Blick in diese Ausgabe

EJ Reko-Lokomotiven

Bitte beachten Sie: Dieses Produkt ist als gedruckte Ausgabe vergriffen.

Printausgabe
Best.Nr.: 540202

eBook
Best.-Nr.: 540202-e

6,99 €

Ende der fünfziger Jahre dachte die DR darüber nach, wie sie mit dem vorhandenen Dampflokpark die Zeit bis zum sich abzeichnenden Traktionswechsel überbrücken könne. Das Neubauprogramm war konzeptionell abgeschlossen, die Loks im Bau oder schon ausgeliefert. Hauptproblem war, eine Ersatzlösung für die aus Kesselbaustoff St 47K bestehenden Dampferzeuger der Baureihen 03.10 und 41 zu finden, die sich als nicht alterungsbeständig erwiesen und zur Schweißbrüchigkeit neigten. Der Lokausschuss hatte die Baureihen auszuwählen, die noch für mehrere Erhaltungsabschnitte unverzichtbar waren, und die festzulegen, bei denen sich eine weitere Erhaltung nicht Iohnte. Natürlich sollten die Wirtschaftlichkeit verbessert und die Leistung gesteigert werden; beides war mit einem Nachbau alter Konstruktionen nicht zu erreichen.

Aus dem Rekonstruktionsplan kristallisierte sich das Rekonstruktionsprogramm heraus, dessen Höhepunkt - nicht Abschluss! - die Baureihe 01.5 war. Die Architektur der Rekoloks orientierte sich an den Einheitslokomotiven und selbst Kritiker stimmen zu, dass die Rekoloks der DR optisch aus einem Guss waren. Eine Reihe von Maschinen sind erhalten geblieben, doch nur in Ausnahmefällen gut gepflegt.

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.