Blick in diese Ausgabe

EJ Die RhB - Teil 1

Bitte beachten Sie: Dieses Produkt ist als gedruckte Ausgabe vergriffen.

Printausgabe
Best.Nr.: 549506

eBook
Best.-Nr.: 549506-e

6,99 €

Bereits zum 100jährigen Jubiläum der RhB 1989 hatte der Hermann Merker Verlag dieser Bahngesellschaft eine Trilogie gewidmet. Band I und II waren im Nu vergriffen. Jetzt liegt der neue Teil 1 in völlig neu bearbeiteter Form vor.

Die erste RhB-Strecke, Landquart - Klosters, war 1889 in Betrieb genommen worden. Heute verkehrt die Rhätische Bahn auf einem Netz von 375 km durch die schönsten Gebiete der "Ferienecke Graubünden" und befördert jährlich neun Millionen Fahrgäste. Glacier- und Bernina-Express sind weltweit ein Begriff.

Folge 1 berichtet über die Zufahrt Landquart - Chur - Reichenau - Tamins - St.Moritz, stellt die technischen und landschaftlichen Schönheiten der Strecke vor und geht auf den Güterverkehr ein, dem die RhB 25% ihrer Einnahmen verdankt. Autoren und Verlag kann man zu Teil 1 der neuen RhB-Trilogie nur gratulieren!

Acht Jahrzehnte nach dem Bau ihrer letzten Linie, Chur - Arosa, wird die RhB im Jahr 2000 ihr Streckennetz sogar erweitern. Durch die Vereinalinie wird die Region Unterengadin/Münstertal dem übrigen Graubünden näherrücken. Die wintersichere Erschließung dieser Gegend wird verwirklicht. Für die Rhätische Bahn eröffnen sich mit der Betriebsaufnahme Klosters - Lavin interessante Perspektiven: Einerseits wird die Vereinastrecke die stark befahrene Albulalinie entlasten, andererseits bieten sich interessante Rundfahrten in Graubünden an. Doch darber berichtet einer der noch folgenden Bände, auf die man nach dem perfekten ersten gespannt sein darf!

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.