​Leseprobe


Rezension Leipziger Internet Zeitung


Interzeitenzüge

Ost-westliche Eisenbahn-Belichtungen vor und nach 1989

216 Seiten, Format 29,5 x 28,0 cm, Hardcover-Einband mit Schutzumschlag, 265 Farb- und S/W-Fotos

 

ISBN: 978-3-8375-2054-5
Autor: Andreas Knipping & Burkhard Wollny
Erscheinungstermin: 05.12.2018

Printausgabe
Best.Nr.: 581825

49,95 €

eBook
Best.-Nr.: 581825-e

44,99 €

Jahrzehntelang war der Interzonenzug ein Symbol der Teilung Deutschlands wie auch des Zusammenhalts der Deutschen. Als Interzeitenzüge, als Züge zwischen den Zeiten, belichten und beleuchten Andreas Knipping und Burkhard Wollny die heute fast schon vergessenen Züge in der ostdeutschen Provinz vor und nach 1989 und im geteilten und im frisch vereinigten Berlin. Sie lassen den Blick aber auch abseits der Strecke schweifen. Ihnen geht es nicht ums wiederholte Panoptikum der Dampflokomotiven bei schönstem Wetter in der schönsten Landschaft. Eisenbahn in ihrer Zeit in der DDR, das konnte sein die stetige Wiederholung des Bahnhofsschildes von Halle an der Saale oder die Werbung auf dem Bahnhofsvorplatz für einen Schuh, dessen Markenname eigentlich für ein unvergessliches Auto bekannter wurde, oder eine Schmalspurlok der ehrwürdigen sächsischen Gattung IV K vor einem der vielen Propagandaschilder der weltfremden Staats- und Parteiführung.

Auszüge aus unserem Inhalt

  • Vorwort
  • DDR, wie Sie war: Die Grenze
  • DDR in Worten: Schilder und Sprüche
  • Warum wir kamen: Dampflokomotiven
  • Nasse Infrastruktur: Wassertürme und Wasserkräne
  • Züge in Zeit und Landschaft: Alltag vor und nach 1989
  • Vielfalt der Eisenbahnarchitektur: Empfangsgebäude aus vergangenen Jahrzehnten
  • Eisernes Kontinuum beiderseits der Mauer: Berliner S-Bahn
  • Hohe Feldzeichen der Kommunikation – Besuch in Weichensdorf
  • Albumblätter vom Hauptsignal: In den Himmel gereckte Mechanik neben dem Gleis
  • Stählerne Kybernetik: Das Stellwerk
  • Die Bahn und die Leute: Fotomotiv Mensch
  • Elektrische Urbanität: Straßenbahnen und Berliner U-Bahn
  • Strukturen erzählen: Bilder und Worte von der Tiefe der Oberfläche
  • Freiheit: „Von hier und von heute geht eine neue Epoche der Weltgeschichte aus, und ihr könnt sagen, ihr seid dabeigewesen“
  • DR + BVG + DB: Die Bahnen wachsen zusammen
  • Übersichtskarte zum Kursbuch der deutschen Reichsbahn
  • Impressum/Literaturverzeichnis
Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Datum: 11.02.2019

(...) Dieses Buch ist eine Zeitkapsel, eine Bildreise zurück in ein Land, das es nicht mehr gibt. Es ist keine Hommage an die DDR, aber es zeigt auch den Bewohnern der östlichen Landstriche, dass ihre Technikgeschichte eine beeindruckende war.« (...) (siehe auch Anhang => bei den PDF-Dateien)

Datum: 06.12.2018

Nach stundenlangem Blättern ohne schon alles gelesen zu haben: ein großartiges Werk, ein Fotoschatz (nicht nur zur Eisenbahn) mit trefflichen Kommentaren, die erkennen lassen, dass die Autoren keine kurzatmigen Pufferküsser sind, sondern profunde Kenner der Eisenbahn- und Zeitgeschichte