die Beschreibung ist ausführlich sowie die Stückliste für Einsteiger ist sehr hilfreich. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 16.01.2018

Hier erfährt man, wie man trotz wenig Platz eine Anlage erstellen kann, die einem trotzdem die Möglichkeit gibt realen Fahrbetrieb zu machen und auch die Landschaftsgestaltung zu zu gestalten, dass es real aussieht und trotzdem auch noch den eigenen Vorstellungen entspricht, die man da auch noch einfließen lassen kann. Mit der Darstellung der Gleispläne und den Schaltmöglichkeiten kann man auch als Anfänger sich an eine Anlage höherer Maßstäbe herantrauen, da die Bauschritte in den einzelnen Stufen Schritt für Schritt genauestens erklärt sind. Auch die Anwendung von Brücken zum überbrücken von Tälern oder auch kleineren Wasserläufen ist durch die genaue Bebilderung und Erklärung einfach erklärt und kann somit auch dort angewendet werden, wo man es sich vorstellen könnte. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 28.12.2017

In "Kompakt-Anlagen" werden Modellbahnanlagen für beengte Platzverhältnisse vorgestellt. Neben Erläuterungen zum Aufbau der Anlagen, werden auch Tipps zur Gestaltung und Technik gegeben. Des Weiteren findet man zu jeder Idee den Gleisplan, teils mit alternativen Möglichkeiten wie die Planung von Schattenbahnhöfen, eine Auflistung der verwendeten Materialien und ausführliche Preislisten. Abgerundet wird das Werk durch eine Vielzahl von Fotos die die Anlagen aus diversen Positionen heraus darstellen. Somit kann man sich schnell ein Bild von der vorgestellten Anlage, der Landschaft und den möglichen Betriebsabläufen machen. Ein gelungenes Buch welches zeigt, dass sich auch bei sehr wenig Platz zum Aufstellen und Betreiben einer Modellbahnanlage durchaus betriebsintensive Möglichkeiten ergeben können. Und dabei richtet sich "Kompakt-Anlagen" gleichermaßen an Modellbahner die ihre Züge fahren lassen wollen, als auch an solche welche lieber rangieren. Es sollte bei Modellbahninteressierten mit wenig Platz und großen Träumen im Bücherregal stehen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 27.12.2017

Der erste Einblick in das Buch überzeugt mich. Mit tollen Fotos werden reichhaltige Modellbahnszenen abgebildet, die sofort zum Nachbauen anregen. Der Text ist sehr lebhaft und man möchte eigentlich auch sofort mit dem Nachbau beginnen. Eine Empfehlung für alle, die überlegen wie sie ihre Bahn umsetzen und für alle, die gerade begonnen haben und noch einige Tipps und Anregungen benötigen. Fazit: Sehr gutes Modellbaubuch - zum Nachbauen und Nachmachen bestens geeignet. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 27.12.2017

Wie bei jeder Beschreibung einer Anlage von Karl Gebele kommt man aus dem Staunen nicht heraus. Es ist wie eine Sucht, die Zeitschrift zu lesen und alles Wissenswertes aufzusaugen und dies möglichst so auf seiner Heimanlage umzusetzen. Habe Hr.Gebele persönlich kennengelernt und besuchte auch schon Workshops in seiner Heimatstadt. Dort zeigte er den anwesenden Personnen, wie "einfach" Landschaftsbau ist. Mit dem richtigen Material kommt man relativ schnell ans Ziel. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 27.12.2017

Sehr schöne Anlagen auf kleinsten Raum. Klasse Bilder aller Anlagen und super beschrieben. Muss man empfehlen! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 27.12.2017

