Eisenbahnchronik

Aktuelle Kalenderwoche 13


25.03.1974 Epoche IV

Bundesbahn stellt ersten Dieseltriebwagen 628.0 vor

Im Rahmen einer Vorführungsfahrt übergibt die Waggonfabrik Uerdingen den ersten Doppeltriebwagen der Baureihe 628.0 an die Deutsche Bundesbahn. Damit ist der Grundstein für die Entwicklung einer der erfolgreichsten Fahrzeugfamilien gelegt.

27.03.1982 Epoche IV

Lufthansa Airport Express ersetzt Kurzstreckenzüge

Die Deutsche Lufthansa und die Deutsche Bundesbahn starten mit dem ersten Einsatz des Lufthansa Airport Expresses eine bis dahin einzigartige Zusammenarbeit zwischen Flug- und Bahnverkehr.

weitere Infos

27.03.1899 Epoche I

Zwischen Nordhausen und Wernigerode: Harzquer- und Brockenbahn fertiggestellt

Brockenbahn, Harzquerbahn und Selketalbahn bilden Deutschland längstes Schmalspurstreckennetz - ein einzigartiges technisches Denkmal und eine Touristenattraktion ersten Ranges. Allein rund 700 000 Besucher im Jahr fahren mit Dampfzügen hinauf zum sagenumwobenen Brocken. 

weitere Infos

28.03.1996 Epoche V

1012, modernste Elektrolok der ÖBB, ist fertiggestellt

Als erste der drei neuen Hochleistungs-Lokomotiven der Österreichischen Bundesbahnen verlässt am 28. März 1996 die 1012 001 die Werkshallen von SGP in Graz.

28.03.1957 Epoche III

Neue Schnellzugdampflokomotive der Baureihe 10 soll 01.10 und 03.10 ersetzen

Im Rahmen des Neubauprogramms der Deutschen Bundesbahn ist auch die Type einer neuen Schnellzugdampflokomotive vorgesehen, die als Baureihe 10 bezeichnet wird. Sie soll die Schnellzugmaschinen der Baureihen 01.10 und 03.10 ablösen. Mit der 10 001 liefert die Lokomotivfabrik Krupp in Essen am 28. März 1957 die erste von insgesamt nur zwei neuen Schnellzugloks ab.

weitere Infos

30.03.1992 Epoche IV/V

Erster Pendolino der Baureihe 610 vorgestellt

Start ins Zeitalter der Neigetechnik: Im Rahmen einer Präsentationsfahrt von Nürnberg nach Bayreuth und Hof wird der erste serienmäßige Neigetechnik-Triebzug der Deutschen Bundesbahn präsentiert. Wenige Monate später nehmen zum Sommerfahrplan 1992 zunächst zehn Pendolinos als Dieseltriebzüge der Baureihe 610 den planmäßigen Verkehr auf.

30.03.1972 Epoche IV

Beginn der Probefahrten der Re 6/6 auf der Gotthardstrecke

Nach der Erprobung von vier Prototypen der Serie Re 6/6 stellten die Schweizerischen Bundesbahnen ab 1975 insgesamt 85 weitere Exemplare der sechsachsigen Hochleistungs-Elektrolokomotive in Dienst. Lesen Sie hier das erschöpfende Porträt einer E-Loktype, die auch 40 Jahre nach Indienststellung nicht aus dem Betriebsalltag wegzudenken ist.

weitere Infos

30.03.1994 Epoche V

Rückrufaktion Baureihe 151

Wegen erheblicher Schweißnahtrisse stellen die Betriebshöfe Hagen und Nürnberg Rbf mit sofortiger Verfügung rund hundert Lokomotiven der Baureihe 151 ab. 1993 hatte das Raw Dessau mit Sonderarbeiten zur Schadensbehebung begonnen. Dabei wurden die herstellerseitig offenbar zu schwach dimensionierten Bleche der Drehzapfenträger im Brückenrahmen durch stärkere Bleche ersetzt und neue Schweißnähte gelegt. Anfang April 1994 beorderte die DB AG die Baureihe 151 in einer Art Rückrufaktion in die Ausbesserungswerke. Mit Fortgang der Sonderarbeiten an den 151 normalisierte sich binnen weniger Monate die Lage. Das vergriffene Sonderheft zur sechsachsigen Baureihe 151 ist jetzt als eBook erhältlich.

weitere Infos

31.03.1951 Epoche III

Schnelles Ende nach Versuchsfahrten: Hochdrucklokomotive H 45 024

Auf der Leipziger Frühjahrsmesse des Jahres 1951 wird auf dem Bereich Schienenverkehr eine ungewöhnliche Lokomotive präsentiert, die H 45 024. Ihr ist betrieblich kein Erfolg beschieden. Bereits bei den Versuchsfahrten versagt die Lokomotive. Die erste Probefahrt 1953 von Seddin nach Drewitz endete bereits nach vier Kilometern.

weitere Infos