DB in den 60ern

116 Seiten im DIN-A4-Format, Klebebindung, über 160 Abbildungen, inklusive Video-DVD mit mehr als 120 Minuten Gesamtlaufzeit

ISBN: 978-3-89610-314-7
Autor: Konrad Koschinski
Erscheinungstermin: 01.07.2009

DVD
Best.Nr.: 700902

15,00 €

eBook
Best.-Nr.: 700902-e

10,99 €

Die bundesdeutsche Wirtschaft steht zu Beginn der 60er-Jahre in voller Blüte. 1960 wächst das Bruttosozialprodukt um satte acht Prozent. Die Bundesbahn hatte im Güterverkehr viel zu befördern und noch beherrschte die Dampftraktion die Szene. Durch die Elektrifizierung der wichtigsten Hauptstrecken bis 1969 wandelte sich das Bild erheblich und fortan dominierte die Elektrotraktion; mehr als 5000 Dampfrösser konnten im Laufe von zehn Jahren verschrottet werden. Wichtige Meilensteine in den 60er-Jahren waren der Start des neuen „Rheingold“ mit den exklusiven Aussichtswagen (1962), die Eröffnung der Vogelfluglinie im Mai 1963 und die ersten planmäßigen Reisezüge mit Tempo 200 im Jahre 1965, gezogen den legendären Vorserien-E-03. Die „Silberling“-Reisezugwagen verbreiteten sich rasch in vielen Regionen, die ersten Großcontainer reisten mit der Bahn, die Lokomotiven erhielten Computernummern - und die Bundesbahn kreierte den Slogan „Alle reden vom Wetter – Wir nicht.“, den heute noch jedermann kennt. Die neueste Extra-Ausgabe des Eisenbahn-Journals widmet sich den vielfältigen Aspekten der DB in einer Dekade, die vom Wandel zwischen Tradition und Moderne, von wegweisenden Innovationen und neuen Produkten gekennzeichnet war, aber auch von einer aus heutiger Sicht fast unvorstellbaren Fahrzeugvielfalt. Zahlreiche erstmals veröffentlichte Bilder, darunter viele Farbfoto-Raritäten, lassen diese Blütezeit der Bundesbahn Revue passieren. Steckbriefe aller neuen Triebfahrzeug-Baureihen und eine Chronik runden die Neuerscheinung ab. Passend dazu bietet die beiliegende Video-DVD „DB-Dampf wie zu Erhards Zeiten“. Der einmailge Streifen entführt den Zuschauer auf klassische DB-Dampf-Strecken nach Sylt und im Weserbergland, in Emsland und Ruhrgebiet, in der Eifel, an der Sieg und anderen Regionen. Dampfloks der Baureihen 01.10, 23, 41, 44, 50, 55, 86, 94 und andere sind im Einsatz zu sehen, aber auch seltene Aufnahmen von Maschinen der Ruhrkohle AG und des Eschweiler Bergwerksvereins zeigt dieser 70-Minuten-Streifen. Mit auf der DVD sind auch viele spannende Filmausschnitte und Trailer von MIBA- und RioGrande-Videos.

Auszüge aus unserem Inhalt

  • Editorial: Land und Bahn im Umbruch
  • Galerie: Impressionen aus der Mitte der Sechziger
  • Bahn — Politik — Zeitgeschehen: Dynamische Zeiten
  • Strukturwandel: Große Wachablösung
  • Achttausend Kilometer elektrisch
  • Brennkraft rückt auf Rang zwei
  • Aus für 7000 Dampfloks
  • Triebfahzeug-Innovationen: Zweite Nachkriegsgeneration
  • Fahrzeug-Steckbriefe: Typen der Sechziger im Kurzporträt
  • Spitzenzüge: Rheingold in neuem Glanz
  • Nebenbahnen: Scheinbar heile Welt
  • Triebfahrzeug-Umzeichnung: Computergerecht
  • Chronik
  • Video-DVD mit 63 Minuten Spielzeit:
  • Dampf wie zu Erhards Zeiten
Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.