Karl Gebele teilt seine Gedanken von Anfang bis Ende mit. Wie und Warum er einen Auftrag bekam, seine ersten Gedanken, Umplanungen neue Ideen bleiben für den Leser nie ein Geheimnis. Möchte man etwas nachbauen, stehen dem Leser Skizzen, Pläne, Material-Listen und der ungefähre Preis zur Verfügung. Ideal für den Anfänger, der nun den Material- und Arbeitsaufwand sehr gut abschätzen kann. Auch für Fortgeschrittene eine Bereicherung wie man auf kleinsten Raum eine interessante Anlage bauen kann. Somit ein ausgezeichnetes Buch für alle Modellbahnbegeisterten. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Da mir leider nicht viel Platz zur Verfügung steht, schaue ich besonders Ideen für kleine Anlagen an. In dieser Hinsicht ist Karl Gebele's Buch "Kompakt-Anlagen" eine sehr inspirierende Lektüre. Die Gedankengänge, warum die Anlage in dieser Weise gestaltet wurde, mit den dann folgenden Bildern die die Umsetzung zeigen, macht wirklich Lust, eigene Entwürfe - oder auch den Nachbau - zu beginnen. Es gibt sehr viel Verstehen, Inspiration und umsetzbare Tipps mit wundervollen Bildern, die man eher von einer großen Anlage vermuten würde. Perfekter optischer Eindruck, aber besonders auch der Spielspass trotz kleiner Fläche, werden beeindruckend mit verschiedenen Anlagengrößen und -formen, Spurweiten und Herstellern bewiesen. Jeder, der nach Bahnspass trotz begrenzten Platzes sucht, findet hier Anregungen für eine eigene Anlage. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Über Kompaktanlagen wurde im VGB schon sehr viel veröffentlicht; Gleispläne gibt es zuhauf. Aber die eigentlich Kunst hierbei ist, den wenigen Platz optimal zu nutzen und trotz der zwangsläufigen Verdichtung der Elemente, dennoch ein überzeugendes Arrangement zu erreichen. Hierzu bedarf es einiges an Erfahrung. Karl Gebele berichtet hier auch seiner reichen Erfahrung und verrät viele Tricks. Auch wenn man selbst keine Kompaktanlage plant - hier lernt der Anlagenplaner noch einiges dazu. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Von den Anlagen her scheint sich manches zu wiederholen, was man schon von Karl Gebele aus verschiedenen Zeitschriften kennt. Aber neue Bilder und auch solche Übersichtsansichten mit Kosten usw. finde ich prima. Und die Tipps im Kapitel "Wie Karl Gebele baut" sind sicher auch wieder gut zu gebrauchen. Ich bin übrigens dabei, mir nach langen Jahren mal eine Anlage zu bauen, die (mit Piko A-Gleis) auf der Anlage Eussenheim basiert. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Alles was von Karl Gebele kommt ist gut. Bin selbst wieder dabei eine kleine überschaubare Anlage )= max 3,0 x 1,30 m zu bauen. Vorw. Ep 1, Hauptthema Waldbahn Schorndorf-Welzheim mit Varianten zu bauen. Mal sehen was wird. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Sehr Übersichtlich. Text und Bilder passen schön. Toll ist die große Übersicht Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Ich besitze (fast) alle Zeitschriften von Karl Gebele. Dennoch stellt dieses Buch ein schönes Kompendium dar, das nicht nur das Wirken von Karl Gebele würdigt sondern auch die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten beim Bau einer Modellbahn zeigt. Ich realisiere zur Zeit meine eigene Anlage, dabei werde ich sicherlich immer wieder auf die Anregungen von Karl Gebele zurückgreifen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Es finden sich auch Anlagen für N-Spur, was dem Bedürfnis nach einer Modellbahn auch in beengten deutschen Wohnungen entgegen kommt. Die in der Vorschau gezeigten Bilder vermitteln einen systematischen und übersichtlichen Aufbau sowie ausführliche Beschreibungen und Gleispläne zu den vorgestellten Anlagen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Die wenigen Seiten die ich im Internet lesen durfte sind hervorragend. Alle Modellbahner die in Wohnungen ihrem Hobby nachgehen werden glücklich sein Anlagen zu sehen die für sie "nachbaufähig" sind. Die Beschreibung der einzelnen Arbeitsschritte ist so perfekt, dass es auch "Linkshändern" möglich sein muss, eine tolle Anlage zu bauen. Fotos und Text animieren dazu die eigene, wegen Platzmangel, gut verstaute Modellbahn ans Licht zu holen. Mit einem Wort, ein Buch, das jeder Modellbahner haben sollte. Um es dem Eisenbahnfreund unter den Christbaum zu legen erscheint es leider ein wenig zu spät. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Gerade das Thema Platz ist ja eines mit dem alle Modellbahnbegeisterten zu kämpfen haben. Wie es doch möglich ist mit wenig verfügbaren Platz echte "Hingucker" Anlagen zu gestalten zeigt dieses Buch eindrucksvoll auf. Die vielen Bilder machen Lust auf "Selber sofort loslegen", bringen Ideen für eigene bereits vorhandene Anlagen und veranschaulichen die auch textlich sehr gut beschriebenen Tipps und Tricks wie man zu einer wirklich schönen Modellbahnanlage kommt. Bei manchen Bildern könnte man auch meinen ein echtes Vorbildfoto zu betrachten. Auch wenn ich schon eine fertige Anlage habe, dieses Buch hat eine Berechtigung in meiner Büchersammlung! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

