Vom Stahl zum Auto: Modellbahn auf 400 qm

Oktorail – eine Modellbahn- Zeitreise der Industrie

Tauchen Sie ein ins Jahr 1965. Oktorail – die Modellbahn-Ausstellung in der Orangerie des Gruga Parks Essen – bietet Ihnen eine spannende Zeitreise von 1965 bis in die Gegenwart. Erleben Sie den Weg vom Rohstoff „Stahl“ bis zum fertigen Produkt „Auto“.

 

Die über 400 m² Anlagenfläche lassen aber nicht nur die Herzen von Modelleisenbahnern höher schlagen, denn OKtoRAIL unternimmt eine spannende Rückschau auf die Industriekultur vergangener Zeiten – am Beispiel der Produktion des wohl wichtigsten Fortbewegungsmittels der Welt. Von der Stahlerzeugung bis zum fertigen Endprodukt Auto ist es ein langer Weg mit vielen verschiedenen Stationen.

 

Die Reise beginnt mit der Stahlerzeugung im Ruhrgebiet. Neben Zechen und Stahlwerken sind aber auch typische Szenen aus dem Ruhrgebietsalltag und dem Leben der Menschen dort zu sehen. Per Bahn und Lkw erreichen die Stahlprodukte schließlich die großen Autofabriken, wo die Abläufe bei der Autoproduktion im Modell nachvollzogen werden. Am Ende erfolgt der Abtransport der fertigen Karossen „in die weite Welt“ – natürlich per (Modell-) Bahn.

 

Diese Ausgabe von „VGB-Traumanlagen“ zeigt Ihnen die einzigartige Modellbahnanlage in professionellen Fotos. Sie lassen nicht nur das authentische Flair des Ruhrgebiets zu den Hochzeiten der Industrieproduktion minutiös Revue passieren, sondern dokumentieren auch den absolut vorbildgerechten Modellbahnbetrieb mit zahlreichen spektakulären Zuggarnituren.

 

VGB-Traumanlagen 3/2019 erscheint im Oktober 2019

 

Traumanlagen

Oktorail

112 Seiten, Format 230 x 297 mm, Klebebindung, über 150 Abbildungen, inkl. Video-DVD

Fantastische Bilder von Modellbahn-Schauanlagen, die tausende von Besuchern begeistern


 

Kurz + knapp

• Oktorail in der Orangerie des Grugaparks Essen

• Direkter Eingang Orangerie: Virchowstraße 137, 45147 Essen

• Eintritt Erwachsene: € 3,90 zuzüglich € 4 Eintritt Grugapark

Öffnungszeiten Fr-So: 10-18 Uhr, Montag geschlossen, Dienstag geöffnet, kein Fahrbetrieb

www.oktorail.de

 

| WAZ.de - Lesen Sie mehr auf: www.derwesten.de (Bildleiste plus Trailer, Beitrag von Thomas Gödde,Norbert Blüm, Christian Ruhnau)