Museumsbahnen
/ a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Kandertalbahn Haltingen – Kandern

Kandertalbahn Haltingen – Kandern

— AKTUELLES —
Seit 2012 hat die 378.78 (Baureihe ÖBB 93) den Museumsverkehr von der Dampflok 30 (1904) übernommen.

Wir fahren immer sonntags und an den Feiertagen nur am 01. Mai (Saisoneröffnung).

Zweckverband Kandertalbahn

 

Die Kandertalbahn „Chanderli“ Nahe Basel, im Markgräfler Land, zuckelt das liebevoll „Chanderli“ genannte Bähnle an Sonn- und Feiertagen zwischen Haltingen und Kandern. Bereits 1968 verkehrte auf der damals noch im Regelverkehr genutzten Strecke der erste Dampfzug des damaligen Vereins „Eurovapor“.

Die Eisenbahn im Kandertal ist über 100 Jahre alt. 1895 erfolgte die Eröffnung der Strecke nach dem Bau durch die Firma Vering & Waechter, die den Betrieb 1899 an die Deutsche Eisenbahn-Betriebsgesellschaft AG übergab. 1963 wurde die Kandertalbahn von der Südwestdeutschen Verkehrs AG (SWEG) übernommen. Die Kandertalbahn war noch nie eine staatliche Eisenbahn, sondern schon immer in Händen privater Bahngesellschaften. Nach einem Unwetter 1983 gab es einen Dammrutsch bei Wollbach, der zur Folge hatte, dass der Verkehr zuerst zwischen Wollbach und Kandern und schließlich 1985 auf der gesamten Strecke eingestellt wurde.

Bereits im Jahr 1968 verkehrten die ersten historischen Dampfzüge auf der Strecke; damals noch unter Regie des Vereins „Eurovapor“. Seit 1986 betreibt der Zweckverband Kandertalbahn, als Eigentümer der Infrastruktur, zusammen mit der Kandertalbahn als Eigentümer der Fahrzeuge, hier eine Museumsbahn. Die Strecke konnte wieder instand gesetzt werden.

 

Bildhinweis: Zahlreiche Fahrgäste erwarten den Nachmittagszug im Bahnhof Wollbach. (Foto Korbinian Fleischer)

 

Waldeckstraße 39
D-79400 Kandern
Internet: www.kandertalbahn.de
Telefon: (0 76 26) 8 99-0
Email: zweckverband@kandertalbahn.de

Kasbachtalbahn Linz am Rhein

Eifelbahn Verkehrsgesellschaft mbH Rheinhöller 3
D-53545 Linz am Rhein
Internet: www.zugtouren.de
Telefon: 0 26 44) 80 90-0
Email: info@zugtouren.de

Kuckucksbähnel Lambrecht – Elmstein

Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V. Postfach 10 03 18
D-67403 Neustadt/Weinstraße
Internet: www.eisenbahnmuseum-neustadt.de
Telefon: (0 63 21) 3 03 90
Email: info@eisenbahnmuseum-neustadt.de