​Blick in diese Ausgabe


Behälter Transport

Geschichte, Fahrzeuge, Modellbau

92 Seiten im DIN-A4-Format, ca. 180 Abbildungen, Klammerbindung

 

ISBN: 978-3-89610-660-5
Erscheinungstermin: 26.11.2015

Printausgabe
Best.Nr.: 641502

13,70 €

eBook
Best.-Nr.: 641502-e

11,99 €

Von Haus zu Haus – so lautete der griffige Werbeslogan der Bundesbahn für ein Produkt, mit dem sie die Transportkette mittlerer Gütermengen revolutionierte. Das System bestand im Wesentlichen aus zwei Komponenten: auf das jeweilige Ladegut spezialisierten Behältern und Tragwagen, welche die verschiedenen Behälter universell aufnehmen konnten. Im Vergleich zum zeitaufwendigen Umladen der Güter per Hand oder Fördereinrichtung konnten die Behälter schnell und ohne großen Aufwand zwischen Schiene und Straße umgeschlagen werden.

In dieser Ausgabe der Eisenbahn-Journal-Reihe „Vorbild und Modell“ stellen wir das System detailliert in Wort und Bild vor.  Welche Behältertypen gab es? Wie verlief die Entwicklung der Tragwagen? Wurden zum Umschlag auf den LKW bestimmte Einrichtungen benötigt und wie wurden die Behälter am Bestimmungsort entladen? All diese Fragen werden beantwortet. Daneben werden Wagen- und Behältermodelle verfeinert und patiniert, LKW-Gespanne gebaut und Ladeszenen im Modell gestaltet. Ein Heft für Freunde der großen und der kleinen Bahn!

Auszüge aus unserem Inhalt

Editorial

Galerie

Laadkist – Urahn der pa-Behälter

  • Nur selten nahm eine Erfolgsgeschichte der Eisenbahn ihren Anfang bei einem Hersteller für Straßenfahrzeuge. Mit der niederländischen Laadkist aber gelang dieses Kunststück

Schnell und einfach umladen

  • Um sich gegen die wachsende Straßenkonkurrenz zu wappnen, griff die junge Bundesbahn das Verkehrskonzept „Von Haus zu Haus“ der Vorkriegs-Reichsbahn auf und optimierte es

Spezialisierte Verpackung

  • Neben den verbreiteten offenen und geschlossenen pa-Behältern gab es zahlreiche Typen, die sehr individuell auf das jeweilige Ladegut abgestimmt waren

Von Hamburg nach Arolsen

  • Auch Betriebe, die nahe der Eisenbahn angesiedelt waren, aber keinen Gleisanschluss hatten, nutzten das Behältersystem

Fahrbarer Untersatz

  • Die Zustellfahrzeuge konnten die pa-Behälter ohne Hilfe eines Krans von den Güterwagen übernehmen. Hauptunterscheidungsmerkmal bei den Tragwagen war die Zahl der Stände

Container für Genussmittel

  • Mit den Swiss Containercars gingen die Eidgenossen ab 1951 einen Sonderweg im Behälterverkehr. Genutzt wurde das System fast ausschließlich von der Feldschlösschen-Brauerei

Fünf Behälter – ein Ziel

  • Wie alles im Bahnbetrieb wurden auch Behälter oft ruppig behandelt. Schäden waren die Folge, zu deren Reparatur die Behälter ins Ausbesserungswerk gebracht werden mussten

Zwischen Schiene und Straße

  • Der Magirus-Rundhauber mit Ackermann-Auflieger gilt als die Zugmaschine schlechthin für Wechselbehältertransporte. Wir zeigen, wie der Zusammenbau gelingt

Die letzte Meile

  • Der Langstreckentransport auf dem Zug, die Feinverteilung per Lkw. Von Weinert sind H0-Bausätze unterschiedlicher Zugmaschinentypen für den Behälterverkehr erhältlich

Offen für (fast) alles

  • Bei geschlossenen Wechselbehältern kennen nur Versender und Empfänger den Inhalt. Bei offenen ist er für alle sichtbar. Doch beileibe nicht jedes Ladegut ist auch geeignet

Zahlreiche Varianten

  • Behältertragwagen erhielten bei Einführung dieser Wagengattung das Zeichen BT, später waren sie in der UIC-Gruppe der L-Wagen zu finden. Eine Übersicht der Fahrzeuge im Maßstab 1:87

Mehr als 2400 Exemplare

  • Pünktlich zum 60. Geburtstag des Vorbilds liefert Liliput die ersten Modelle des neu entwickelten BTms 50 aus

Spezialisten

Fachhändler

Vorschau und Impressum

Diese Ausgabe können Sie auch online in unserem Bahn-Kiosk für Tablets und Smartphones erwerben. Erst stöbern, dann lesen! Mit kostenfreier Heft-Vorschau.

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.