Leseprobe



Hamburg und seine Verkehrswege

208 Seiten, 22,3 x 29,7 cm, Hardcover, ca. 440 Farb- und Schwarzweißfotos

ISBN: 978-3-8375-1678-4
Autor: Gerhard Greß
Erscheinungstermin: 21.06.2016

Printausgabe
Best.Nr.: 581623

34,95 €

eBook
Best.-Nr.: 581623-e

30,99 €

Man müsste den Namen Hamburg gar nicht nennen, wenn vom „Tor zur Welt“ die Rede ist, denn jeder weiß, welche Stadt damit gemeint ist. Obwohl den Menschen heute viele Möglichkeiten offen stehen, die Welt zu bereisen, hat dieser Spruch nichts von seiner Aussagekraft verloren. 1961 war der Autor dieses Buches zum ersten Mal in Hamburg. Unvergessen sind seine Eindrücke von der Größe dieser Stadt sowie von ihren gewaltigen Hafen- und Eisenbahnanlagen. Hier fuhr einst auch der berühmte „Fliegende Hamburger“. Diesem ersten Besuch folgten in den sechziger und siebziger Jahren viele weitere. Hamburg ließ und lässt sich vorzüglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln erschließen. Zu den Besonderheiten gehörte damals noch eines der größten und besten deutschen Netze von Straßenbahnlinien, das mit U- und S-Bahnen sowie mit Buslinien das gewaltige Verkehrsaufkommen der Hansestadt bewältigte. Es ist nicht einfach, ein bildbetontes Buch über die Verkehrswege Hamburgs zu schreiben bzw. dafür eine Bildauswahl zu treffen. Dem bekannten Freiburger Redakteur und Buchautor Gerhard Greß ist dies jedoch vorzüglich gelungen. Er führt Sie auf 208 Seiten und mit über 440 überwiegend unbekannten Aufnahmen und Abbildungen durch das auch in Hamburg von Wirtschaftskrisen, Kriegen, Wiederaufbau und Strukturwandel geprägte 20. Jahrhundert bis in unsere Tage.

Auszüge aus unserem Inhalt

  • Vorwort
  • Hamburg
  • Straßenbahnen
  • Die Hamburger S-Bahn
  • Die Hamburger Hoch- und Untergrundbahn
  • Hafen und Hafenbahn
  • Hamburg geht in die Luft
  • Licht und Schatten – Hamburg in den dreißiger Jahren
  • Die Kraftpost in Hamburg
  • Krieg und Nachkriegszeit
  • Mit der DB durch die fünfziger Jahre
  • Omnibusse
  • Im Zeichen des Strukturwandels …durch die 60er – in die 70er Jahre: Die große Flut 1962
  • Hamburger Erinnerungen
  • Die neuen Betriebsnummern
  • Als wäre es gestern gewesen: Die Jahre um und nach 1970
  • S-Bahn/U-Bahn und AKN
  • Dankeschön/Literatur
Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Datum: 08.02.2017

Sehr schönes Buch! Tolle Bilder und viele wertvolle Infos

Datum: 07.11.2016

Das Buch mit seinen vielen Farb- und Schwarzweißfotos macht Appetit auf mehr Hamburg, da man in einem nur etwas mehr als 200 Seiten umfassenden Werk niemals die gesamte Verkehrsgeschichte einer Großsstadt über fast 200 Jahre wiedergeben kann. Das Werk ist nicht nur für Eisenbahnhistoriker interessant, sondern für alls, die sich für Hamburg und seine Verkehrswege interessieren.

Datum: 17.07.2016

Das Buch "Hamburg und seine Verkehrswege" ist sehr flüssig geschrieben und kurzweilig. Es enthält viele sehr interessante Fotos zu sehr unterschiedlichen Themen. Das Buch ist umfangreich. Mir gefallen die Querverweise sehr gut, da so die Fotos von gleichen Motiven schnell miteinander verglichen werden können. Ich habe einiges dazugelernt, nicht nur über die Verkehrsgeschichte Hamburgs, denn mir war z. B. unbekannt, trotz Geschichte-Leistungskurs, dass es 1938 eine (Schein-)Reichstagswahl gab. Die LKW-Marke VOMAG kannte ich nicht. Auch dass in Hamburg eine Schwebebahn im Gespräch war, hat mich überrascht. Die Wandsbeker Industriebahn ist leider fotomäßig nicht berücksichtigt worden. Ansonsten ist das Buch auch durch die persönlichen Meinungen des Autors und weitere Erlebnisberichte gelungen. Ich wünsche beim Lesen und beim Betrachten vieler besonderer und mir zuvor unbekannter Fotos. Die Kurzbeschreibung auf der Rückseite des Buches verspricht nicht zu viel.

