Blick in diese Ausgabe


Eisenbahn in Österreich

ÖBB 1945 – 1970

92 Seiten im DIN-A4-Format, Klammerheftung, über 140 Abbildungen

ISBN: 978-3-89610-759-6
Autor: Andreas Knipping
Erscheinungstermin: 10.09.2020 Bitte beachten Sie: Dieses Produkt ist als gedruckte Ausgabe vergriffen.

Printausgabe
Best.Nr.: 542002

12,50 €

eBook
Best.-Nr.: 542002-e

10,99 €

Wie auch Deutschland war Österreich nach dem Zweiten Weltkrieg in vier Besatzungszonen aufgeteilt. Nach der Instandsetzung des Streckennetzes wurden weitere Streckenabschnitte elektrifiziert und erste neue Triebfahrzeuge beschafft. Die Typenvielfalt war überaus groß, der Umzeichnungsplan von 1953 listete 140 Triebfahrzeugbaureihen auf. Sehr früh schufen die ÖBB Triebwagenschnellverbindungen, teils auch ins Ausland, so 1954 den „Steiermark-Expreß“ nach München, 1957 den „Vindobona“ Wien – Berlin und 1958 den „Transalpin“ Wien – Zürich. Trotz großer Anstrengungen ging der Traktionswandel zunächst nur langsam vonstatten. Noch 1962 besaßen die ÖBB mehr Dampfloks als Elektro- und Dieseltriebfahrzeuge. Bis 1970 hat sich das Bild grundlegend gewandelt: In Wien gab es eine moderne Schnellbahn, die Beschaffung von 1500-PS-Dieselloks war in vollem Gange und die neuen Elloks der Reihe 1042 nun in allen Landesteilen anzutreffen. Die Publikation ist abwechslungsreich und umfassend bebildert. Zahlreiche Tabellen führen den Traktionswandel vor Augen. In der detaillierten Streckenkarte von 1958 sind alle Betriebsstellen verzeichnet.

Auszüge aus unserem Inhalt

  • Editorial - Faszinierende Vielfalt
  • Galerie
  • Zeit bis 1945 - Doppelmonarchie und erste Republik
  • Erste Nachkriegsjahre - Wiederbeginn in vier Zonen
  • Zugförferung in der Nachkriegszeit - Elektro- und Dieseltraktion auf dem Vormarsch
  • Verkehrsgeografie und Streckennetz - Im Schatten des Eisernen Vorhangs
  • Umzeichnung 1953 - Unglaubliche Typenvielfalt
  • 1955 – Ende der Besatzungszeit - Vertrag mit den Siegermächten: Österreich ist frei
  • Neue Elektrotriebfahrzeuge 1955 – 1960 - Sechsachser für den Schnellzugdienst
  • In den 60ern – Dampf- und Dieseltraktion - Dampfrösser in vielen Heizhäusern noch unverzichtbar
  • Hochleistungs-Ellok und Dampfreservate - Traktionswandel auf der Zielgeraden
  • Fachhändler-Adresse
  • Quellen
  • Impressum & Vorschau
Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.