Blick in diese Ausgabe

Modellbahn Schule 18

Holz, Stein oder Stahl – Die Vielfalt der Eisenbahnbrücken

100 Seiten, DIN-A4-Format, Klebebindung

Erscheinungstermin: 01.01.2008

Printausgabe
Best.Nr.: 920018

9,80 €

eBook
Best.-Nr.: 920018-e

8,99 €

Brücken gehören zur Modellbahn wie Gleise und Loks. Ebenso vielfältig sind deren Bauformen und die entsprechenden Modelle. Beides wird in dieser Ausgabe gekonnt beschrieben und exzellent illustriert. Weitere Themen: TT-Bekohlungsanlage, Schleiferkunde für Wechselstromer, Lackiertipps, Gebäude aus dem Internet und vieles mehr.

Auszüge aus unserem Inhalt

  • Faszination Brücken
  • Die Brücke ist eine Erfindung der Menschen. Auch im Modell faszinieren diese Bauwerke, wie beeindruckende Modellbilder beweisen.
  • Stein auf Stein
  • Eisenbahnbrücken der ersten Stunde waren Portalbrücken aus Stein. Verschiedene Ausführungen hat es im Laufe der Zeit gegeben.
  • Holz und Eisen
  • Fachwerkbrücken sind typische Bauwerke zum kostengünstigen Überwinden größerer Distanzen.
  • Brücken schlagen
  • Die Entwicklung der Eisenbahnbrücken ist vielfältig. Jeder Brückentyp hat dabei seine spezielle Aufgabe.
  • Hochbahn quert Straße
  • Typisch Jörg Chocholaty: Mit viel Aufwand entsteht die perfekte H0- Straßenunterführung ganz im Stile der 1950er-Jahre. Mit Praxistipps für den eigenen Modellbau.
  • Brücken ganz nach Bedarf
  • Bewegliche Brücken werden dort aufgebaut, wo der Schiffsverkehr hohe Brücken erfordert, das flache Land es aber nicht hergibt.
  • Brücken bauen
  • Brückenbaustellen auf Modellbahnanlagen sind eine Motivbereicherung. Anregungen hierzu geben Vorbildsituationen.
  • Arbeiten anno dazumal
  • Einmalige Modellbahn-Atmosphären zu zaubern, ist das Anliegen der rührigen Modellbahntruppe Modellspoorteam.
  • Gleise im Grünen
  • Mit der Modellumsetzung von Straßenbahngleisen einer Überlandbahn schließen wir die Reihe rund um Straßenbahnen ab.
  • Haus-Druckmaschine
  • Hans Louvet zeigt, wie man mit Bausätzen aus dem Internet und einem Farbdrucker interessante Gebäude erstellen kann.
  • Leben unter der Bahn
  • Dirk Rohde verfeinert Arkaden, stattet Ladengeschäfte mit Leben aus und bietet eine Übersicht aller gängigen Arkadenbausätze.
  • Große Taschen
  • Mittelfuß-Bekohlungsbunker waren ein typisches Merkmal größerer Bahnbetriebswerke in der ehemaligen DDR. Ihre Entwicklung stammt aus der Vorkriegszeit.
  • Lack aus dem Stift
  • Mit einem Lackstift gelingen spielend leicht zierliche Bemalungen an Fahrzeugmodellen.
  • Ski heil
  • Der Schleifer von Märklin- Modellen hat sich in den letzten Jahren deutlich verbessert. Eine Chronologie zeigt die Entwicklung.
  • Gross im Kleinen
  • Die Fahrzeugmodelle von heute sind mehr und mehr den Ansprüchen Erwachsener angepasst.
  • Die kleinste Bahn der Welt
  • Mit 1:450 ist die Nenngröße T eine rekordverdächtige Miniwelt.
  • Neuheiten-Entwicklungen
  • Rückblick mit Erstaunlichem.
Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.