​Rezension Dampfbahn Magazin


Reichsbahn-Dampf - Teil 5

Pazifiks bei der Deutschen Reichsbahn 1967 bis 1991

DVD, Laufzeit ca. 51 Minuten

 

 

ISBN: 978-3-89580-984-2
Erscheinungstermin: 11.05.2018

DVD
Best.Nr.: 3511

22,95 €

Videostream (unbegrenzte Nutzung)
Best.-Nr.: 3511-e

9,99 €


Videostream (24 Stunden Nutzung)

4,99 €

Ton Pruissens einmalige Filmschätze – jetzt exklusiv bei der VGBahn. Diese DVD zeigt die berühmten großrädrigen Schienenstars der Baureihen 01, 01.5, 03 und 03.10 während ihrer Blütezeit bei der Deutschen Reichsbahn in der DDR. Wir erleben die eleganten Pazifiks in und um Berlin, in Eisenach, auf der Rennstrecke nach Stralsund und vor schweren Zügen zwischen Berlin und Dresden. Eine professionelle Vertonung macht diesen Film zu einem wahren Genuss.

Auszüge aus unserem Inhalt

Neueste Abtasttechnik

Alle Filme aus Ton Pruissens Schatzkiste wurden mit modernster Technik neu digitalisiert. Die RioGrande-DVDs haben hinsichtlich der Qualität kaum mehr etwas mit den früheren Versionen von Ton Pruissens Filmen zu tun. Damit Sie sich vom gewaltigen Qualitätssprung überzeugen können, haben wir hier einen Clip online gestellt, der "einst und jetzt" eindrucksvoll vorführt!

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Datum: 18.09.2018

Diese neue DVD zeigt die berühmten großrädrigen Schienenstars der Baureihen 01, 01.5, 03 und 03.10 während ihrer Blütezeit bei der Deutschen Reichsbahn in der DDR. Szenen der eleganten Pazifiks in und um Berlin, in Eisenach, auf der Rennstrecke nach Stralsund und vor schweren Zügen zwischen Berlin und Dresden fesseln den Zuschauer. Eine professionelle Vertonung macht diesen Film zu einem wahren Genuss. Schon die ersten Aufnahmen aus Westberlin beeindrucken auf Grund des gewählten Aufnahmestandortes auf dem Dach des Europacenters. Der Wechsel zum eigentlich Aktionsraum der ölgefeuerten 01er oder Albau-01, das Gebiet der DDR, meistert Ton Pruissen exzellent und zeigt sein Auge für die Alltagszenen neben den Gleisen. Eine Wachablösung an einem Ehrenmal und Blicke auf die Grenzanlagen und das Brandenburger Tor führen den Betrachter in die Dampflokepoche und das Leben jener 1960/70er Jahre im Osten Deutschlands. Im Berliner Ostbahnhof fängt er das Schaulaufen der 01 und 03er ein. Bahnsteigszenen, die Lokpflege und Hinweise auf besondere Wagen im Zugverband fehlen nicht. Das Geschehen wechselt nach Thüringen, nach Eisenach. Farbige Sequenzen vom kohlegefeuerten 44-Vorspann vor einer Öl-01 mit Boxpockrädern sind meisterhaft bildtechnisch aufgearbeitet und verzücken den zu spät geborenen Dampflokfan. Die Pazifikreise geht mit den Stralsunder 03er weiter. Nach Aufnahmen in Greifswald zeigt Pruissen Szenen von der Lokbehandlung im Stralsunder Bw. Beim Restaurieren gelingt dem Betrachter förmlich ein Blick in die Schornsteine hinein. Näher kann man am Geschehen nicht dabei sein. Von Stralsund aus begleitet Pruissen die Züge auf dem Weg nach oder von Berlin. Streckenaufnahmen mit Telegrafenleitungen, Wassernehmen in Pasewalk, Bahnsteigszenen und Dienstgespräche - er nimmt uns mit in eine unverfälschte Dampflokzeit. Gerade die Szenen am Rand, die Verabschiedung eines junges Paares, er Matrose der Volksmarine, sind das was der Eisenbahnfreund damals nicht festhielt aber so bedeutend sind diese Epoche zu verinnerlichen oder noch einmal zu erleben. Ein Porträt der DR-Pazifiks wäre ohne bewegte Bilder von der Saalebahn und den Dresdner 01er des Bw Altstadt nicht komplett. Auf der Dresdner Marienbrücke dampfen 01- und 03-geführte Züge hin und her, darunter schaufeln Elbdampfer. Mit Szenen vom Führerstand schließt der Bilderreigen. Ein toller Streifzug durch die Herrlichkeit der Reko-, Öl und „großohrigen“ DR-Schnellzuglokomotiven.