Datum: 12.07.2016

„Tor zur Welt“ – nahezu jeder weiß, was mit diesem Begriff gemeint ist, nämlich die Freie und Hansestadt Hamburg. Die Stadt an der Elbe hat nicht nur einen bedeutenden Hafen, sie hat auch ein riesiges Eisenbahnnetz. Und das nicht nur im Bereich der Regelspur. Ein Beispiel für den Betrieb auf schmalen Bahngleises war die Industriebahn Wandsbek mit ihren 1000 mm Schienennetz. Das vorliegende Buch von Gerhard Greß blickt in seinem Werk nicht nur auf den Hafen und die in der Stadt anzutreffenden Eisenbahnen, er lässt auch den Omnibus- und Straßenbahnverkehr einschließlich der Hoch- und U-Bahn nicht außer Acht. Den Blick auf die Hanseatische Verkehrsgeschichte beginnt der Autor im vierten Jahrhundert und spannt dann den Bogen bis in die heutige Zeit. Hierbei bildet der Hamburger Hafen und seine Hafenbahn mit dem Warenhandel einen Schwerpunkt. Auch die Entwicklung des Schienenschnellverkehrs mit unter anderen dem Fliegenden Hamburger findet Erwähnung im Druckwerk. Abhandlungen über den Kraftpostverkehr und die Entstehung des Hamburger Flughafens fehlen ebenso wenig wie Berichte über den innerstädtischen Straßenbahnverkehr. Auch blieb das traurige Kapitel des Zweiten Weltkrieg und seiner Folgen für den Hamburger Verkehr nicht ausgespart. Weiten Raum nimmt dann anschließend die Verkehrsentwicklung der Stadt ab den 1960er Jahren im Buch ein. Alle erwähnten Buchanteile zeugen von hoher Sachkompetenz des Autors. Die über 400 Farb- und Schwarzweißfotos verdeutlichen das Geschriebene umfassend. Fazit: Ein tolles Werk zur Hamburger Verkehrsgeschichte, welches seinen Platz in zahlreichen Buchsammlungen finden sollte. Ganz sicher ist dieses Werk nicht nur für Eisenbahnhistoriker interessant, sondern für alle, welche sich für die norddeutsche Verkehrsgeschichte interessieren.

Datum: 27.06.2016

Die Vorschau sieht sehr vielversprechend aus. Das Buch verspricht eine umfassendes Werk über die Hamburger Verkehrswege und damit die Hamburger Geschichte zu werden.

Datum: 30.05.2016

Soweit nach dem ersten Eindruck erkennbar ein sehr schönes Buch, das die Verkehrsgeschichte Hamburgs gut aufarbeitet. Bin sehr gespannt auf das Gesamtbuch. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 20.05.2016

Mein erster Eindruck: Einfach nur Super! Detaillierte, kenntnisreiche und liebevolle Schilderungen, phantastische alte Fotos... Ein Muss für alle Hamburg-, Eisenbahn- Straßenbahn-, und, und, und..-fans! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 19.05.2016

Auf den ersten Blick macht das Buch einen sehr guten Eindruck und scheint ein "Muss" für alle "Hamburger" Verkehrs- und Eisenbahnverrückten. Für eine detailliertere bzw. tiefer gehende Bewertung müsste die Leseprobe meiner Meinung nach aber auch Auszüge aus den späteren Epochen anbieten. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 17.05.2016

Gerhard Gress writes very personally about Hamburg and his own trips to Hamburg over many years. Gerhard Gress has done a proper study of the Hamburg history and he writes in an easy - not complicated manner. The text to foto ratio is about 50-50 which is quite nice but don't expect a pure foto-book. If you didn't knew it before you read the book : Hamburg is a wonderfull city with a lot of railroad history. The reason I don't give it 5 stars is that I've only read the first 22 pages as "testleser". Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 17.05.2016

