/ a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
Waldeisenbahn Muskau GmbH

Waldeisenbahn Muskau GmbH

— Ihr Club Vorteil —
ER-Club-Mitglieder: jedes Mitglied fährt zum Ermäßigungstarif

Mit dem Anschluss der Gemeinde Weißwasser an die regelspurige Eisenbahnstrecke Berlin – Görlitz im Jahr 1867 war eine Grundlage geschaffen, die aufkommende Industrialisierung zu beflügeln. Es entstanden eine Reihe von Industriebetrieben, überwiegend Glashütten, die auch später lange Zeit das Bild der Region um Weißwasser prägen sollten. Begünstigt wurde die industrielle Entwicklung hauptsächlich durch den Braunkohlenbergbau, der im Muskauer Faltenbogen in dieser Zeit aufkam und reichlich Brennstoffe lieferte.

Im Jahr 1883 erwarb Hermann Graf von Arnim die Standesherrschaft Muskau, zu der das Gebiet um Weißwasser und Bad Muskau gehörte. Sein Ziel war nicht nur die Erhaltung der Park- und Schlossanlagen in Muskau, sondern vorrangig die industrielle Entwicklung des Gebietes. So entstanden unter seiner Regie Braunkohlengruben, Sägewerke, Ziegeleien und Papierfabriken. Um diese effektiv betreiben zu können, wurden sie mit einer 600mm-Bahn verbunden, die man ursprünglich “Gräflich von Arnimsche Kleinbahn” nannte. Später bürgerte sich die Bezeichnung Waldeisenbahn ein.

Jahnstraße 53 (Haus A) |
-02943 Weißwasser
Internet: www.waldeisenbahn.de
Telefon: 03576/407872
Wälderbähnle Bregenzerwaldbahn-Museumsbahn

Wälderbähnle Bregenzerwaldbahn-Museumsbahn

— Ihr Club Vorteil —
Partner des Eisenbahn-Romantik-Clubs
Ihr Club-Vorteil:
1 Euro Rabatt auf Erwachsenen-Rückfahrkarte

Seit den ersten Sonderfahrten im September 1987 hat das Wälderbähnle bereits eine Million Fahrgäste auf der Strecke Bezau bis Bf. Schwarzenberg befördert!

Bahnhof 147
-6870 Bezau in Österreich
Internet: www.waelderbaehnle.at
Telefon: 0043/5513/6192-4
Email: info@waelderbaehnle.at
Westfalendampf

Westfalendampf

— Ihr Club Vorteil —
Partner des Eisenbahn-Romantik-Clubs
Ihr Club-Vorteil:
ER-Club-Mitglieder: 5% Rabatt auf jede Fahrt!

Club-Mitglieder müssen bei der Fahrtanmeldung im Feld „Bemerkungen” einfach nur ihre ERC-Mitgliedsnummer hinterlegen – und fertig!

Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf

1993 haben wir unsere erste Fahrt organisiert. Mit der Dampflok 18 201 fuhren wir mit über 800 begeisterten Fahrgästen von Mühlhausen/Thüringen nach Münster in Westfalen. Ab dem Jahr 2000 sind wir regelmäßig für Sie mit historischen Sonderzügen unterwegs. Während in den ersten Jahren des "regelmäßigen Dampfbetriebes" der Schwerpunkt auf kurze Fahrten mit urigen Donnerbüchsenzügen lag, setzen wir heute überwiegend riesige Schnellzugdampfloks vor unsere langen Sonderzüge ein. Ziel ist es, unseren Fahrgäste einen unvergesslichen Tag zu bieten. Sie sollen vom Alltag abschalten können und mit uns eine Zeitreise in die 1970er Jahre erleben, attraktive Ziele inklusive.

Am Strietbach 8
-48282 Emsdetten
Internet: https://www.westfalendampf.de/
Telefon: 02572 / 1793
Email: Thomas.Wermers@westfalendampf.de