​Leseprobe


Rezension Bild Chemnitz 30.06.2017



​Rezension

Chemnitz und seine Verkehrswege

Bahn- und Zeitgeschichte

208 Seiten, Format 22,3 x 29,7 cm, Hardcover, rund 400  Farb- und historische Schwarzweißfotos

ISBN: 978-3-8375-1767-5
Autor: André Marks
Erscheinungstermin: 09.06.2017

Printausgabe
Best.Nr.: 581631

34,95 €

eBook
Best.-Nr.: 581631-e

31,99 €

Seit 1852 ist die Industriestadt Chemnitz ans Eisenbahnnetz angeschlossen, ab 1880 verkehrte eine Pferdebahn durch das „sächsische Manchester“. Ende 1893 surrten Straßenbahnwagen erstmals mit elektrischem Antrieb durch das

damals dicht, aber prunkvoll bebaute Zentrum der atemberaubend schnell wachsenden Stadt. Wenige Jahre nach Erfindung des Automobils ergänzten ab etwa 1910 erste Kraftwagenlinien den Schienenverkehr, während der zivile

Luftverkehr ab 1926 den Reigen der Verkehrswege von und nach Chemnitz vervollständigte. Die spannende Entwicklung aller dieser Verkehrswege war bisher noch nie in einem Buch zu finden – jetzt beschreibt sie vorliegendes Werk. Es setzt dazu vor allem auf liebevoll ausgewählte Fotografien. Parallel informieren Experten mit kurzweiligen Texten über den Aufstieg und teils auch Fall von Eisenbahn-, Straßenbahn-, Bus- und Luftverkehr in Chemnitz. Den Schwerpunkt legen sie dabei auf die Jahrzehnte bis 1990, als Chemnitz den Namen Karl-Marx-Stadt trug. Eine Würdigung erfahren außerdem das Reichsbahnausbesserungswerk und die Bahnbetriebswerke der Stadt. Zögern Sie nicht – tauchen Sie auf 208 Buchseiten ein in die Zeit der Dampflokomotiven, doppelstöckigen Omnibusse, schmalspurigen Straßenbahn und der Propellerflugzeuge. Rund 400 meist unveröffentlichte Farb- und Schwarzweißbilder sowie diverse Faksimile warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Auszüge aus unserem Inhalt

Vorwort

Wie wird man zum Buchautor über Chemnitz und seine Verkehrswege?

Die Stadt Chemnitz

Chemnitz‘ Start ins Eisenbahnzeitalter

Die Chemnitzer Straßenbahn bis 1945

Der regionale Kraftomnibusverkehr

Der Stadtbusbetrieb bis 1945

Der zivile Luftverkehr in Chemnitz

Güter- und Rangierbahnhöfe in Chemnitz

Eisenbahnalltag im alten Chemnitz

Straßenbahnbetrieb in der DDR-Zeit

Mit dem Stadtbus durch Karl-Marx-Stadt

Der regionale Kraftomnibusverkehr im Großraum Chemnitz von 1945 bis 1990

Eisenbahnbetrieb in und um Karl-Marx-Stadt: Elektrifizierung, neue Bahnsteighalle Karl-Marx-Stadt Hbf, Strecken K.-Marx-Stadt – Freiberg, Flöha – Annaberg, Flöha – Pockau-L., Niederwiesa – Hainichen, Karl-Marx-Stadt – Aue, K.-M.-Stadt – Stollberg, K.-M.-Stadt – Glauchau, St. Egidien – Stollberg, Wüstenbrand – Lugau – Neuoelsnitz, K.-Marx-Stadt – Leipzig, Wittgensdorf – Limbach-Oberfrohna, Küchwald – Altendorf – Wüstenbrand, Karl-Marx-Stadt – Wechselburg, Karl-Marx-Stadt – Riesa

Die Bahnbetriebswerke in Chemnitz/Karl-Marx-Stadt

Das Reichsbahnausbesserungswerk Chemnitz

Die Chemnitzer Parkeisenbahn

Der Eisenbahnknoten Chemnitz seit 1990

Die Stadtbahn in Chemnitz seit 1990

Der Stadtbusverkehr seit 1990

Der Regionalbusverkehr seit 1990

Das Chemnitzer Modell

Abbildungsverzeichnis, verwendete Quellen/Literaturtipps zur Vertiefung des Inhaltes und Dankeschön