Bildgewaltig, sehr schön auch die abgedruckten Karten. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 17.05.2016

Auch für Nicht -Hamburger eine Fundgrube. Informativ, mit dem Blick über den Tellerrand. Tolle Fotos und klasse historisches Kartenmaterial. Laut Inhaltsverzeichnis wird kein wesentlicher Aspekt ausgelassen, freue mich als Ruhri drauf. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 17.05.2016

Die Leseprobe ist schon einmal sehr interessant. Sie macht Lust auf mehr! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 17.05.2016

Ein Muss für alle Hamburgfans,die mehr als nur ein Eisenbahnbuch wollen.Stimmungsvolle Bilder und ein geschichtlicher Abriss geben dem Buch ein besondere Note. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 17.05.2016

Dieses Buch ist für jeden Hamburg-Fan ein muss. Es zeigt alles was man als Eisenbahn-Fan der deutschen Seehauptstadt des Nordens an Geschichte erwarten sollte. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 17.05.2016

Als Hamburger besitze ich schon mehrere Publikationen zu diesem Thema. Bei denen handelt es sich aber eher um "Bilderbücher", während mir in diesem Buch der größere Textanteil sehr gut gefällt. Den einen Stern weniger habe ich vergeben, weil es sich bei den Bildern vielfach um solche handelt, die man in diversen Artikeln Ihrer Zeitschriften bereits zu sehen bekommen hat. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 17.05.2016

Sehr detailliert beschrieben! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 17.05.2016

Ich finde dieses Buch und die Artikel sehr sachlich und sehr gut bildlich dargestellt. Was man leider nicht ändern kann, weil der technische Fortschritt noch nicht so weit war, sind die Schwarzweiß-Bilder. Farbige wären enorm besser. Ich als großer Hamburg-Fan finde in diesem Buch sehr viele Punkte wo ich auch schon war. Ein sehr gelungenes Buch! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 17.05.2016

Ein toller Bildband, der zum Schmöckern und Staunen einlädt. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 17.05.2016

Für mich als alten Hamburger eine gelungene Erinnerung an meine Kinder- und Jugendzeit in Hamburg Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 17.05.2016

Als Nicht Hamburger, der mit einer Hamburgerin verheiratet ist, und ein Fan von Stadtverkehr ist, nicht nur vom Wiener Stadtverkehr, ist so ein Buch in solch einer Aufmachung, ein absolutes, Muss Man(n) haben Buch. Flüssig geschrieben, tolle Foto. Einfach Spitze! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 17.05.2016

Sehr informativ. Gefallen haben die zahlreichen alten Ansichten auf Postkarten. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 17.05.2016

Viele schöne Bilder aus den unterschiedlichsten Epochen, dazu qualifizierte aussagekräftige Texte. Ein sehr empfehlenswertes Buch! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 17.05.2016

Für alle Leser, nicht nur Eisenbahn-Interessierte, ein höchst interessantes, mit vielen, bisher unbekannten Bilder ausgestattetes Buch. Eine sehr empfehlenswerte Lektüre um mehr über Hamburg zu erfahren. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 17.05.2016

Ein informatives Buch über Hamburg. Schon in der Leseprobe fühlte ich mich an meine Kindheit erinnert, denn so viel hat sich gar nicht verändert. Am liebsten wäre ich sofort zum Bhf. gefahren und hätte die heutigen Bilder auf mich wirken lassen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 17.05.2016

Für Eisenbahngeschichte interessierte Menschen bestimmt ein sehr interessantes Buch. Die Einstiegsseiten machen Lust auf mehr, vor allem auch, wenn man sich für Hamburg interessiert. Die Illustrationen zum Text sind sehr passend und vervollständigen somit den Text. Auch durch die Ausführungen zum geschichtlichen Umfeld bekommt man ein sehr umfassendes Bild dieser Zeit vermittelt. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 17.05.2016

Die reichliche Bebilderung ist sehr wertvoll für das Buch. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser