Blick in diese Ausgabe

EJ Mit 250 km/h durch Europa

Bitte beachten Sie: Dieses Produkt ist als gedruckte Ausgabe vergriffen.

Printausgabe
Best.Nr.: 539803

eBook
Best.-Nr.: 539803-e

6,99 €

Der neue Superzug lässt alle Prognosen und düsteren Prophezeiungen hinter sich. Der Ansturm der Fahrgäste ist ebenso senationell wie die Fahrleistungen. Medien und Passagiere sind sich einig, eine technische Revolution mitzuerleben. Den Mahnern und Kritikiern gehen die Argumente aus. Die Sache ist einfach überwältigend.

So begann vor 17 Jahren der Siegeszug des französischen TGV.

200-km/h-Strecken gibt es in Europa inzwischen viele; unmöglich, sie alle in einer Publikation wie dieser vorzustellen. Ebenso bunt ist der Fuhrpark von 200 oder 220 km/h schnellen Loks und Triebzügen. Anders sieht das mit der 250-km/h-Marke aus. Diese wird im tagtäglichen Betrieb nur erreicht bzw. übertroffen, wenn Strecke wie Fahrzeug speziell dafür konzipiert worden sind.

Hier, in dieser faszinierenden Kombination, liegt das Thema dieser Publikation: die Elite der Eisenbahntechnologie in Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien. Nimmt man Japan hinzu, kennt man den Stand der Dinge weltweit.

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.