... was die Leseprobe hergibt lässt ein gutes Buch erwarten. Bin schon gespannt! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Ein sehr anregendes Buch mit wunderbaren Fotos und informativen Plänen. Es werden hervorragende kreative Ideen (z.B. die Mittelkulisse) präsentiert und gezeigt, wie man diese umsetzen kann. Toll gemacht! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Hier werden tolle Ideen und gute Tipps gezeigt. Das Buch ist interessant geschrieben, so dass keine Langeweile beim Lesen aufkommt. Das Verhältnis von Text und Bild stimmt! Es ist schon verblüffend, auf wie wenig Raum man so viel Modellbahn bauen kann! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Hallo... wie der Zufall es will, Liliputhausen vor kurzem im Original gesehen und war begeistert, ohne zu wissen wer... Was die Leseprobe angeht, ist das Buch sehr informativ, die Zusatzangaben zum verwendeten Material und das ansprechende Bildmaterial sprechen für sich, gewünscht hätte ich mir eventuell noch Bildmaterial zu verschiedenen Baustadien der ein oder anderen Anlage... ansonsten empfehlenswert... Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Die ersten Seiten dieses Buches zeigen genau das, was für mich (und für zahlreiche weitere Modelleisenbahner) so wertvoll ist: Kleine kompakte Anlagen, die sich bei eingeschränkter (Wohn-)Fläche & Zeit realisieren lassen und dennoch einen Augenschmaus inklusive der dazugehörigen Betriebsamkeit bieten. Die Hinweise, die hier gegeben werden, erleichtern nicht nur die Arbeit, sie geben auch - so geht es mir persönlich - einen Impuls, sich wieder mit der Modelleisenbahn zu beschäftigen und doch eine Idee / Anlage umzusetzen!! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Das Buch liefert gute Anhaltspunkte zum Bau kompakter Anlagen. Es ist gut bebildert und gibt viele Tipps zum Aufbau einer solchen. Durch die unterschiedlichen Größen der Anlagen kann man viele Informationen in die eigene Anlage integrieren. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Hallo, in gewohnter Weise hat Herr Gebele wieder ein tolles Buch abgeliefert! Herr Gebele versteht es einfach, die Leser richtig mitzunehmen. Für Einsteiger (wie mich) oder auch für Fortgeschrittene, die sich neuen Herausforderungen stellen möchten. Sehr einfach und verständlich werden auch schwierigere Themen (vielleicht auch nur für mich schwierig) beschrieben bzw. erläutert. Die Bilder sind ebenfalls sehr schön und geben einerseits Details sehr gut wieder und verschaffen dem Leser andererseits einen guten Überblick über die vorgestellten Anlagen, die ja auch wieder ganz toll gestaltet sind und ganz verschiedene Formen bzw. Betriebskonzepte/Themen vorstellen. Bin auf das ganze Buch sehr gespannt! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Für ein altbekanntes Problem der Modellbahner entwickelt Karl Gebele geniale Lösungen. Ein exzellenter Ratgeber für alle, die mit Platzproblemen kämpfen, aber auch für alle anderen, die nach Ideen für gelungene Heimanlagengestaltung suchen. Als sehr hilfreich empfinde ich die Gleispläne zu jeder der gezeigten Anlagen. Was aber "den Vogel abschießt", ist die Kostenaufstellung für eine der Anlagen: hier entsteht ein realistisches Bild, was man andernorts vergeblich sucht. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Endlich mal ein Buch, welches Mut macht, auch auf einer Kantenlänge von 3m x 1,35m eine hochwertige Bahn in H0 zu schaffen, ohne dass man aufgrund der Maße schon als minderwertig abgestuft wird im Zeitalter von Minitur Wunderland und Modulen mit Traumradien. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Ein sehr gutes Buch mit gut beschriebenen "Bauanleitungen" der vorgestellten Anlagen. Die reiche Bebilderung lässt einen von der eigenen "Traumanlage" schwärmen und gibt gleichzeitig viele Ideen, was man bei der eigenen Anlage sinnvoll ergänzen könnte oder besser gestalten kann. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Gute detaillierte Beschreibungen und viele kleine Tricks. Auch für Anfänger sehr hilfreich. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Sehr gut bebildeter Band, ausführlich beschrieben. Auch für einen aktiven Modellbahner reichliche Tipps und Anregungen. Ein Buch das sicher viel Freude bereitet. