​Leseprobe

Güterwagen

DB AG • DB Cargo • Railion • DB Schenker Rail: Zahlen, Fakten, Entwicklungen, Fotos

480 Seiten im Format 17,0 x 24,0 cm, Hardcovereinband, 900 Farbfotos

ISBN: 978-3-83750-824-6
Autor: Stefan Carstens • Per Topp Nielsen • Gerhard Fledd
Erscheinungstermin: 17.12.2013

Printausgabe
Best.Nr.: 15088128

49,95 €

Stefan Carstens • Per Topp Nielsen • Gerhard Fleddermann

Mit 520 Beschreibungen und vielen bislang unveröffentlichten Fotos aller Güterwagen- und Tiefladewagen-Bau­­arten, die seit 1994 im Bestand der DB AG sowie von DB Cargo, Railion und DB Schenker Rail waren oder sind, geben die drei Autoren in diesem einzigartigen Nachschlagewerk einen ebenso kompletten wie handlichen Überblick. Aufgeführt sind darüber hinaus die in diesem Zeitraum angemieteten Wagen, auch sie mit allen wesentlichen technischen Daten und Eigenschaften, Wagennummernbereichen und Bestands­zahlen. Weitere Kapitel beschreiben häufige Drehgestelltypen, die Entwicklung in den zurückliegenden Jahren und Anschriften an Güterwagen.

Auszüge aus unserem Inhalt

Vorwort

Welche Wagen werden vorgestellt?

Wie ist dieses Buch zu handhaben?

Von der Staatsbahn zum Privatunternehmen

Anschriften an Güterwagen

  • E-Wagen (017 – 106) Offene Wagen in Regelbauart
  • F-Wagen (084 – 186) Offene Wagen in Sonderbauart 
  • G-Wagen (208 – 267) Gedeckte Wagen in Regelbauart 
  • H-Wagen (280 – 354) Gedeckte Wagen in Sonderbauart 
  • I-Wagen (396 – 401) Kühlwagen 
  • K-Wagen (439 – 508) zweiachsige Flachwagen in Regelbauart
  • L-Wagen (538 – 608) Flachwagen in Sonderbauartmit unabhängigen Radsätzen
  • R-Wagen (620 – 689) Drehgestellflachwagen in Regelbauart 
  • S-Wagen (451 – 992) Drehgestellflachwagen in Sonderbauart
  • T-Wagen (846 – 980) Wagen mit öffnungsfähigem Dach 
  • U-Wagen (628 – 999) Sonstige Wagen in Sonderbauart, die nicht zu den Gattungen F, H, L, S oder Z gehören 
  • Z-Wagen (997) Kesselwagen 
  • Pwg (041 – 054) Güterzuggepäckwagen 
  • Drehgestelle

Nachwort

Abkürzungen und Begriffe

Quellenverzeichnis 

Hier können Sie im Band "Güterwagen DB AG" blättern (hier klicken).

Rezensionen unserer Testleser

www.vgbahn.de/testleser

5 Sterne

Der Buchauszug, zeigt ein ausgewogene Mischung aus Text, Kurzinfo sowie Bildern.Da wird es wohl auch einem Laien nicht schwer fallen, "sein" Modell zu identifizieren. Durch die Kurzinfo ist man präzise in der Lage, seine Recherche weiter einzugrenzen. Was ich persönlich schön fand, dass es bis zu drei (3) Aufnahmewinkel der Bilder gibt,die das identifizieren leichter machen. Ich vermute stark, dass bei der Anzahl der Seiten, keinerlei Wunsch offen bleibt.

Herr Freitag aus Bad Harzburg

4 Sterne

Endlich mal ein Werk, in dem die gesamte Palette der Güterwagen zusammengefasst ist. Die farbige Darstellung und der jeweilige Text machen das Buch lesenswert. man wird immer wieder danach greifen, weil es ein tolles Nachschlagewerk ist.

Herr Seifert aus Saarbrücken

5 Sterne

Ein hervoragendes Buch über die Güterwagen der DB! Bezeichnung und Bilder der Wagen sind dann besser zum Zuordnen und es ist eine Hilfe, wenn für die Modellbahn- anlage verschiedene Güterzüge zusammen gestellt werden!! Auch die Baujahr angaben für die Epochenordnung ist ein guter Hinweis. Wenn man Fotos von Güterzüge hat und will diesen oder jenen Güterzug im Modell zusammen stellen, so kann an Hand des Buches genau feststellen, welcher Wagen und welche Epoche!!

Herr Weber aus Eriskirch

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Datum: 30.03.2017

Wer sollte ein Lexikon für Güterwagen zusammenstellen, wenn nicht ihr ausgewiesener Kenner Stefan Carstens? Zusammen mit zwei Co-Autoren wagte sich der Hamburger an die Aufgabe, den Bestand der mehrfach namenswechselnden Güterverkehrssparte der Deutschen Bahn zu durchforsten und strukturiert in ein Buch zu „gießen“, das ein längst nicht mehr aktuelles Vorgängerwerk ablöst. Alles in allem bietet das Werk der drei Verfasser eine ausgewogen erscheinende Mischung aus wichtigen Daten, kurzen Beschreibungen und passenden Aufnahmen. Auch Laien finden die Vorbilder ihrer Modelle mit dieser Hilfe schnell wieder. Wir übertreiben sicher nicht, wenn wir dem Titel bescheinigen, die Vielfalt zeitgenössischer Güterwagen vollständig zusammenzufassen und leicht auffindbar aufzubereiten.

Datum: 11.03.2015

Endlich mal ein Werk, in dem die gesamte Palette der Güterwagen zusammengefasst ist. Die farbige Darstellung und der jeweilige Text machen das Güterwagen-Lexikon lesenswert. Man wird immer wieder danach greifen, weil es ein tolles Nachschlagewerk ist.