​Blick in diese Ausgabe


Züge 4/2015

Gotthard: Legendäre Alpenbahn

Clubzeitschrift vom Eisenbahn-Romantik-Club

64 Seiten im DIN-A4-Format

Erscheinungstermin: 21.08.2015 Bitte beachten Sie: Dieses Produkt ist als gedruckte Ausgabe vergriffen.

Printausgabe
Best.Nr.: 18134

4,50 €

eBook
Best.-Nr.: 18134-e

3,99 €

Gotthard: Legendäre Alpenbahn

Kultlok: Die Baureihe 18.5 genießt längst schon Kultstatus. Das neue Märklin-Modell kann da gut mithalten

Feine Form: Märklins neue H0-Formsignale sorgen für Sicherheit. Ihr Einbau geht leicht vonder Hand

Auszüge aus unserem Inhalt

Gotthard: Legendäre Alpenbahn

  • Klaus Eckert besuchte viele Male die Gotthardbahn. Er beschreibt das aktuelle Erscheinungsbild dieser grandiosen Magistrale, die nach Eröffnung des Basistunnels 2016 sicher einen anderen Status haben wird.

Wie bei Asterix und Obelix

  • Anlässlich der bevorstehenden Umstellung auf ESTW wurde auf der Lahntalbahn Niederlahnstein – Wetzlar ein Foto-Sonderzug eingesetzt. Axel Witzke liefert ein Streckenportrait und Impressionen von den Fahrten.

Feiner Dampfgenuss

  • Markus Hehl hat das niederösterreichische Waldviertel besucht und festgestellt, dass diese Region nicht nur historische Dampf- und Dieselzüge bietet, sondern auch malerische Landschaften, viel Kultur und feine Küche.

Dampfgeruch im Eichenwald

  • In der Berliner Wuhlheide feierte die Berliner Parkeisenbahn das 90-jährige Bestehen ihrer Lokomotive „Merapi“ mit einem spektakulären Dampf-Wochenende. Sebastian Schrader war dort und fing die Stimmung ein.

Türkisches Bier an Bord

  • Thomas Kabisch bereiste zusammen mit Julian Nolte die Türkei. Im ersten Teil der spannenden Reiseschilderung begeben sich beide ins Taurus-Gebirge, auf die Spuren der einstigen Bagdad-Bahn.

Ästhetik pur

  • Märklin hat die bayerische S 3/6 in einer Neukonstruktion als Exklusiv-Modell für die Mitglieder der Kundenclubs aufgelegt. Auch Klaus Eckert hat sich die Lok angesehen und berichtet von seinen Eindrücken.

Gut Ding will Weile haben

  • Wir bauen das H0-Lasercut-Weingut von NOCH fertig und finden einen Einbauplatz für das Ensemble (Teil 2).

Perfektes Ergebnis

  • Mike Lorbeer verfeinert das neue Märklin-Formsignal, erklärt die Programmierung und zeigt eine von mehreren Einbaumöglichkeiten (Teil 1).
Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.