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Datum: 20.12.2017

Mit sehr persönlichen Worten gibt der Verfasser zu Beginn eine Liebeserklärung an seine sächsischen Heimat und an die Stadt Chemnitz mit ihren vielfältigen Verkehrsmitteln ab. Den engen Bezug des Autors zum Thema nimmt der Leser im gesamten Buch wohltuend war. Marks blickt auf das alte Chemnitz vor seiner Zerstörung 1945 zurück, lässt das sozialistische Flair der DDR-Jahre wieder aufleben und spannt den Bogen bis in die Gegenwart. Die beeindruckende Technik der Eisenbahn mit ihren Anlagen und Betriebswerken, deren Elektrifizierung ab 1965, Flug- und Busverkehr, die Straßenbahn mit Normal- und Schmalspur in 925 mm, wobei letztere noch bis 1988 lief, Autobahn, Park- und Stadtbahn – all das findet der Leser gut sortiert und sachkundig erklärt, vor allem aber reich bebildert vor. Der insgesamt sehr saubere Druck des Buches konnte einige technisch kritische Vorlagen nur bedingt ausgleichen. Vor allem wird dem Leser Dampf in seiner ganzen Bandbreite präsentiert, hier kommt der Eisenbahnfreund voll auf seine Kosten. Das Buch beschränkt sich nicht nur unmittelbar auf Chemnitz bzw. von 1953 bis 1990 aufg Karl-Marx-Stadt. Auch die Eisenbahnstrecken im Umland mit ihren reizvollen Trassen, Bahnhöfen und Viadukten werden nicht vergessen. Hier verliert der ortsunkundige Leser bisweilen die Orientierung, wo er sich gerade befindet. Ein paar zusätzliche Streckenskizzen wären hilfreich gewesen. Sonst lässt das großartige Buch keine Wünsche offen.

Datum: 16.10.2017

In Bild und Text informiert Andre Marks zusammen mit vier weiteren Autoren über den Aufstieg und teils auch Fall von Eisenbahn-, Straßenbahn-, Bus- und Luftverkehrslinien in Chemnitz und der Region. Das Buch geht zwar bis an die Anfänge zurück, der inhaltliche Schwerpunkt liegt aber auf der DDR-Zeit. Ein dicht gepacktes, sehr informatives Buch – nicht nur für Eisenbahnfans. (jdf)

Datum: 10.08.2017

Das Buch ist super gut beschrieben und mit Bildern, es steht alles drin was man wissen sollte, es ist sein Geld wert.

Datum: 24.07.2017

Ein gut recherchiertes und mit vielen (historischen) Fotos belegtes Werk. Nach einem Porträt des Autos folgt zunächst ein kurzer geschichtlicher Exkurs zu Chemnitz bevor der Autor die Geschichte und Entwicklung des Chemnitzer Verkehrsnetzes darstellt. Unterstützt Word er dabei durch Gastbeiträge anderer Autoren. Ein lesenswertes Buch über die Verkehrswege von Chemnitz von deren Entstehung bis heute.

Datum: 29.05.2017

Lässt sich sehr schön lesen und die Neugier auf mehr ist geweckt worden. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 29.05.2017

Fundiert und gut gegliedertes Buch mit ausdrucksstarken Bildern Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 29.05.2017

Sehr schöne Aufnahmen in s/w von früher, gut beschrieben und die Fotos sind von ausgezeichneter Qualität und Quantität. Auch die gezeigten Luftaufnahmen lassen erahnen vom Ausmaß des Bahnhofgeländes. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 29.05.2017

Erstaunlich, wie es immer wieder gelingt, aus Quellen der unterschiedlichsten Art eine repräsentative Auswahl von guten Fotos zu finden, die in Verbindung mit gut recherchierten Texten ein umfassendes Bild der vergangenen und jetzigen Eisenbahnzeit erstehen lassen. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 29.05.2017

Eine sehr umfassende interessante Dokumentation und wirklich tolle Fotos ! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 29.05.2017

Sehr informativ, vor allem da auf alle Verkehrsmittel eingegangen wird. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 29.05.2017

Klare Gliederung der Themen zum schnellen auffinden, einmaliges Bildmaterial für Kenner und Modellbahner; für jede Epoche. Vieles existiert heute nicht mehr. Die Erinnerung an die alten Straßenbahnlinien, Busverbindungen und Bahnstrecken werden durch die Fotos wieder lebendig. Sehr gut gemacht, gehört in jede gute Heimbibliothek! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 29.05.2017

Super Buch ganz toll durch die Zeit zu gehen,schöne Bilder und Beschreibung. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 29.05.2017

Als gebürtiger Chemnitzer kann ich nur sagen: interessantes Buch mit hervorragenden historischen und Gegenwarts- Aufnahmen! Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser

Datum: 29.05.2017

Sehr gutes Buch. Kenne vieles selbst aus der Jetztzeit und weiß nun, wie es dort früher ausgesehen hat. Bewertung aus unserer Testleser-Aktion www.vgbahn.de/testleser