​Blick in diese Ausgabe



Rezension Feuerwehr Magazin


Feuerwehr auf der Modellbahn

100 Seiten im DIN-A4-Format, über 250 Abbildungen, Klebebindung

 

ISBN: 978-3-89610-686-5
Autor: Maik Möritz
Erscheinungstermin: 30.06.2017

Printausgabe
Best.Nr.: 681702

15,00 €

eBook
Best.-Nr.: 681702-e

13,99 €

Von wertvollen Hintergrundinformationen zu den Aufgaben und technischen Ausrüstungen des Vorbilds über die von der Industrie gefertigten Modelle typischer Feuerwehrfahrzeuge und -gerätehäuser aus unterschiedlichen Epochen bis hin zur Modellgestaltung packender Einsatzszenen kommt in dieser Ausgabe der EJ-Reihe „1x1des Anlagenbaus“ nichts zu kurz. Autor Maik Möritz – selbst aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr – hat liebenswerte und aufregende Details der Feuerwehr beim Vorbild maßstäblich ins Modell umgesetzt. Natürlich darf auch der Einsatz von Elektronik für authentische Licht- und Soundfunktionen an dieser Stelle nicht fehlen. Viele Schritt-für-Schritt Bauanleitungen mit detaillierten Stücklisten erlauben den einfachen Nachbau der vorgestellten Szenen und machen dieses reich bebilderte Heft zu einem wertvollen Begleiter sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Modellbauer und Modelleisenbahner.

Auszüge aus unserem Inhalt

Editorial

  • Einsatzbericht

Die Feuerwehren im Wandel der Zeit

Strukturen und Organisationin der Feuerwehr

Feuerwehrstützpunkte in der Stadt und auf dem Land

Die Feuerwehr im Einsatz

Von der Außenübung bis zum Feuerwehrfest

Noch authentischer mit Elektronik.

Feuerwehr- und Notfallabkürzungen.

Diverses

  • Fachhändler-Verzeichnis
  • Spezialisten-Verzeichnis
  • Vorschau, Impressum

Diese Ausgabe können Sie auch online in unserem Bahn-Kiosk für Tablets und Smartphones erwerben. Erst stöbern, dann lesen! Mit kostenfreier Heft-Vorschau.

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Datum: 27.11.2017

De uitgever van het Duitse (model)spoortijdschrift Eisenbahn Journal maakte een speciale uitgave over ‘Brandweer op de modelbaan’. Voor diegenen zonder modelspoorbaan overigens ook een interessante uitgave. Op 100 bladzijden komen verdeeld over acht hoofdstukken de nodige onderwerpen rondom zowel de brandweer zelf als de brandweer in model aan bod. Het moet de modelspoorder helpen bij de bescherming van de bevolking van zijn modelbaan. Maar dan wel zo dat het klopt. Want terwijl kosten noch moeite gespaard worden wat betreft het spoorgebeuren op zich, laat de verdere aankleding nog wel eens te wensen over: onjuiste schaal van voertuigen, een baan met Nederlandse treinen maar Duitse brandweerauto’s, een model van een autoladder als enig voertuig in een plattelandspost. De modelspoorder of dioramabouwer die deze uitgave leest en vooral ook de 250 kleurenfoto’s bekijkt, zal dat niet (meer) overkomen.

Datum: 24.08.2017

Wer seine Modellsammlung im ansprechenden Rahmen präsentieren möchte, findet bei Maik Möritz sicher die passende Idee. Und traut sich anhand seiner Anleitungen vielleicht auch an ein Projekt, vor dem er vorher zurückschreckte. Und auch der feuerwehrfachlich nicht so kundige Modellbahner kann auf seiner Anlage interessante Szenen aus dem Blaulichtmilieu erstellen, die es so auch in der Realität geben könnte - und das ohne gleich das flammende Inferno zünden zu müssen.

Datum: 04.08.2017

Im vorliegenden Eisenbahn Journal Sonderheft findet der Interessierte zahlreiche Anregung für eine Feuerwehr-Einsatzszene auf der Modellbahn oder in einem Diorama. Zudem zeigt Maik Möritz im Heft auf, welche Feuerwehrfahrzeuge von den Modellfahrzeug-Herstellern gefertigt wurden. Ein weiteres Kapitel widmet sich den einzelnen Fahrzeugtypen im Feuerwehreinsatz. Schritt-für-Schritt-Bauanleitungen mit Stücklisten ermöglichen den Nachbau einiger der im Heft gezeigten Szenen. Auch bleibt der Einsatz von Elektronik für Licht- und Soundprojekte nicht außen vor. Auch verschiedene Arten von Feuerwehr-Gerätehäuser werden dem Leser nahegebracht. Ein Heft, welches sicherlich nicht nur für Feuerwehrfans interessant ist.