Blick in diese Ausgabe

Modellbahn Schule 27

Faszination Lasercut - Vom Gebäude bis zum komplexen Kran

100 Seiten, Großformat 225 x 300 mm, Klebebindung, rund 200 Abbildungen und Skizzen

Erscheinungstermin: 06.09.2012 Bitte beachten Sie: Dieses Produkt ist als gedruckte Ausgabe vergriffen.

Printausgabe
Best.Nr.: 920027

10,00 €

eBook
Best.-Nr.: 920027-e

8,99 €

Lasercut-Bausätze liegen voll im Trend. Sie können im Gegensatz zu Spritzgussbausätzen wesentlich kostengünstiger produziert werden, denn der Aufwand des Formenbaus entfällt komplett. Das Angebot ist mittlerweile unüberschaubar, da vor allem viele bis dato unbekannte Kleinserienhersteller sich der modernen Fertigungstechnik bedienen.

Die Ausführung der Modelle ist sehr unterschiedlich, was Konstruktion und Materialwahl betreffen. Je nach Hersteller werden sogar so feine Detaillierungen angestrebt, dass das gewählte Material an seine Grenzen stößt. Wer hätte gedacht, dass neben gewöhnlichen Gebäuden auch fein detaillierte Pflanzen, große Drehkräne, Eisenbahnwagen und funktionsfähige Formsignale angeboten werden. Die Modellbahn-Schule 27 beleuchtet diese neue Technik intensiv und betrachtet kritisch die Stärken und Schwächen der Lasercut-Modelle. Die vielen Tipps für den Umgang mit den unterschiedlichen Materialien sowie zur Verbesserung ihrer Eigenschaften helfen nicht nur dem Neueinsteiger, sich in der faszinierenden Welt der Lasercut-Modelle zurecht zu finden.

Neben diesem Schwerpunktthema sorgen weitere Artikel u. a. zu den Themen Wagenladung Holz, Schüttgutbühne und verkürzte Schiebebühne für viel Bastelspaß. Bei soviel Fachwissen gehört natürlich auch eine Brise Humor zum Hobby. Fotos von lustigen Szenen geben Anregungen für weitere Ideen und runden das Heft ab.

Auszüge aus unserem Inhalt

Schwerpunkt: Lasercut

  • Träume werden wahr: Statt aufwendiger Handarbeit nutzt man inzwischen den Computer, um per Lasercut seine Anlagenträume verwirklichen zu können.
  • Generations-Wechsel: Die Schneidtechnik Lasercut ist noch eine recht junge Fertigungstechnik. Dennoch wird sie von vielen Herstellern angewendet und die Möglichkeiten sind enorm.
  • Karton statt Kunststoff? Warum stellen manche Hersteller ihre Produkte von Kunststoff- auf Karton-Modelle um? Umd was bedeutet das für den Endkunden? Die Antwort gibt dieser Artikel.
  • Malermeister gefragt: Die Lasercut-Bausätze von Stangel bestehen aus nichtfarbigem Karton. Erst das Bemalen mit Acrylfarben lässt sie zu wahren Meisterstücken werden. Doch der Karton muss dazu entsprechend vorbehandelt sein. Jörg Chocholaty zeigt seine Vorgehensweise.
  • Lackieren nicht nötig:  Hochwertige farbige Kartonagen sorgen bei der Lasercut-Gravur für verblüffende farbige Effekte und geben den Bausätzen serienmäßig ein neuartiges Farbfinish, das so die herkömmmlichen Kunststoffbausätze nicht bieten können.
  • Lackierungen eingeschlossen: Um von den Farbangebot der Kartonindustrie unabhängig zu sein, lackieren drei Hersteller ihre Lasercut-Bausätze. Dabei hat jeder seine eigene Handschrift, die man den Bausätzen ansehen kann. Ganz nebenbei werden so Schwächen des Kartons überlackiert.
  • Natur aus Papier und Karton: Pflanzen aus Papier, deren Formen mittels Lasercut ausgeschnitten werden, erobern zunehmend die Modellnatur und fordern zum Vergleich mit anderen Pflanzen heraus.

Liebe zum Detail

  • Na sowas!: Kleine Missgeschicke im Alltag, dargestellt als belebende Szenen auf der Modellbahnanlage, sorgen für Hingucker und Schmunzler.

Bahnbetrieb

  • Holz auf der Bahn: Der Transport von Holzstämmen ist eine Bahn-Domäne. Vorschriften legen fest, wie die Ladungen gegen Verrutschen zu sichern sind.

Schienenfahrzeuge

  • Offene Türen: Wie oft stehen beladene Wagen am Freiladegleis, doch es passiert nichts. Kein Wunder, die Türen sind verschlossen. Jörg Chocholaty zeigt, wie man sie geöffnet darstellt.

Bahnbauten

  • Sturz in die Tiefe: Schüttgutrampen auf aufgeschütteten Dämmen sorgen für rasches Umladen von Schüttgütern wie Kies oder Erz in offene Bahnwagen.
  • Rutschbahn: Vampisol bietet seit neuestem eine kleine Schüttgutrutsche für die Nebenbahn. Jörg Chocholaty baute das Lasercut-Modell zusammen.
  • Bewegung auf engstem Raum: Manchmal wünscht man sich die Gruben einer Schiebebühne kürzer. Ulrich Gröger zeigt, wie man beim Märklin-Modell vorgeht.

Landschaft

  • Blick in die Ferne: Eine schwungvoll gebogene Hintergrundwand lässt Ecken und Kanten vergessen und gibt der Anlage einen knickfreien Blick in die Ferne.

Schlusslicht

  • Modellbahn im Rückblick: Interessante Neuerscheinungen und auffällige Trends im Überblick
  • Impressum

Bitte beachten Sie auch unsere beiden Paketangebote

1) Lasercut Bastelset "Im Wald" (Bestell-Nr. für nur € 19,90 statt € 26,-!)

    -> NOCH Waldhütte 14342 + NOCH H0-Figuren Wanderer 15870 + Ausgabe 27 MBS Lasercut 920027

2) Lasercut Bastelset "Am Gleis"  (Bestell-Nr. für nur € 19,90 statt € € 26,-!)

    -> NOCH Signalfernsprecher 14306 + NOCH Bahnübergang Holzbohlen 14305 + NOCH Streckenhäuschen 14308  + Ausgabe 27 MBS Lasercut 920027

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.