Der MODELLEISENBAHNER – Spiegelbild der Geschichte

Wir über uns: Was ist der Modelleisenbahner?

Die Geschichte Deutschlands seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs kann getrost als spannend bezeichnet werden. Ein zerstörtes, vom Rest der Welt besiegtes Land rappelt sich wieder auf. Allerdings nicht gemeinsam, sondern getrennt in zwei Teile und das über rund vier Jahrzehnte. Aber das Land ist nicht nur geteilt, die beiden Hälften stehen sich in konkurrierenden Bündnissen feindlich gegenüber.

 

Der Alltag ist dennoch in vielen Punkten vergleichbar: In zwei Industrienationen ist die Eisenbahn zumindest in den ersten Jahrzehnten das Rückgrat des Transports von Waren und Menschen. Fleißige Vollblut-Eisenbahner arbeiten für zwei der leistungsfähigsten Schienennetze in Europa. Und sie teilen sich anfangs sogar dieselben Lokomotivtypen: 01 ziehen Schnellzüge zwischen Dresden und Berlin wie auch zwischen Hamburg und Hannover. Im Lauf der Jahre kommen neue eigenständige Triebfahrzeug-Entwicklungen hinzu und verändern das Bild des jeweiligen Fuhrparks. Dennoch bleiben Ähnlichkeiten in Ost und West nicht aus.

 

Bis zum großen Knall: Die unüberwindlich scheinende Mauer zwischen den Blöcken zerbröselt beinahe über Nacht. Eine kapitalistisch orientierte sowie eine sozialistisch organisierte Bahn müssen in wenigen Jahren zu einer privaten Aktiengesellschaft vereinigt werden. Im neuen Jahrtausend sind viele Spuren der alten Bahnen längst verloren gegangen. Neue Generationen von Triebfahrzeugen prägen das Schienenbild in Gesamtdeutschland. Die Bahnlandschaft ist bunter geworden und immer noch unendlich spannend. Eisenbahnfreunde und Modellbahner gab und gibt es in ganz Deutschland.

 

Eine ihrer Publikationen ist seit 65 Jahren der MODELLEISENBAHNER, ebenso ein Spiegelbild dieser jüngeren deutschen Geschichte. Gegründet in der DDR, nach der Wende in den Westen umgesiedelt und inzwischen die führende Fachzeitschrift für alle deutschsprachigen Eisenbahn- und Modellbahnfreunde. Den Blick allzeit aufs Aktuelle gerichtet, mit einem besonderen Augenmerk auf die Eisenbahngeschichte in Ost und West, macht den MODELLEISENBAHNER ebenso universell wie einzigartig für Freunde des großen Vorbilds.

 

Ausführliche, aktuelle Tests sowie Besprechungen neuer Modelle und Zubehörartikel in allen Spurweiten helfen bei der Orientierung im unübersichtlichen Modellbahnmarkt. Nachvollziehbare Werkstätten sowie ausführliche Anlagenportraits sind Markenzeichen des MODELLEISENBAHNER, die dem Modellbahnliebhaber beim Bau seiner eigenen (Schienen-) Traumwelt nützliche Tipps und Hilfe bieten.

 

MODELLEISENBAHNER Die führende Fachzeitschrift

Das meistgelesenste Magazin für Vorbild und Modell

Wenn Sie regelmäßig ein aktuelles und informatives Eisenbahn-Magazin mit überzeugendem Preis-/ Leistungsverhältnis , sehr interessanter Themenwahl, besonders ansprechender und übersichtlicher Aufmachung, mit exzellenten Bildern lesen wollen, ist dieses tolle und exklusive Angebot jetzt ein sehr guter Anlass, den MODELLEISENBAHNER zu abonnieren.