Blick in diese Ausgabe

EJ Auf nach Berlin

Bitte beachten Sie: Dieses Produkt ist als gedruckte Ausgabe vergriffen.

Printausgabe
Best.Nr.: 549904

eBook
Best.-Nr.: 549904-e

6,99 €

Nach der Wende war es Aufgabe der Bahn, aus dem traditionellen Verkehrsknoten Berlin eine moderne Verkehrsdrehscheibe zu schaffen.

Der Kanzler regiert die Republik seit dem 23. August 1999 aus der Mitte der Hauptstadt, der deutsche Bundestag hat am 7. September seine Arbeit an der Spree aufgenommen. Seit Ende Mai 1999 ist die kürzeste ICE-Reisezeit Berlin Zoo - Bonn auf  4 Stunden 38 Minuten geschrumpft, drei Stunden weniger als noch 1989 im Transitzug mit Umsteigen. Nicht auf allen Strecken ist der Fortschritt seit dem Fall der Mauer so evident. Aber selbst kühnste Visionäre malten sich 1989 nicht aus, dass Berlin zehn Jahre später durch täglich etwa 90 ICE-, IC- und IR-Zugpaare mit "Westdeutschland" verbunden sein würde.

Dieses Special stellt die elf Fernstrecken nach Berlin vor, von ihren Anfängen bis hin zu ihren Perspektiven. Die zu betrachtende Zeitspanne reicht von 1838, dem Eröffnungsjahr der Berlin-Potsdamer Eisenbahn, bis in dieses Jahrtausend, mit Blick auf die nun für 2005 geplante Inbetriebnahme des neuen zentralen Fernbahnhofs. Dabei gilt allemal das gefügelte Wort "Berlin ist nicht, Berlin wird". Wohl nirgends war das Eisenbahnnetz über Jahrzehnte hinweg derart gravierenden Veränderungen unterworfen wie hier.

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.