Jede Stunde. Jede Klasse.

Die klassenlose Gesellschaft – dank Einführung der zweiten Klasse

Mit der Einführung des „Intercity ´79“ stand der Schnellverkehr allen Reisenden zur Verfügung. Das geniale System mit vier mehrfach verknüpften IC-Linien findet sich in modifizierter Form auch noch im heutigen ICE-Netz.

 

Der große Wurf

War das ein Spaß! Eine ganze Generation von Eisenbahnfreunden, die heute meist so um die 50 bis 60 Jahre alt sind, hat gemeinsame Erinnerungen an die aus heutiger Sicht ziemlich heilen Bundesbahn-Jahre. Es gab das Tramper- Monats-Ticket und den Intercity mit zweiter Klasse, der einen mal schnell von Nord nach Süd oder andersherum durch die Republik beförderte. Spaß machte es vor allem auf den (wenigen) Streckenabschnitten, die schon mit Tempo 200 befahren wurden: Fenster auf: Irre! Wahnsinn! („geil“ gab es noch nicht). So schnell fuhr Papas Auto in den seltensten Fällen.

 

Ein Spaß war es auch, sich mal eben jugendlich verwegen, etwas verschmuddelt von den langen Reise-Wochen, schlimmstenfalls gar langhaarig, in den Speisewagen zu wagen. Oder mal kurz durch die verbotene erste Klasse nach vorn zu gucken: zur 103. Sollten sie doch ruhig die Nase rümpfen, die noblen Herren.

 

Freude bereitete es aber auch, ein richtig gut funktionierendes und modernes Schnellfahr-System zu genießen und dessen Vorteile zu nutzen: Man konnte mal eben in Mannheim oder Würzburg in den Zug gegenüber springen und so noch schneller zu Hause sein, wo Mutti schon auf die Wäsche wartete. Alle wichtigen Städte waren verbunden, und eine Stunde später ging wieder ein IC.

 

von Andreas Bauer-Portner

 

Auszug aus MEB 5/2019

mit 132 (!) Seiten Umfang

Zwei-Klassen-Fortschritt

Jedermanns IC '79

  • Auf der Suche: Die schnellste Dampflok
  • Das zweite Leben der 143: Privat-Trabis
  • H0-Anlage „Gammertingen“ der IG Moba Neuhausen
  • MEB-Testreport:44 von Märklin, Vectron von Tillig, G4/5 von LGB
  • Werkstatt: Ein Durchlass als Hingucker, Reichsbahn-Bw
  • Leserwahl Goldenes Gleis: Gewinnen Sie eine Dampfzugfahrt mit einer Elna

erscheint am 09. April 2019

Best.-Nr.: 901905

 

 

Alles in Bewegung

Die H0-Anlage „Gammertingen“ der IG Moba Neuhausen vereint nicht nur Eisenbahnbetrieb und Mikromodellbau. Sie beweist auch, dass vorbildgerechter Modellbau und Spaß am Spiel keinen Widerspruch bilden müssen.

In unserem MEB-Video erleben Sie die Mikromodelle der IG Moba Neuhausen. Und in der aktuellen MEB-Monatsausgabe 5/19 gewährt Holger Beck von der IG Moba Neuhausen unserem Redakteur Bernd Keidel einen Blick hinter die Kulissen der beeindruckenden Anlage.

_______________________

 

Kennen Sie schon das eBook-Jahres-Abo vom Modelleisenbahner?

 

Excellentes Preisleistungsverhältnis auch als eBook!

eBOOK - ABO PLUS+

 

Ihr Modelleisenbahner ist jetzt auch als eBook-Abo erhältlich. Sie erhalten jede Ausgabe am Erscheinungstag bequem in Ihren persönlichen Download-Bereich.*

 

Bestes Monatsheft zum günstigsten Preis! Sie erhalten jeden Monat druckfrisch die aktuellste Ausgabe des MODELLEISENBAHNER. Sie bekommen zusätzlich ein MEB-Spezial-Heft. Zusätzlich erhalten Sie zwei Sonderhefte der beliebten Modellbahn-Schule.

 

Das sind Ihre eBook-Abo-Vorteile:

 

Sie sparen € 37,70 gegenüber den gedruckten Ausgaben

• pünktlich am Erscheinungstag in Ihrem Download-Bereich

• einheitliche Preise im In- und Ausland

• keine langen Postlaufzeiten in das Ausland

• bezahlen Sie bequem per Kreditkarte, auf Rechnung oder mit PayPal

• geräteunabhängig, überall und jederzeit verfügbar

* Gratis-DVD-Beilagen der Print-Ausgaben können aus technischen Gründen bei dem eBook-Abo bislang leider nicht angeboten werden

 

 

www.vgbahn.de/ebookabo

_______________________

 

Das sind Ihre Print-Abo-Vorteile:

 

• Sie sparen rund 15% gegenüber dem Einzelheft-Verkaufspreisen

• Darüber hinaus erhalten Sie zwei dem Heft beigefügte DVDs – mit faszinierenden Eisenbahnfilmen in bester Qualität. Eine der DVDs ist exklusiv nur für Sie als Abonnent.

• Geschenk Ihrer Wahl gratis => zum Beispiel den exklusiven H0-Stadtbus MAN SL 200 von Rietze

• Der Modelleisenbahner kommt bequem frei Haus

• Viel Inhalt, null Risiko

_______________________

 

 

oder kennen Sie schon unsere Lokprämien?