Züge 5/2015

Romantisches Ahrtal: Eisenbahn und Reben

Clubzeitschrift vom Eisenbahn-Romantik-Club

64 Seiten im DIN-A4-Format

Erscheinungstermin: 23.10.2015 Bitte beachten Sie: Dieses Produkt ist als gedruckte Ausgabe vergriffen.

Printausgabe
Best.Nr.: 18135

4,50 €

eBook
Best.-Nr.: 18135-e

3,99 €

Romantisches Ahrtal: Eisenbahn und Reben

Brückenträume: Im Traumwerk zu Anger stehen einzigartige H0-Brücken, nach dem Vorbild meisterhaft in Szene gesetzt

Alpen-Traxxe: Ob Gotthard, Brenner oder Tauern: Die Traxxfamilie ist heute auf allen Alpenbahnen heimisch

Auszüge aus unserem Inhalt

Genießen wie die Römer

  • Michael Hubrich hat die Ahrtalbahn besucht und dabei der Geschichte der Bahn und den landschaftlichen Schönheiten nachgespürt. Klassisches Eisenbahn-Ambiente zeichnet die vor 135 Jahren gebaute Strecke aus.

Gut geplant, schön gefeiert

  • Die Kurhessenbahn (KHB) feierte die Reaktivierung der Strecke Korbach – Frankenberg zum 14. September 2015 mit einem gut besuchten Fest, passend zum Tag des offenen Denkmals. Von Axel Witzke

Bunte Alpen-Traxxe

  • Die Mitglieder der TRAXX-Familie sind mittlerweile auf vielen Gebirgsstrecken in Österreich und der Schweiz unterwegs. Klaus Eckert hat sie dort in verschiedenen Farbkleidern vor langen Güterzügen angetroffen.

Freie, weite Höhe

  • In Südtirol gab es einst eine Vielzahl faszinierender Schmalspurstrecken. Als eine der wenigen überlebte einst die Rittnerbahn die Stilllegungswelle: ein Kleinod inmitten landschaftlicher Schönheiten. Von Klaus Eckert

Nein, jetzt gibt es aber kein Bier

  • Thomas Kabisch bereiste zusammen mit Julian Nolte die Türkei. Im zweiten Teil der spannenden Reiseschilderung gelangen beide über Ankara nach Izmir und fangen dabei einzigartige Impressionen ein.

Die Liebe zum Detail

  • Auf der Intermodellbau in Dortmund waren viele Schauanlagen zu sehen, deren Qualität die Besucher beeindruckte. Wir stellen einige Exponate vor.

Land mit Brücken

  • Hans-Peter Porsches Traumwerk in Anger birgt zahlreiche Glanzlichter, darunter herrliche Modell-Brücken.

Böschung gebastelt

  • Im zweiten Teil seines Modellbau-Berichts zeigt Mike Lorbeer eine weitere Einbaumöglichkeit für die neuen Märklin-Formsignale: oberirdisch mit Böschung.
Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.