Burglengenfeld - Eisenbahn Journal Josef Brandls Traumanlagen 1/2020

Ein Nebenbahnendpunkt in der Oberpfalz

100 Seiten im DIN-A4-Format, über 140 Abbildungen, Klebebindung

Erscheinungstermin: Erscheint im Frühjahr 2020
Bitte beachten Sie: Produkt ist bestellbar, kann aber erst zu einem späteren Zeitpunkt ausgeliefert werden: Erscheint im Frühjahr 2020

Printausgabe
Best.Nr.: 662001

15,00 €

Die Modellbahnanlage ist als offenes U gestaltet. Der rechte Schenkel wird vom Endbahnhof Burglengenfeld und seiner Zufahrt über die Naab-Brücke dominiert, im Querteil finden sich die Häuser von Saltendorf und links, ziemlich am Ende, schlängelt sich die eingleisige Strecke auch am Gasthof „Alte Post“ vorbei. Beherrscht wird der linke Schenkel jedoch von einer zweigleisigen Paradestrecke, die der reichhaltigen Fahrzeugsammlung des Anlagenauftraggebers Auslauf gibt.

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.