Glacier Express

Von St. Moritz nach Zermatt

116 Seiten im DIN-A4-Format, Klebebindung, rund 170 Abbildungen

ISBN: 978-3-89610-192-1
Autor: Beat Moser
Erscheinungstermin: 01.01.2008 Bitte beachten Sie: Dieses Produkt ist als gedruckte Ausgabe vergriffen.

Printausgabe
Best.Nr.: 700801

15,00 €

eBook
Best.-Nr.: 700801-e

10,99 €

Die erste fahrplanmäßige Fahrt des auf Meterspurgleisen fahrenden Glacier Express von St. Moritz nach Zermatt fand am 1. Juli 1930 statt. Damals dauerte die 270 km lange Eisenbahnreise vom Engadin zum Matterhorn knapp elf Stunden und auf dem Abschnitt über den Oberalp- und den Furkapass zogen noch Dampfloks den „langsamsten Schnellzug der Welt". Da die Strecke über den Furkapass im Winter nicht befahrbar war, verkehrte der Glacier Express über 50 Jahre lang nur in den Sommermonaten. Erst seit der Eröffnung des Furka-Basistunnels am 25. Juni 1982 kann man mit dem Glacier Express auch im Winter durch die tief verschneite Schweizer Bergwelt reisen. Und was zuvor den 1.-Klasse-Reisenden vorbehalten war, wurde 2006 für alle Passagiere Wirklichkeit: Aussichtswagen mit Panoramafenstern!

Die neueste Extra-Ausgabe des Eisenbahn-Journals bietet ein packends und informatives Porträt des weltbekannten Expresszugs. Neben der Bahnreise durch die phantastische Schweizer Bergwelt stehen natürlich die Fahrzeuge des Glacier Express im Mittelpunkt der opulenten Ausstattung mit bislang unveröffentlichten historischen und aktuellen Profiaufnahmen. Auch der supermoderne Premium-Glacier-Express wird erstmals ausführlich in Wort und Bild gewürdigt.

Auch diesmal inklusive Video-DVD (Laufzeit 65 Minuten). Erleben Sie den "langsamsten Schnellzug der Welt" in einem Streifen, der inzwischen schon historisch ist: Hagen v. Ortloff porträtierte den Glacier Express erstmals 1991 in seiner Kultsendung "Eisenbahn-Romantik". Heute ist dieser Film ein nostalgischer Leckerbissen für alle Eisenbahnfans, denn viele der damals eingesetzten Fahrzeuge gehören inzwischen zum alten Eisen. Ein exklusiver Preview-Trailer zeigt außerdem Ausschnitte des neuesten Glacier-Express-Films von "Eisenbahn-Romantik" mit herrlichen Zugaufnahmen des brandneuen Premium-Glacier-Express.

Auszüge aus unserem Inhalt

  • Editorial: Langsamster Schnellzug der Welt
  • Galerie: Glacier Express - gestern und heute
  • Glacier Express 1930 bis 1939: Anfangsjahre
  • Glacier Express 1940 bis 1981: Neubeginn am Berg
  • Erinnerungen an die Furka-Bergstrecke: Weltweit einzigartig
  • Glacier Express 1982 bis heute: Sommer wie Winter
  • Panorama-Züge: Die Premium-Epoche
  • Winterdienst: Stecken geblieben
  • Reisebericht St. Moritz-Bergün: Vom Inn zur Albula
  • Reisebericht Bergün-Chur: Schluchten-Abenteuer
  • Reisebericht Davos-Filisur: Kurz, aber toll
  • Reisebericht Chur-Disentis: Rhein-Canyon
  • Speis und Trank: Gediegenes Speisen
  • Reisebericht Disentis-Brig: Hoch hinauf
  • Reisebericht Brig-Zermatt: Den Viertausendern entgegen
  • Nostalgiezüge: Wie vor 75 Jahren
  • Erlebnisreisen 2008/2009: Reisetipps
Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.