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Kompakt-Anlagen passen für die meisten Modellbahner: Klein genug für die Wohnung, und gleichzeitig groß genug für Fahrbetrieb. Dadurch trifft das Buch die Bedürfnisse einer großen Leserschaft. Es enthält 12 Anlagen mit einer Größe von 1,1 bis 4,1 m² (in der Baugröße H0), und in der jeweiligen Beschreibung schildert der Erbauer seine Motive und Überlegungen. Das erlaubt es den Lesern, den Werdegang nachzuvollziehen und daraus ihre Anpassungen und Änderungen zu entwickeln. Die Schnupperseiten machen Appetit auf mehr, am besten auf das komplette Buch - und wahrscheinlich kann man es kaum schließen, bevor man es komplett gelesen hat. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Gute Fotos, klare Beschreibungen, sehr informativ. Sehr wichtig sind die Gleispläne, die eigentlich zu jeder Anlagenbeschreibung dazu gehören. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Was man auf den ersten Seiten schon sieht, das weckt Freude am nachbauen. Eine gute Alternative zu den unzähligen Endbahnhofvariationen, ohne den berühmten Kreisverkehr. Will man aber mal einen Zug nicht nur hin und her anfahren und abbremsen, dann braucht man eine dieser Anlagen. Auf wenig Raum und dennoch viel Landschaft Abwechslung pur. Das Buch ist meines Erachtens eine Marktlücke. Für alle Modelleisenbahner, die das Spielen nicht verlernen wollen ein Muss. Vielen Dank Karl Gebele. Ich kaufe dieses Buch, obwohl ich schon meine Anlage gefunden habe. Allen anderen, lasst euch inspirieren und fangt an zu bauen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Ich habe schon jetzt viele Anregungen für meine lang herbeigesehnte Landschaft bekommen und weiß jetzt, dass ich meinen Traum auch mit wenig Platz optimal erfüllen kann. Auch die Kostenübersicht finde ich toll, da man so eine wunderbare Planungsunterlage hat. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Endlich ein Buch welches sich mit kompakten Anlagen auf kleinem Raum beschäftigt. In Themenauswahl und Aufmachung top. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Die Anlagen von Karl Gebele sind einzigartig und faszinieren mich schon seit vielen Jahren! Einige Anlagen von Noch, Brawa und Liliput durfte ich bereits Live erleben und anschauen. Es ist immer wieder ein Erlebnis diese Anlagen zu bestaunen! Für mich besteht der Reiz in der Gleisführung über mehrere Ebenen und der perfekten Ausgestaltung mit den schönen Szenen und Details. Da ich unbedingt eine dieser Anlagen nachbauen möchte, ist dieses Buch eine wichtige Grundlage zur Auswahl der perfekten Heimanlage. Endlich ist ein Buch mit den wichtigsten Gebele Anlagen verfügbar, das über die bereits verfügbaren Hefte 1x1 des Anlagenbaus hinaus weitere Bilder und Informationen bereitstellt. Ich wünsche mir, dass Karl Gebele auch weiterhin die Modellbauwelt mit neuen Anlagen und Dioramen begeistert! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Für einen Anfänger mit geringen Kenntnissen ist das Buch ein hervorragendes Werk. Ich empfehle, das Buch vor Baubeginn und dann mit Baufortschritt zum jeweiligen Thema zu lesen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Seit langem spiele ich mit dem Gedanken eine kleine Anlage zu bauern; dank des Buches werde ich jetzt wirklich anfangen!! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Sehr schön gemachtes Buch. Verständliche Texte, schöne Bilder und dazu noch Gleispläne und Material listen. Was will man mehr! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Gut beschriebene Reihenfolge der Überlegungen und Arbeitsschritte, die zu den Anlagen geführt haben. Leider nur wenige betriebliche Überlegungen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Die Bilder sind wunderschön und im Text wird auf Details eingegangen, sogar bis hin zu einer Kostenübersicht bei der Anlage Altdorf. Ich gebe deshalb nur sehr gut und nicht ausgezeichnet, da ich TT-Bahner bin und diese Spurgröße leider oft zu kurz kommt. Man kann aber trotzdem mit dem Buch arbeiten, muss aber wie zum Beispiel bei dem Gleisplan für die Anlage Liliputhausen eben auf TT- Material und Größen umrechnen. Naja, aber für Anregungen zum Nachgestalten, auch in anderen Spurweiten, ist das Buch wirklich sehr gut. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

