Eisenbahnchronik

Aktuelle Kalenderwoche 6


06.02.1936 Epoche II

Olympische Winterspiele in Garmisch-Partenkirchen: Deutsche Reichsbahn befördert über 500.000 Fahrgäste

07.02.1882 Epoche I

Berliner Stadtbahn eröffnet

Nach rund zehnjähriger Planungs- und Bauzeit wird am 7. Februar 1882 die Berliner Stadtbahn dem Verkehr übergeben. Die als Hochbahn angelegte Bahnstrecke vereinigt Fern- und Nahverkehr und durchzieht das Stadtgebiet von Ost nach West. Noch heute prägt das markante Bauwerk mit seinen 731 Viadukten das Bild der deutschen Hauptstadt.

weitere Infos

07.02.1882 Epoche I

Eröffnung Bahnhof Berlin Ostkreuz, damals noch als Bahnhof Stralau-Rummelsburg bezeichnet

Der S- und Regionalbahnhof Berlin Ostkreuz ist der am meisten frequentierte Nahverkehrs-Umsteigebahnhof in Berlin. Im umfassenden Bildband "Mythos Ostkreuz zeigen Sven Heinemann und Burkhard Wollny anhand von vielen historischen, bislang unveröffentlichten Bildern und Karten die Eisenbahngeschichte und Stadtentwicklung in diesem Teil des Berliner Ostens auf.

09.02.2016 Epoche VI

Zugunglück in Bad Aibling!

Das Zugunglück bei Bad Aibling vom Faschingsdienstag, dem 9. Februar 2016, war nicht nur unfassbar tragisch, es wirft auch viele Fragen auf.

weitere Infos

09.02.1971 Epoche IV

TEE "Bavaria" entgleist

In der nebelverhangenen Nacht des 9. Februar 1971 entgleist um 18:44 Uhr der Trans Europ Express "Bavaria" auf seiner Fahrt von München nach Zürich in der Nähe des kleinen Bahnhofs Aitrang im Allgäu. 28 Tote, 19 Schwerverletzte und 23 Leichtverletzte sind zu beklagen.