Nicht gleich auf den ersten Blick …

Vorbildliche N-Anlagen

… soll man die Baugröße erkennen. Mancher N-Bahner setzt sich zum Ziel, möglichst unerkannt zu bleiben. Merkwürdig eigentlich, denn die Modellbahn im Maßstab 1:160 braucht sich in heutigen Zeiten nicht zu verstecken. Sehr gut detaillierte Fahrzeugmodelle und feinstes Zubehör ermöglichen erstaunlich realistischen Modellbau, sodass mancher sich fragt: „Ist das wirklich N?“

 

Ein merkwürdiges Völkchen also, diese N-Bahner? Wie jeder Randgruppe ist auch den 1:160-Modellbahnern ein relativ hohes Zusammengehörigkeitsgefühl eigen, man tauscht sich intensiv aus, versteht die Sorgen und Nöte der anderen und hilft einander bei manchen Problemchen. Manchmal fühlen sich die Mitglieder auch vernachlässigt, von Herstellern oder gar der Presse. Doch dies ist tatsächlich nur ein Gefühl.

 

Der Markt für die Spur N ist stabil, der Marktanteil tendenziell eher steigend, zeitweise hat man gar das Gefühl, für N würden mehr Neuheiten angeboten als für den dominanten H0- Markt. Die traditionell gegebenen Kombinationsmöglichkeiten zwischen den Fahrzeugen der verschiedenen Hersteller ermöglichen es auch kleineren Anbietern, in der Spur N Fuß zu fassen und die Angebotsvielfalt erfreulich zu steigern.

 

Nichts ist unmöglich in N

Bei der Verlagsgruppe Bahn erscheint nun ein Sonderheft, das sich ausschließlich der Spur N widmet. Neben den Anlagenportraits bilden Werkstattberichte vom Landschaftsbau bis zur Digitalisierung den zweiten Schwerpunkt.

 

Bahnhof Wilderswil von Michael und Anja Bange

In Stuttgart, während des jährlich wiederkehrenden Messetreffs der N-Bahner, konnte hingegen ein ganz kleines, aber sehr feines Bahnhofs-Diorama bestaunt und fotografiert werden: Die Firma AB-Modell von Michael und Anja Bange stellte dort, mitten im verwirrend gigantischen Modularrangement der „N-Convention“, ihren Bahnhof Wilderswil aus. Die Durchgangsstation an der Meterpurstrecke Interlaken –Grindelwald der BOB ist auch Ausgangspunkt der Schynigen Platte-Bahn mit 800 Millimetern Spurweite. Mit enormem Aufwand haben die Schmalspurspezialisten die Gleisanlagen und Hochbauten, aber auch die vielen Details am Rand des Schienenstranges umgesetzt.

 

Durchgangsbahnhof „Rambach“ von Andreas Mayer

Ohne konkretes Vorbild, aber trotzdem zu 100 Prozent realistisch, erbaute Andreas Mayer seinen Durchgangsbahnhof „Rambach“. Wie bei den beiden vorgenannten Anlagen spielen die maßstäblich wirkenden Selbstbau-Gleise mit nur einem Millimeter Profilhöhe und mit den Vorbildgeometrien entsprechender Weichen eine wesentliche Rolle, wenn es um den erstaunlich vorbildgetreuen Eindruck dieser kleinen Segmentanlage geht.

 

Fahr- und Spielanlage von Dieter Eggensberger

Einen anderen Weg beschritt Dieter Eggensberger beim Anlagenbau. Er setzte auf Großserien-Gleise von Fleischmann, als es um die Konzeption einer einfach aufgebauten, aber betriebsintensiven Kompaktanlage ging. Mit vielen Zusatzfunktionen begeisterte diese schon manchen Ausstellungsbesucher.

 

von A. Bauer-Portner

 

>>Für das neue N-Heft habe ich eine Themenmischung vorbereitet, die einerseits einige nicht gleich als N erkennbare Glanzstücke enthält; andererseits will ich sehr schön gestaltete Anlagen und Modelle zeigen, die sehr wohl gleich der Spur N zugeordnet werden können.<<

 

VGB Spezial 1

Faszination Spur N
Tipps, Grundlagen und Perfektion

mit DVD "Eine Anlage entsteht" (ca. 60 Minuten)

Best.-Nr. 321801 • € 15,–

 

VGB Spezial 2
Faszination Spur N

Tipps, Grundlagen und Perfektion

mit DVD "N-Anlagen vom Feinsten" (ca. 30 Minuten)

- Lemiso-Anlage www.lemiso.de
- n-Quadrat-Modulanlage www.n-quadrat.de/

- Kompaktanlage von Gerhard Peter (siehe unten: Modellbahn Klein + Fein)

Best.-Nr. 321802 • € 15,–

 

Unser weiterer N-Tipp:

Modellbahn Klein + Fein
Planung, Bau, Gestaltung und Betrieb

In diesem Praxisband der MIBA-Redaktion stellt Gerhard Peter eine Kleinstanlage von der ersten Idee über die Planung, den Bau und die Gestaltung bis hin zum Fahrbetrieb vor.

(Das Video der Modulbahn von Gerhard Peter ist auch auf der Beigabe DVD vom VGB Spezial 2:  Faszination Spur N zu sehen.)

Best.-Nr.: 15087447 • € 10,00