Blick in diese Ausgabe

Lötschbergbahn

Thun-Spiez-Brig

92 Seiten im DIN-A4-Format, Klammerbindung, ca. 150 Abbildungen

ISBN: 978-3-89610-328-4
Autor: Beat Moser, Peter Pfeiffer, Urs Jossi
Erscheinungstermin: 01.07.2010 Bitte beachten Sie: Dieses Produkt ist als gedruckte Ausgabe vergriffen.

Printausgabe
Best.Nr.: 531002

12,50 €

eBook
Best.-Nr.: 531002-e

10,99 €

Die Erbauer der 1913 eröffneten Lötschbergstrecke bewiesen Weitsicht: Von Beginn an zogen Elektroloks die Züge über die 27 Promille steile Nordrampe von Frutigen nach Kandersteg, durch den 14,6 km langen Lötschbergtunnel und anschließend über die landschaftlich herausragende Südrampe hinab nach Brig mit einzigartigen Ausblicken auf die Walliser Gipfelwelt. Über Bau, Technik und Betrieb des 2007 eingeweihten Lötschberg-Basistunnels wird in eigenen Beiträgen berichtet. Freuen Sie sich auf die EJ-Sonderausgabe über eine der spektakulärsten Alpenbahnen, bebildert mit herrlichen, teils großformatigen Aufnahmen von 1910 bis heute. Jetzt als ideale Ergänzung zum Sonderheft „Die BLS – eine moderne Alpenbahn" (54801)! 92 Seiten, umfassend bebildert, mit vielen Informationen über die zahlreichen Strecken der BLS-Betriebsgruppe (BLS, GBS, SEZ und BN) und ihre Triebfahrzeuge.

Auszüge aus unserem Inhalt

  • Editorial: Herzstück der zweitgrößten Schweizer Bahn
  • Galerie: Klassische Bergstrecke und neuer Basistunnel
  • Baugeschichte: Erste elektrische Alpenbahn
  • Reiseverkehr 1913 bis 2007: Stetig bergauf
  • Güterverkehr 1913 bis 2007: Überaus erfolgreich
  • Lötschberg-Basistunnel: Deutlich schneller
  • Betrieb Basisstrecke 2007 bis 2010: Mit Tempo 200
  • Betrieb Bergstrecke 2007 bis 2010: RegioExpress im Stundentakt
  • Reisetipps
Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.