​Blick in diese Ausgabe


Semmering

Europas erste normalspurige Gebirgsbahn

92 Seiten im DIN-A4-Format, ca. 130 Abbildungen, Klammerbindung

ISBN: 978-3-89610-415-1
Autor: Hartmut Groll, Helge Scholz
Erscheinungstermin: 05.02.2016

Printausgabe
Best.Nr.: 671601

3,00 €
13,70 €

eBook
Best.-Nr.: 671601-e

11,99 €

Von Gloggnitz nach Mürzzuschlag verläuft die älteste und gleichzeitig eine der faszinierendsten normalspurigen Gebirgsbahnen: die 1998 in die Liste des Unesco-Weltkulturerbes eingetragene Semmeringbahn. Auf der rund 41 Kilometerlangen Strecke passieren die Züge 14 Tunnel, 16 große Viadukte und mehr als 100 kleinere Brücken, zudem werden mehr als 400 Meter Höhenunterschied überwunden – ein eisenbahntechnischer Leckerbissen!

 

Dieser herausragenden Strecke hat sich das Modellbauteam Köln angenommen und zahlreiche markante Punkte wie beispielsweise den Viadukt über die Kalte Rinne für ihre neue Ausstellungsanlage in den Maßstab 1:87 übertragen. 

Auszüge aus unserem Inhalt

Editorial

 

Galerie

 

Semmeringbahn – ein Weltkulturerbe

  • Die Semmeringbahn, eine Teilstrecke der Österreichischen Südbahn, haben sich die Kölner Modellbahnfreunde um Hartmut Groll ein zweites Mal als Motiv einer Clubanlage ausgewählt

 

Geschickte Planung – leichtere Arbeit

  • Ein 55 Quadratmeter großer Raum im Köln-Mülheimer Vereinsheim konnte für den Aufbau der Clubanlage genutzt werden. Für Ausstellungen wird die Anlage um einen Meter verbreitert

 

Baustellen auf und neben der Strecke

  • Wie im Vorbild ist auf der Modellbahn der Gleisbau ein wichtiger Bau- und Unterhaltungsfaktor. Mit schweren Betonschwellen muss zwar nicht hantiert werden, aber mit Flexgleis und Bettungsstreifen

 

Der Weg zur zweiten Clubanlage

  • Die Modelleisenbahn-Freunde Köln entschieden sich 2014 für eine zweite Clubanlage. Nach 18 Monaten Bauzeit konnten sich am 20. November 2015 erstmals Besucher ein Bild machen

 

Der Winter kann kommen!

  • Ausstellungsanlagen des Modellbau-Teams Köln zeichnen sich durch Besonderheiten aus. Neben der Größe und dem Landschaftskonzept sind es die geschickt eingesetzten Jahreszeiten-Übergänge

 

Auf Bergfahrt zur „Kalten Rinne“

  • Ein Reisebericht über die Semmeringstrecke beginnend eine Station vor dem Bahnhof Breitenstein. Der Höhepunkt der Reise wird bei der Fahrt über den Kalte-Rinne-Viadukt erreicht

 

Eine imposante Bahnlandschaft

  • Noch rollen die Züge im Blockabstand über den Semmering. In wenigen Jahren könnte sich dies ändern. Ein Blick in die Geschichte der Strecke und auf das Projekt eines Semming-Basistunnels

 

Rampenfahrt ab Breitenstein

  • Nun sollen über die Entstehung der grandiosen Modellbahn-Landschaft berichtet, Tipps und Erfahrungen weitergegeben werden. Viele der Techniken sind für die eigene Anlage verwendbar

 

Leidenschaft und Hobby

  • Zum Abschluss ein kurzer Blick auf die Modellbauer des Modellbau-Teams Köln und ihr mehrjähriges Schaffen. Auch mit der Semmeringbahn in H0 ist ihnen ein Meisterwerk in Sachen Planung, Logistik, Anlagenbau und Landschaftsgestaltung gelungen

 

Spezialisten

 

Fachhändler

 

Vorschau und Impressum

 

Diese Ausgabe können Sie auch online in unserem Bahn-Kiosk für Tablets und Smartphones erwerben. Erst stöbern, dann lesen! Mit kostenfreier Heft-Vorschau.

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.