​Blick in diese Ausgabe


Kleine Bahn nach Plan

Vorbilder, Projekte und Anlagen mit Kleinbahnmotiven

116 Seiten im DIN-A4-Format, Klammerbindung, mit über 200 Farb- und historischen Schwarzweißfotos, 25 farbigen Gleisplänen, 3D-Schaubildern sowie zahlreichen Zeichnungen und Skizzen

ISBN: 978-3-89610-727-5
Autor: Franz Rittig
Erscheinungstermin: 19.06.2019

Printausgabe
Best.Nr.: 15087616

15,00 €

eBook
Best.-Nr.: 15087616-e

13,99 €

Diese Ausgabe der erfolgreichen MIBA-Planungshilfen widmet sich ausschließlich dem Thema „Kleinbahnen“ in Vorbild und Modell. In vier großen Kapiteln erhält der Leser umfangreiches Vorbildmaterial mit zahlreichen, bisher unveröffentlichten Fotos, bekommt durchdachte Planungsgrundlagen wie Gleispläne und Zeichnungen sowie ein buntes Kaleidoskop an beispielhaft geplanten, gebauten und gestalteten Anlagen. Sämtliche Gleispläne entstanden nach einheitlichen Gestaltungsgrundsätzen.

Im ersten Kapitel zum Thema „Vorbild & Modell“ stellt die Sonderausgabe drei nach realen Vorbildern exzellent geplante und gebaute H0-Anlagen zusammen mit anschaulichen Gleisplänen vor. Fünf Vorschläge unter dem Motto „Motiv & Plan“ beschreiben in Bild und Text längst verschwundene Kleinbahnen, die sich bestens zum Nachbau im Modell eignen – was mit farbigen, detaillierten Gleisplänen und anschaulichen 3-D-Zeichnungen illustriert wird. Im dritten Kapitel „Phantasie & Plan“ geht es um Kleinbahnen, die zwar realistisch geplant und gestaltet wurden, als reine Phantasieprodukte aber kein konkretes Vorbild haben. Auch hier vermitteln die kolorierten 3D-Illustrationen von Reinhold Barkhoff viel Eisenbahnromantik en miniature. Abschließend präsentiert der Autor unter dem Titel „Vorbild & Phantasie“ vier weitere Anlagenprojekte bzw. vorbildlich gebaute Anlagen, die zwar auf historische Kleinbahnmotive zurückgehen, deren Umsetzung ins Modell aber sehr frei erfolgte.

Modellbahner, die vor Planung und Bau einer eigenen Anlage stehen, finden in dieser MIBA-Sonderausgabe nicht nur Gleisplanvorschläge und Gestaltungsanregungen, sondern auch konkrete Empfehlungen zu Gleissystemen, Gebäudemodellen, Lokomotiv- und Wagenmodellen sowie zum Bau der jeweiligen Anlage.

Auszüge aus unserem Inhalt

  • Zur Sache - Warum nicht eine Kleinbahn?

Vorbild & Modell

  • Von der 750-mm-Kleinbahn zur Modulanlage - Die Kleinbahnzeit im Trusetal
  • Kleinbahn-Endstation mit nur drei Weichen - Das schmale Karow
  • Straßenbahn, Güterverkehr und Kleinbahnflair - Kohle mit der Überlandbahn

Motiv & Plan

  • Erinnerungen an Klein- und Privatbahnen - Das ELNA-Refugium Thüringens
  • Von Vorbildmotiven zum Phantasiediorama - Zeitreise nach Ingersleben
  • Wolfgang List über Vorbilder und Modellpläne - Altmärkische Kleinbahnmotive
  • Peter Sommerfeld über ein Motiv in zwei Varianten - Putlitz groß und Putlitz klein
  • Die Meterspurbahn von Eisfeld nach Schönbrunn - Die Dampfbahn am Waldrand

Phantasie & Plan

  • Alter Entwurf mit neuer Idee - Kleinbahn zur See in H0e
  • Ein MIBA-Entwurf – zwei H0-Anlagen - Vorschlag mit Folgen

Vorbild & Phantasie

  • Zwei Diorama-Anlagen mit Kleinbahnbetrieb - Alt Warnow und die Heidebahn
  • Zugbildung nach Vorbild und auf der H0-Kleinbahn - Vielfalt und Improvisation
Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Datum: 25.06.2019

In der neuen MIBA-Planungshilfe widmet sich der bekannte Modellbahnautor und -redakteur Dr. Franz Rittig unter dem Motto „Kleine Bahn nach Plan“ ganz den Kleinbahnen. Neben umfangreichen Vorbildmaterial finden sich im Heft zahlreiche, bisher noch nicht veröffentlichte Fotos, aber auch detaillierte Gleispläne und Zeichnungen. Weiterhin kann der Leser an anhand der Berichte von hervorragenden Anlagenbeispielen, welche mit viele Tipps und Tricks aufwarten, viel für die eigenen Planungen und Bauvorhaben profitieren. Alle im Heft gezeigten Gleisplänen liegen dieselben einheitlichen Gestaltungsgrundsätze zugrunde. Aufgeteilt ist das Sonderheft in vier Kapitel, nämlich in „Vorbild und Modell“, „Motiv und Plan“, Phantasie und Plan“ sowie Vorbild und Phantasie“. Allen Abschnitten merkt man an, dass hier bei der Auswahl und Zusammenstellung ein Meister seines Faches und meisterlicher Modellbauer Hand angelegt hat. Chapeau! Die vorliegende Planungshilfe darf als rundum gelungen bezeichnet werden und sollte in keinem Buch- bzw. Heftbestand eines an vorbildnahen Modellbau Interessierten fehlen.