​Blick in diese Ausgabe


Blick in diese Ausgabe

F-Züge der Deutschen Bundesbahn

Spitzentempo und höchster Komfort

92 Seiten im DIN-A4-Format, ca. 140 Abbildungen, Klammerbindung

ISBN: 978-3-89610-360-4
Autor: Konrad Koschinski
Erscheinungstermin: 05.07.2012 Bitte beachten Sie: Dieses Produkt ist als gedruckte Ausgabe vergriffen.

Printausgabe
Best.Nr.: 531202

12,50 €

eBook
Best.-Nr.: 531202-e

10,99 €

Im Mai 1951 führte die Bundesbahn ein neues System schnellfahrender Züge mit gehobenem Komfort ein. Teils wurden Dieseltriebwagen aus der Vorkriegszeit eingesetzt, teils aber auch lokbespannte Züge. Richtig schnell kam man im Vergleich zu heute zwar zunächst noch nicht voran, doch die DB bemühte sich um hohen Komfort - und frisch Zubereitetes im Speisewagen war eine Selbstverständlichkeit.

Die legendären F-Züge „Rheingold“, „Rheinpfeil“ und „Blauer Enzian“ nahmen mit ihren besonderen Wagengarnituren eine herausragende Position ein. VT 08.5, V 200 und E 10 prägten in den 1950er-Jahren zunehmend das Bild. 1971 lösten IC-Züge im Zwei-Stunden-Takt die F-Züge ab.

Ein eigenes Kapitel ist den im F-Zug-Netz verwendeten Wagen mit ihrem exklusiven dunkelblauen Anstrich gewidmet. Ein Beitrag über die internationalen F-Züge mit Schlafwagen wie den „Orient-Expreß“ und den „Holland-Skandinavien-Expreß“ (der übrigens noch 1968 von ölgefeuerten 01.10 von Osnabrück bis Hamburg gezogen wurde) rundet die Sonderausgabe des Eisenbahn-Journals ab, die wie gewohnt mit zahlreichen erstmals abgedruckten Fotoraritäten aufwarten kann.

Auszüge aus unserem Inhalt

Diese Ausgabe können Sie auch online in unserem Bahn-Kiosk für iPad und iPhone erwerben. Erst stöbern, dann lesen! Mit kostenfreier Heft-Vorschau.

  • Editorial: Fiktiv gewähltes "F"
  • Galerie: Mit allen drei Traktionsarten
  • Vorgeschichte: Mühsamer Anlauf zum Neustart
  • Fernschnelltriebwagen: Viel Rot "im Blauen"
  • Lokbespannte Züge: Blaue Züge - Blaues Netz
  • Rheingold/Rheinpfeil: Hochkarätige Züge am Rhein
  • F-Zug-Wagen: Nobel Farbe Blau
  • Schlussphase 1968 - 1971: Vorlauf für den Intercity
  • F-Züge international: Transit-Express
  • Leichte F-Züge im Überblick
  • Impressum & Vorschau
Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Datum: 20.05.2016

Für mich als Neuling Empfehlenswert Viele schöne Bilder, aber auch relativ viel informativer Text in ansprechender Aufmachung zu den F-Zügen. Alles in kompakter Form ohne viel Schnickschnack, aber doch mit netten Annekdoten. Habe mir dazu auch noch "Leichte F-Züge der Deutschen Bundesbahn" gegönnt, da ich neu in dem Thema war. Beide zu haben ist keine Geldverschwendung, aber witzigerweise gibt es einzwei Fotos welche in einem Buch in s/w und im anderen in Farbe bzw. nachkoloriert abgelidet sind. Aber wie gesagt, sind beide gut. Das eine ist etwas Triebwagenlastiger, das andere geht mehr auf die verwendeten Fahrzeuge ein. Profis sollten selbst entscheiden, wer es nicht kann - beide kaufen :-) Ich persönlich halte das Eine für eine gute Ergänzung des anderen Buches ohne eines zu bevorzugen, möchte jedoch keines von beiden missen. Dilemmadilemma :-)