​Blick in diese Ausgabe


Die Zentralbahn

Schweizer Alpenbahn auf Meterspur

100 Seiten im Großformat 225 x 300 mm, Klebebindung, ca. 160 Abbildungen

ISBN: 978-3-89610-663-6
Autor: Beat Moser / Peter Pfeiffer / Urs Jossi
Erscheinungstermin: 25.06.2015

Printausgabe
Best.Nr.: 731501

15,00 €

eBook
Best.-Nr.: 731501-e

13,99 €

Im Herzen der Schweiz verbindet die Zentralbahn (zb) Luzern mit Engelberg und über den Brünigpass und Meiringen mit Interlaken. Sie dient nicht  nur dem regionalen Nahverkehr, sondern befördert auch viele Urlaubsgäste zu den zahlreichen touristischen Attraktionen zwischen Vierwaldstättersee und Berner Oberland.

Die Zentralbahn ist ein junges Unternehmen, kann aber auf eine lange Eisenbahntradition zurückblicken: Die Vorgängerbahnen Brünigbahn und Luzern-Stans-Engelberg-Bahn (LSE) waren jahrzehntelang für den reibungslosen Bahnverkehr in der Region zuständig. Vor zehn Jahren fusionierten sie zur neuen Zentralbahn (zb).

Aus Anlass dieses Bahnjubiläums veröffentlicht die Redaktion des Eisenbahn-Journals in enger Zusammenarbeit mit der Zentralbahn eine reich bebilderte Sonderausgabe über die zb. Sie würdigt nicht nur in eigenen Kapiteln die Geschichte, die Strecken und die Fahrzeuge der Vorgängerbahnen. sondern schildert auch die Entwicklung und Modernisierung nach der Fusion im Jahr 2005. Ausführliche Beiträge beschreiben den Betrieb auf den zb-Strecken und die aktuellen Fahrzeuge. Ein Rollmaterialverzeichnis 2015 und Informationen über touristische Angebote runden diese Sonderausgabe ab, mit der zugleich der Startschuss zur neuen Eisenbahn-Journal-Reihe "Bahnen und Berge" fällt.

Auszüge aus unserem Inhalt

Vorerst mit Dampfbetrieb

  • Die Brünigbahn von Luzern nach Interlaken wurde zwischen 1888 und 1916 eröffnet und 1941/42 elektrifiziert.

Eine Fünf-Seen-Erlebnisreise

  • Der Luzern-Interlaken Express verbindet die Zentralschweiz mit der Jungfrau-Region und überquert den Brünigpass (1002 m ü.M.).

Bis 246 Promille steiler Aufstieg

  • Bereits 1898 fuhr die erste elektrische Eisenbahn zum Klosterdorf Engelberg. Bis 1964 wurde sie ein erstes Mal erneuert.

Attraktive Voralpen-Landschaft

  • Der Luzern-Engelberg Express fährt die Gäste schnell und bequem an den Fuß des vielbesuchten Gletscherbergs Titlis.

10 Jahre Zentralbahn (2005 bis 2015)

  • Seit der Fusion von Brünigbahn und Luzern-Stans-Engelberg-Bahn wurde viel Geld in eine umfassende Modernisierung investiert.

Schneller dank neuer Tunnels

  • Mit der Tieflegung der Strecke in Luzern und dem Tunnel Engelberg realisierte die Zentralbahn wichtige Infrastrukturprojekte.

Erfolg mit Taktfahrplan

  • Die schnellen Interregio-Züge im Fernverkehr und regelmäßige Regionalverbindungen bringen mehr Fahrgäste.

Moderne Fahrzeugflotte

  • Mit der raschen Erneuerung und Vereinheitlichung des Rollmaterials stiegen Komfort, Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Inhalt:

  • Editorial
  • Galerie
  • Seit über 125 Jahren
  • Die Fünf-Seen-Reise
  • Sehr steiler Aufstieg
  • Zu den Gletschern am Titlis
  • Erfolgsgeschichte: 10 Jahre Fusion
  • Tunnelbauwerke
  • Fahrplanbetrieb
  • Sicherheit im Zugverkehr
  • Moderne Fahrzeugflotte
  • Komfortable Triebzüge
  • Instandhaltung (Werkstätten)
  • Der Nachwelt erhalten
  • Strecken, Bauwerke, Fahrzeuge
  • Reise-Tipps

Diese Ausgabe können Sie auch online in unserem Bahn-Kiosk für Tablets und Smartphones erwerben. Erst stöbern, dann lesen! Mit kostenfreier Heft-Vorschau.

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.