Klassiker der Bundesbahn

Eine Epoche in Vorbild und Modell

272 Seiten, Format 21,7 x 30,2 cm, weitgehend neu erstellt, im DIN-A4-Großformat, gebunden mit Schutzumschlag, über 400 teils großformatig wiedergegebene Modellfotos und historische Schwarzweiß-Bilder

 

ISBN: 978-3-83750-667-9
Autor: Otto Humbach
Erscheinungstermin: 10.10.2011 Bitte beachten Sie: Dieses Produkt ist als gedruckte Ausgabe vergriffen.

Printausgabe
Best.Nr.: 15088126

19,95 €

eBook
Best.-Nr.: 15088126-e

9,99 €

Die klassischen Jahre der Bundesbahn sind längst vorbei. Vorbei auch der Einsatz von Zügen mit klingenden Namen wie „Rheingold“ oder „Blauer Enzian“ oder „Riviera-Express“. Und erst die Lokomotiven und Triebwagen: Dampfloks aus Kaiserzeiten mussten sich damals gegen moderne Dieselloks und Elloks behaupten – alles passé! Nur im Modell existiert noch dieseTypenvielfalt, die die Fünfziger und Sechzigerjahre bei Eisenbahnfreunden so beliebt macht. Otto Humbach lässt diese Klassiker der ersten beiden Bundesbahn-Jahrzehnte wieder aufleben. In authentisch arrangierten Modellszenen – belegt durch zahlreiche, historische Fotos vom damaligen Bahnbetrieb – leben sie fort, die berühmten Züge und bewunderten Maschinen, aber auch unscheinbare Nebenbahn-Bummler und fleißige Rangierböcke. Das alles wird in einer fotografischen Perfektion präsentiert, die ihresgleichen sucht. Und ganz nebenher erfährt man viel über die damalige Zeit, als bei der Bahn Neues und Bewährtes nebeneinander beobachtet werden konnte.

Entstanden ist ein opulent ausgestatteter Bildband voller legendärer Loks und Züge, eine Modellbahn-Zeitreise in die Epoche von Wiederaufbau und Wirtschaftswunder.

Ein Modellbahn-Bildband, der Maßstäbe setzt!

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Datum: 21.12.2015

Auch wenn viele Fahrzeuge in der Realität nicht mehr existent sind begeistern die Darstellungen der Modelle. Vielfach ist der Vergleich von Modell zur Wirklichkeit kaum zu erkennen. Schade das die Hersteller der Modelle nicht benannt sind, oder die Künstler die die Modelle mit ihren Alterungen so wirklichkeitsnah verschönert haben.

Datum: 24.07.2015

Habe das Buch meinem Opa zum Geburtstag geschenkt. Das Nebeneinander von alten historischen Fotos und die dieser Szene nachgeahmten Modellfotos hat meinen Opa begeistert. Jedesmal wenn ich bei ihm zu Besuch bin, dann blättern wir durch die gute alte Zeit. Vor allem die Szenen am Bahnsteig lassen ihn nicht los. Jetzt wird es richtig schwierig ein Geschenk für Weihnachten zu finden. Haben Sie da einen Tipp?