​Blick in diese Ausgabe


Züge 2/2018

Als die Lokomotiven noch gelb waren

Clubzeitschrift vom Eisenbahn-Romantik-Club. 64 Seiten im DIN-A4-Format

Erscheinungstermin: 20.04.2018

Printausgabe
Best.Nr.: 18150

4,50 €

eBook
Best.-Nr.: 18150-e

3,99 €

Als die Lokomotiven noch gelb waren

An der Schranke: Hübsche Motive bietet ein klassischer Bahnübergang. Wir zeigen Ihnen, wie es geht

Silberlinge: Mit ein klein wenig Aufwand lassen sich die Silberlinge von Trix optisch perfektionieren

Auszüge aus unserem Inhalt

Die Farbe Gelb

  • Klaus Eckert erinnert an die gelb-silbernen Lokomotiven aus dem Siemens-Mietpool, die nach der Liberalisierung des Netzzugangs vor allem das Gesicht der von privaten EVU betriebenen Güterzüge bestimmten.

Kathedrale der Technik

  • Markus Hehl erzählt, wie der Dresdner Hauptbahnhof einst als neuer, zentraler Verkehrsknoten entstand und durch seine Architektur heute noch begeistern kann.

Unauffälliges Arbeitstier

  • Die schweizerischen Lokomotiven der BLS-Reihe Re 4/4 gehören zwar schon zu den älteren Semestern, sind aber immer noch gut beschäftigt, wie Klaus Eckert berichtet. 

Dampf rund um Trier

  • Vom 28. April bis zum 1. Mai 2018 gibt es in Rheinland-Pfalz ein Dampfspektakel zu erleben, auf das Marcus Benz Appetit machen will.

Wanderungen am Schienenstrang

  • In einer Reihe wollen wir schöne Bahnwanderwege vorstellen. Folge 1 beginnt mit der Tour um Altenbeken.

Gesuperte Silberlinge

  • Michael Siemens hat Silberlinge aus dem Trix-H0-Programm mit Figuren bestückt und farblich optimiert.

Am Schrankenposten 7

  • Handbediente, beschrankte Bahnübergänge sind beim Vorbild nahezu verschwunden, nicht so im Modell, hier können sie weiterhin ihre Aufgabe erfüllen. In Kombination mit einem Schrankenwärterhäuschen nebst angrenzendem Garten und Figuren bietet sich ein BÜ dazu an, reizvoll in Szene gesetzt zu werden.

An der Blockstelle (Teil 2)

  • Nachdem wir im ersten Teil den Einbau eines der neuen Märklin-Flügelsignale gezeigt haben, geht es nun um deren Programmierung. Zudem werden Spannwerke gefertigt, Stelldrähte gespannt und ein Vorsignal findet auf einem Noch-Mauersockel Platz.

Diese Ausgabe können Sie auch online in unserem Bahn-Kiosk für Tablets und Smartphones erwerben. Erst stöbern, dann lesen! Mit kostenfreier Heft-Vorschau.

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.