Blick in diese Ausgabe

Modellbahn Schule 5

Digitale Modellbahn - Moderne Elektronik sorgt für Spielspaß

100 Seiten, DIN-A4-Format, Klebebindung

Erscheinungstermin: 01.07.2001 Bitte beachten Sie: Dieses Produkt ist als gedruckte Ausgabe vergriffen.

Printausgabe
Best.Nr.: 920005

9,80 €

eBook
Best.-Nr.: 920005-e

8,99 €

Bislang war das Spiel auf der Modellbahn durch die Fahreigenschaften und die Anzahl der unabhängig fahrenden Züge geprägt. Erst mit Hilfe der Digitaltechnik kann man die Modelle qualmen lassen, das Licht einschalten und noch weit mehr ohne komplizierte technische Installationen.

Auszüge aus unserem Inhalt

  • Der Realität ein Stück näher
  • Durch die Digitaltechnik stehen nicht nur Lokomotiven im Mittelpunkt.
  • Erweitertes Spielvergnügen
  • Am frühen Morgen wird im Werksgelände ein Zug zusammengestellt - Digital.
  • Eintritt in die Welt des Fortschritts
  • Neueinsteiger stehen der Digitaltechnik anfangs hilflos gegenüber. Hier gibt's Tipps und Entscheidungshilfen.
  • Bitte umsteigen
  • Auch für Modellbahner, die bereits analoge Anlagen besitzen, lohnt der Umstieg auf Digitalbetrieb.
  • Teamwork
  • Gleichzeitiger Betrieb von Analog- und Digitalfahrzeugen auf einer Anlage stellt kein Problem dar.
  • Alleskönner
  • Neue digitale Steuergeräte erlauben den Einsatz von Decodern unterschiedlicher Dateiformate.
  • Digital schalten und walten
  • Die Digitaltechnik erlaubt mehr als nur die Steuerung von Weichen und Signalen.
  • Bei Wind und Wetter
  • Im heimischen Garten kommen die Vorteile der Digitaltechnik erst so richtig zur Geltung.
  • Märklin auf eigenen Wegen
  • Als Digitalpionier hat Märklin sehr früh sein eigenes System entwickelt und etabliert.
  • Digitale Lokführer
  • Decoder gibt es in allen Größen und für nahezu alle Verwendungszwecke. Ein Überblick mit Einbautipps.
  • Konfektionsware
  • Welche industriell angefertigten Gleissysteme werden dem Modellbahner ab Werk angeboten?
  • Hanglagen
  • Die vorbildgerechte Gestaltung von Dämmen an Bahnstrecken ist nicht schwierig.
  • Allzu Menschliches
  • Ungewöhnliche Szenen zeigen manchmal die anderen Seiten des menschlichen Lebens.
  • Getunt und dennoch abgestellt!
  • Durch eine gekonnte Veredelung wird aus einem Plastikmodell eine perfekte Nachbildung des großen Vorbilds.
  • Keine halben Sachen
  • Aus verschiedenen Kunststoffhäusern entsteht eine eindrucksvolle Häuserzeile für den Anlagenrand.
  • Kesseltausch
  • Mit nur wenigen Handgriffen läßt sich ein 52er-Kriegskessel von Gützold auf das Fahrwerk einer normalen 50 von Roco montieren.
  • Farbenspiel
  • Farben haben ihre ganz eigene Spezifikation. Wie man damit richtig umgeht, erfahren Sie im zweiten Teil unserer Serie.
  • Mehr feine Details
  • Plastikbauwerke sind im Gegensatz zu Lokmodellen immer noch viel zu grob ausgeführt. Aber warum?
  • Neue Ideen für das Land
  • Neue Fahrzeuge für vorbildnahen Betrieb, detaillierte technische Bauten, boomender Modellautomarkt und viel Interessantes mehr ...
Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.