In seiner gewohnt lockeren Schreibweise nimmt uns Karl Gebele mit in die Traumwelt Modelleisenbahn. In kurzweiliger Art und Weise werden hier verschiedene Anlagenkonzepte und ihre Feinheiten vorgestellt. Gleispläne, aussagekräftige Fotos und auch Kostenaufstellungen ermöglichen es dem Leser, die für ihn richtige Anlagenthematik rauszufinden. Ein schönes Buch, welches für den Einsteiger, wie auch dem Fortgeschrittenen Modelleisenbahner sehr geeignet ist. Man sollte es auf jeden Fall im Regal haben. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Ähnlich aufgebaut wie frühere Bücher von Bernhard Stein bietet dieses Buch einen kompakten Einstieg. Aber auch als Ideengeber für diejenigen, die schon versierter in diesem Hobby sind, bieten der Text aber auch die Bilder Anregungen, was zu Hause umsetzbar ist/sein könnte. Was gerne verdrängt wird, hier aber auch dargestellt wird, sind die Kosten, die für eine solche Anlage auflaufen können - je nachdem, wie detailliert man die Landschaftsgestaltung betrieben möchte. Insgesamt eine runde Darstellung von Möglichkeiten, sich hiermit, um den Autor zu zitieren, ein Stückchen heile Welt zu schaffen Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Leider waren die einzelnen Kapitel nicht vollständig zu lesen. Sehr gut fand ich die Idee, nicht nur einen Gleisplan und viele schöne bunte Bilder zu zeigen (ist ja bei Modellbahnbüchern Standard) , sondern auch einen ungefähren Preis der einzelnen Gewerke anzugeben. Also soundsoviel Euro für Technik, soundsoviel für Gleismaterial, ... für Gebäude, usw. und den Arbeitsaufwand! Da hat man direkt eine ungefähre Vorstellung was auf einen zukommt, sollte man versuchen die Anlage nachzubauen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Gut geschrieben, kein Kochrezept, aber auch nicht als einzige Richtung der Modellbahnerei. Das Buch lässt genug Platz für eigene Ideen; was aus diesen wenigen Abschnitten zu erkennen ist-Ich hoffe, dass der gesamte Band so geschrieben ist. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Ein gelungenes Werk. Es zeigt, was auch auf wenig Platz machbar ist. Sehr gut finde ich auch die Kostenaufstellung. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Verständliche nachvollziehbare Darstellung des Baus der gezeigten Anlagen mit allen nochtwendigen technischen Angaben. Dabei wirkt der Text nicht technisch trocken sondern eher wie an angenehmer Erlebnisbericht. Zusammen mit den wunderschönen Fotos wird die Fantasie beflügelt und man möchte es dem Autor nachtun. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Ein Buch mit der gewohnten Karl Gebele Qualität. Für Neu- und Wiedereinsteiger in die Modellbahnwelt eine empfehlenswerte Neuerscheinung. Die Bauschritte sind nachvollziehbar und die Materiallisten und Zeichnungen helfen bei Beschaffung und Entwicklung eigener Ideen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Karl Gebele baut und schreibt in dem von ihm bekannten Stil, der seine Anlagen "typisch Gebele" macht. Handwerklich perfekt und mit vielen nachahmenswerten Details, aber auch irgendwie putzig und leicht verspielt. Vor allem stören mich die auf engstem Raum eng nebeneinander liegenden vielen Brücken und die grundsätzliche Gleisführung in mehr oder weniger unrunden Kreisen. Ich halte das Konzept von O.O.Kurbjuweit von Punkt-zu-Punkt Anlagen für überzeugender, da ja auch im wirklichen Leben Züge immer Transportaufgaben von A nach B übernehmen und nicht zu ihrem Vergnügen in der Gegend herumrennen. Ich gebe allerdings zu, daß bei Kompaktanlagen solche Überlegungen schwieriger sein könnten. Deshalb würde ich gern einmal sehen, wie Karl Gebele eine schmale und lange An-der-Wand-Anlage gestaltet. Vielleicht mit einer Kopfbahnhofszunge in den hoffentlich vorhandenen Hobbyraum hinein. Die Anregungen aus der Leseprobe sind wertvoll. Gerade was die Gestaltung kleiner, witziger Szenen betrifft, die zu eigener, genauerer Betrachtung des Alltags anregen. Besonders verdienstvoll finde ich die Abschätzung von Kosten- und Zeitbedarf. Ich vermute jedoch, daß dies Angaben eines Profis sind, der über wesentlich bessere Beschaffungsmöglichkeiten und wesentlich besseres handwerkliches Geschick als der durchschnittliche Modellbahner verfügt. Karl Gebele macht sympathisch, daß er sich nicht dem Bierernst "ernsthafter" Modellbahner unterwirft, sondern Grundgedanken abstrahieren kann. Allerdings begibt er sich damit recht oft in den Graubereich sinnfreier Spielanlagen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 22.12.2017

