Eisenbahnchronik

Aktuelle Kalenderwoche 33


13.08.1961 Epoche III

Mauerbau in Berlin

Infolge des Mauerbaus in der Nacht zum 13. August werden die S-Bahn-Strecken zwischen West- und Ost-Berlin sowie West-Berlin und dem Umland unterbrochen. Die durch Ost-Berlin führende Nordsüd-S-Bahn bleibt in Betrieb, jedoch halten die Züge nur im Bahnhof Friedrichstraße. Um Oranienburg wieder ans S-Bahn-Netz anzubinden, versieht die DR bis November Gleise entlang des nördlichen Außenrings zwischen Blankenburg und Hohen Neuendorf mit Stromschiene.

weitere Infos

15.08.1917 Epoche I

Die preußische G 12: Die erste deutsche Einheitslokomotive

16.08.2001 Epoche V

MiwuLa geht in Betrieb

Eröffnung des Miniatur-Wunderlandes mit mittlerweile 40 Mitarbeitern. Zuletzt wurde der 9. Abschnitt Italien am 28. September 2016 fertig. Weitere Abschnitte sind bis in das Jahr 2028 geplant. „Unsere Idee war es, eine Welt zu bauen, die gleichermaßen Männer, Frauen und Kinder zum Träumen und Staunen animiert“, beschreibt Gerrit Braun das Konzept.

weitere Infos

18.08.1888 Epoche I

Frankfurter Centralbahnhof geht in Betrieb

Nach fünfjähriger Bauzeit geht Europas größte Bahnstation, der Frankfurter Centralbahnhof in Betrieb; 1915 überflügelt vom Leipziger Hbf. Der spätere Hauptbahnhof ist vor der unverwechselbaren Skyline von „Mainhattan“ ein Beispiel dafür, dass es der Stadt immer gelungen ist, den Bogen zwischen Tradition und Fortschritt zu spannen.

weitere Infos