​Blick in diese Ausgabe



​Korrektur Seite 85


Anlagen-Planung

für vorbildgerechten Modellbahn-Betrieb

132 Seiten im DIN-A4-Format, Klebebindung, über 230 Gleispläne, Zeichnungen, Skizzen und Fotos

ISBN: 978-3-89610-287-4
Autor: Otto O. Kurbjuweit
Erscheinungstermin: 12.09.2012

Printausgabe
Best.Nr.: 15087611

15,00 €

eBook
Best.-Nr.: 15087611-e

13,99 €

Sehr geehrte Leser,

leider ist uns auf der Seite 85 ein Fehler unterlaufen. Dort wurde versehentlich die Grafik von Seite 83 wiederholt. In diesem Download finden Sie die für Seite 85 korrekte Grafik. Wir bitten das Versehen zu entschuldigen. 

Ihre MIBA-Redaktion

Otto O. Kurbjuweit ist kein Theoretiker! Seit seiner Ausbildung zum Lokführer bei der Dampfkleinbahn Mühlenstroth weiß er, wie der Hase, respektive der Bahnbetrieb läuft: Jede Zugbewegung hat ihr Ziel und ihre Aufgaben, kein Zug kreist einfach nur so in der Gegend herum. Dies sollte man schon bei der Planung seiner Modellbahnanlage berücksichtigen.

Denn auch hier kommt es nicht auf besonders viele Fahrmöglichkeiten an, sondern auf sinnvollen Betrieb, der sich an realitätsnahen Aufgaben des Güter- und Reisezugverkehrs orientiert. Und so präsentiert „OOK“, wie er sich einprägsam abkürzt, Modellbahnentwürfe von besonderer Raffinesse. Dabei kommen insbesondere die Herleitungen – vom ersten einfachen Entwurf bis zur ausgefuchsten Anlage – lehrreich zur Sprache. Eine Sprache übrigens, die dem Leser mit seltenem Humor und mit Lockerheit auch bei längeren Textabschnitten stets großes Vergnügen bereitet.

Am Anfang jedes Bauprojekts stehen nichts als Fragen. Warum wollen wir eine Anlage bauen? Was macht eine gute Anlage aus? Und was machen wir dann damit? Oder gar: Kann eine Modellbahn-Anlage Kunst sein? Aus seinem jahrzehntelangen Erfahrungsschatz beantwortet Otto O. Kurbjuweit nicht nur diese und viele weitere Fragen zu den Grundlagen der Planung und zur Anlagenkonzeption, sondern bietet auch zahlreiche konkrete Modellbahn-Entwürfe und Praxisbeispiele – natürlich immer unter der Prämisse, dass auf der entstehenden Anlage Betrieb stattfindet, der dem des Vorbildes nahe kommt. Wer erfahren will, wie man aus einem banalen Gleisoval eine Betriebsanlage entwickelt und warum „Prototype freelancing“ das Modellbahnhobby zur Kunst erhebt, kommt an der MIBA-Planungshilfe nicht vorbei.

Auszüge aus unserem Inhalt

  • Ein Wort zuvor - Von Minimax zu Midimax
  • Neue Anregungen und kein Ende ... - Noch ein Buch mit Anlagenplänen?
  • Klare Motive sorgen für langanhaltende Freude - Warum wollen wir eine Anlage bauen?
  • Bestens situiert - Was macht eine gute Anlage aus?
  • Des Deutschen liebstes Anlagenkonzept - Und was machen wir jetzt damit?
  • Nicht nur eine Frage der Definition ... - Kann eine Modellbahnanlage Kunst sein?
  • Ein Thema mit Variationen - Vollbach – die Weihnachtsanlage
  • Vom Oval zur linearen Anlage - Machen wirs den Großen nach
  • Einige Grundlagen zur Anlagenplanung - Die Ausnutzung des vorhandenen Raums
  • Ein realisierender Kindheitstraum in H0 - Die Friedenfelser Lokalbahn
  • Betrieb mit virtuellen Bahnhöfen - Die Briloner Waldbahn
  • Berninabahn-Ableger mit Ideen aus dem Sauerland - In die Berge nach Minas da Fier
  • Point-to-Point in 0e auf 2,65 m² - Die Steyrische Pyritbahn
  • Vorbildlicher Betrieb auf der Siebertalbahn - Von der Königsgrube zum Paradies
  • Autostellplatz dreidimensional umgenutzt - Doppelbödig in der Garage
  • Eine Stichbahn am Westrand des Thüringer Waldes - Die Luttergrundbahn
  • Spitzkehrenparadies Deutschland - Kopfmachen und weiterfahren
  • Die sichtbare Schwester der Wendel - Designtrumpf Spiralen
  • "Zackige" Super-Spiralanlage - Mit IC und HFy auf die Kleine Scheidegg
  • Am Wisser Bach entlang nach Norden - Verborgenes Wissen im Bergischen Land
  • Eine vertikale Weiche, die "klappt" - Anderthalb Etagen im Regal
  • Na, gehts noch? - Darf es noch etwas kleiner sein?
  • Anlagenzugewinn in der dritten Dimension - Sehr Gutes noch besser machen
  • Anhang - Anglizismen sind Bullshit!
  • Anhang - Was ist Prototype freelancing?

Diese Ausgabe können Sie auch online in unserem Bahn-Kiosk für iPad und iPhone erwerben. Erst stöbern, dann lesen! Mit kostenfreier Heft-Vorschau.

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Datum: 30.11.2017

Standardwerk.... ... für alle die Modellbahn fahren und wissen wollen, wie es geht. Anhand von real existierenden Beispielanlagen wird Modellbahnbetrieb erläutert. Sehr fundiert mit didaktischem Aufbau.

Datum: 30.11.2017

Ein Planungsbuch mit bemerkenswerter Ausrichtung Herr OOK beschreibt perfekt, wie man eine vorbildgerechte Anlage planen sollte. Seine Erläuterungen haben bei mir einen starken Aha-Effekt erzeugt, dadurch habe ich meine bisherigen Pläne zu 80% verworfen. Vielen Dank für dieses besondere Buch, ich bin vor einer teuren Fehlplanung bewahrt worden.

Datum: 30.11.2017

Eine Offenbarung Ich habe das Buch nun schon mehrmals gelesen und nehme es immer wieder gern zur Hand. Die Ausführungen des Autors haben mich überzeugt und meine Herangehensweise völlig verändert. Dieses Buch ist keine Gleisplansammlung sondern erklärt, ausgehend von einem Oval, Schritt für Schritt, wie man sich einem betriebsintensiven Anlagen-Konzept nähert. Ein Konzept das langanhaltenden Spielspaß verspricht. Aber das Buch polarisiert. Entweder man legt es nach den ersten Seiten weg und bleibt bei Kreisverkehr oder man liest weiter und nimmt es als Grundlage für das eigene Modellbahnprojekt.