Gut gemachtes Buch. Mit vielen Anregungen und Tips vom Profi. Dieses Buch steht oben auf der Wunschliste. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 20.12.2017

GEBELES ANLAGEN >>> -- DETAILVERLIEBT | KOMPAKT | ROMANTISCH | BETRIEBSAM | KOMPLEX | LÄNDLICH | SZENENREICH | LIEBEVOLL | BURGEN | BRÜCKEN | VERTRÄUMT | VEGETATIONSREICH | HEIMELIG -- <<<

Datum: 18.12.2017

Wir wollten eine Vorführanlage, die möglichst viele Zuggarnituren zeigt. Karl Gebele hat dies meisterhaft umgesetzt: auf der relativ kleinen Fläche sind jetzt sieben Zuggarnituren gleichzeitig unterwegs. (Die Anlage 07 Der Trick mit der Kulisse "Liliputhausen" hat Karl Gebele im Auftrag von Liliput erbaut.)

Datum: 18.12.2017

Die Schauanlage von Karl Gebele begeistert und beflügelt den Spieltrieb. Wir wollen mit der klassischen Modelleisenbahn die Fantasie von Kindern beim Bauen und den Ideenreichtum beim Spielen anregen. Roco ist Modellbahnfreude einer neuen Generation! (Die Anlage 06 Kleine Anlage ganz groß "Kleinbergheim" ist eine Roco-Schauanlage.)

Datum: 18.12.2017

Was ist das Besondere an den Landschaften von Karl Gebele? Wie kein Zweiter versteht er es faszinierende und komplexe Modell-Landschaften auf kleinstem Raum zu erschaffen. Zudem ist er ein Meister der versteckten und liebevoll inszenierten Szene. (Gleich zwei Anlagen hat Karl Gebele für die Fa. Noch erbaut: Zum einen Anlage 04 Modellbahn als Familien-Projekt "Rainerstetten" sowie Anlage 05 Kompakt und mit Pfiff "St. Barbara".)

Datum: 26.09.2017

»Karl Gebele begeistert und regt zum Bauen an.«