Baureihen 41, 43, 44 und 45

Güterzug-Dampflokomotiven mit Schlepptender der DRG, DB und DR

240 Seiten im DIN-A4-Großformat, Softcover-Einband, über 400 Farb- und Schwarzweißbilder

ISBN: 978-3-8375-2311-9
Autor: Konrad Koschinski, Horst J. Obermayer
Erscheinungstermin: 09.04.2020 Bitte beachten Sie: Produkt noch nicht verfügbar. Erscheinungstermin: 09.04.2020

Printausgabe
Best.Nr.: 602001

19,95 €

Das endgültige Typenprogramm der Deutschen Reichsbahn von 1925 sah für den schweren Güterzugdienst auf Hauptbahnen vor allem im Mittelgebirge eine Lokomotive der Bauart 1’Eh3 vor, also eine Dreizylinderlok. 1926 wurden zehn Baumuster der Baureihe 44 in Dienst gestellt und ein Jahr später zu Vergleichszwecken zehn Zwillingsloks der Baureihe 43 (Bauart 1’Eh2). Die Dreizylinderversion überzeugte im hohen Leistungsbereich und wurde deshalb ab 1937 in hohen Stückzahlen beschafft.

Die für den Schnellgüterverkehr ab 1937 in Dienst gestellte 90 km/h schnelle Baureihe 41 (Bauart 1’ D1’h2) eignete sich auch sehr gut für die Bespannung von Reisezügen und war damit fast schon eine Universallok. Wenig später folgte die erheblich stärkere Baureihe 45 (Bauart 1’E1’h3), von der jedoch nur 28 Exemplare produziert wurden.

Dieser Sammelband, entstanden aus den beliebten Sonderausgaben des Fachmagazins „Eisenbahn-Journal“, dokumentiert in kompetenten Texten und mit zahlreichen historischen Farb- und Schwarzweißbildern die Technik und den Einsatz der vier Baureihen.

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.