101 Profitipps für Modellbahner

Werkzeuge und Materialien, Anlagen-Baupraxis, Wartung und Pflege

208 Seiten, Format 180 x 260 mm, Softcovereinband, mit mehr als 650 Abbildungen

 

 

ISBN: 978-3-95843-587-2
Erscheinungstermin: 29.08.2018

Printausgabe
Best.Nr.: 15088146

24,99 €

Dieser praktische Ratgeber entstand in der Werkstatt der Modellbahn-Profis vom renommierten Modellbahn-Magazin „MIBA-Miniaturbahnen“. Denn immer wieder stehen Modellbahner und Modellbauer vor der Frage, welche Werkzeuge und Materialien sich für welches Selbstbauvorhaben eignen. Nun zeigt dieser kompakte Sammelband, was in einer gut ausgestatteten Modellbahn-Werkstatt nicht fehlen darf, wie die unterschiedlichsten Werkstoffe bearbeitet werden und wie sich die angestrebten Ergebnisse verbessern lassen.

Schritt für Schritt und immer aus der Sicht des Praktikers widmen sich die Autoren u.a. diesen Kapiteln:

  • Schneiden, Sägen und Bohren
  • Richtig messen mit Lineal, Schieblehre, Zirkel und Winkel
  • Feilen und Schleifen, Drehen und Fräsen
  • Kleben und Löten
  • Arbeiten mit Papier, Pappe und Karton
  • Bauen mit Holz, Polystyrol und Gips
  • Metallbearbeitung

Eigene Kapitel befassen sich mit 12-V-Kleinwerkzeugen, mit der Aufbewahrung, Wartung und Pflege von Fahrzeugen, mit Begrasungsgeräten, mit Kabeln und Leitungen sowie mit dem Metallätzen. Mit unzähligen Anwendungsbeispiele aus der langjährigen Praxis der Autoren und nicht zuletzt mit einem Hersteller- und Lieferantenverzeichnis liegt hier ein „Schrauber-Buch“ vor, das in keiner gut ausgestatteten Modellbahn-Werkstatt fehlen darf!

Auszüge aus unserem Inhalt

Bastel-Werkstatt

  • Halten und Greifen
  • Messen und Markieren
  • Schneiden und sägen
  • Schleifen und Feilen
  • Elektro-Kleinwerkzeugsysteme
  • Gleise und Schotter
  • Begraser für die Faser
  • Klebstoffe
  • Nützliche Helferlein
  • Fahrzeuge optimieren
  • Wartung und Pflege

Holz-Arbeiten

  • Halten, Zwingen, Klemmen
  • Holz sägen
  • Dübeln und Schrauben
  • Nacharbeiten – nicht nur von Holz
  • Ein bisschen Anlagenbau

Metall-Arbeiten

  • Metalle trennen
  • Biegen von Metallteilen
  • Löcher im Metall
  • Die Drehmaschine
  • Die Fräsmaschine
  • Weich- und Hartlöten
  • Metallätzen

Werkstoffkunde

  • Wer die Wahl hat, hat die Qual ...
  • Kleingedrucktes
  • Aus Holz gebaut
  • Mit dem Laser in Form gebracht ...
  • Mit Gips gestaltet
  • Hartgips-Bausätze
  • Geschäumtes bitte!
  • Kunststoff-Gießerei
  • Plaste und Elaste ...
  • Der Metallbauer
  • Individuelle Kisten für Loks und Wagen

Elektro-Werkstatt

  • Elektrowerkstatt
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Schaltzeichen
  • Messen, prüfen und testen
  • Elektrische Ventile
  • Immer der richtige Saft für den Frosch
  • Licht am Rand
  • Optische Kontrollen im DC-Betrieb

Lieferverzeichnis

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Datum: 05.09.2018

Mit dem vorliegenden Ratgeber aus dem Heel-Verlag gibt uns die MIBA-Redaktion ein Kompendium an die Hand, das mit seinen zahlreichen (101) Tipps und Tricks vielen Modellbauern eine Hilfe sein dürfte. Im ersten Kapitel zeigen die Autoren Tipps aus der Bastelwerkstatt, welche neben den einzelnen, wichtigen Werkzeugen auch den Umgang mit diesen beschreiben. Im den nächsten Abschnitten widmet man sich dem Bereich der Holz- und Metallarbeiten bis hin zum Ätzen von Metallen. Umfangreich wird der Bereich der Werkstoffkunde abgehandelt, ohne dabei Langeweile aufkommen zu lassen. Dabei werden auch immer wieder Hinweise gegeben, wo man welche Materialien beziehen kann. Die Elektrowerkstatt rundet das Werk zu Tipps und Tricks ab. Dabei kommen auch kleine Basteleien wie ein Licht am Fahrrad nicht zu kurz. Im Buch werden auch solche Helfer wie die 12 Volt-Elektrowerkzeug betrachten und deren Einsatz beschrieben. Auch die heute unverzichtbaren Begrasungsgerät werden vorgestellt und deren Stärken für die einzelnen Faserlängen betrachtet. Auch wenn manche der hier vorgestellten Tipps sicherlich den Einen oder Anderen bekannt sein dürften wird er manches im Buch finden, was er bisher nicht wusste. Somit ist das Werk nicht nur für den Einsteiger interessant, sondern auch für den semiprofesionellen bis professionellen Modellbauer. Das Buch sollte seinen festen Platz in jedem Regal des ambitionierten Modellbauers finden.