Blick in diese Ausgabe

Bauen wie Brandl - Teil 2

Begrünung mit Elektrostat und Matten, Felsen, Büsche und Bäume, Felder und Gärten

92 Seiten im DIN-A4-Format, ca. 140 Abbildungen, Klammerbindung

ISBN: 978-3-89610-376-5
Autor: Josef Brandl
Erscheinungstermin: 14.06.2013

Printausgabe
Best.Nr.: 661301

13,70 €

eBook
Best.-Nr.: 661301-e

11,99 €

Waren die Grundüberlegungen, die Anlagenplanung, der Unterbau, der Fahrweg und die Landschaftsbasis Themen im ersten Teil des Praxisreports aus der Werkstatt von Josef Brandl, so zeigt diese zweite Folge, wie das Grün auf die Anlage kommt. Von Vegetationspulvern über Streumaterialien, von der Arbeit mit dem Elektrostaten und dem Einsatz von Matten reicht die Themenpalette bis hin zur Auswahl der richtigen Bäume und zum Aufbau eines Waldes.

Die vorbildgerechte Gestaltung von Felsen, Bächen und Gewässern wird ebenso gezeigt wie die Vorbereitung und der Einbau von Gebäuden. Ein Highlight jeder Brandl-Anlage ist die gekonnte Detaillierung mit Gräsern und Bodendeckern, Stauden und Blütenpflanzen. Schließlich verrät Deutschlands prominentester Anlagenbauer eine Reihe praxisnaher Kniffe, mit deren Hilfe er immer wieder überzeugende und lebendig wirkende Szenen auf seine Modellbahn-Anlagen zaubert.

Auszüge aus unserem Inhalt

Editorial

  • Zeit, Zeit und nochmals Zeit

Galerie

  • Felsenhang
  • Feldrain
  • Reiseunterbrechung

Bauen wie Brandl

  • Felsen und Untergrund
  • Schichtaufbau
  • Bodendecker und kleine Pflanzen
  • Arbeit mit dem Elektrostaten
  • Gräser, Stauden, hüfthohes Kraut
  • Allzweckmittel „Matte“
  • Zwischenbetrachtungen
  • Büsche und Bäume, Wälder
  • Felder, Gärten, landwirtschaftliche Flächen
  • Grün rund ums Haus

Diverses

  • Fachhändler-Verzeichnis
  • Spezialisten-Verzeichnis
  • Vorschau und Impressum

Diese Ausgabe können Sie auch online in unserem Bahn-Kiosk für iPad und iPhone erwerben. Erst stöbern, dann lesen! Mit kostenfreier Heft-Vorschau.

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Datum: 17.04.2018

Da es der Teil 2 ist, muss man ja nicht soviel sagen. Es ist auch super gemacht, erklärt und zeigt sehr viel, darum finde ich es wie Teil 1 super. Sollte man sich anschaffen wenn man wie gesagt im Bau einer Landschaft ist.

Datum: 17.04.2018

Die Darstellung in Wort und vor allem Bild ist zusammengefasst sehr gut. Die Hinweise bzw. Angaben zu verwendeten Produkten könnten weitergehender sein.

Datum: 17.04.2018

Klasse: ein, wie es der Name verspricht, traumhaft schönes Buch. Eben ein echtes Josef Brandl Meisterwerk in Wort, wie in Bildern.

Datum: 17.04.2018

Vom Feinsten! In Sachen Landschaftsgestaltung ist Josef Brandl der beste Modellbauer, der mir bekannt ist. Ich habe bisher so etwas noch nicht gesehen, wie sich jemand die Natur so zum Vorbild nimmt und dabei so tief ins Detail geht. Man muss stellenweise zweimal hinschauen, ob es sich bei den Bildern um die Vorlage oder um das Modell handelt. Ich freue mich, dass Josef Brandl mit diesem Band einen Teil seines Wissens preisgibt und ich hoffe, dass noch viele weitere folgen werden.

Datum: 17.04.2018

Ein sehr schön aufgemachtes Hochglanzheft, toll fotografierte Bilder, dem Großmeister über die Schulter geschaut. Es macht Spaß zuzusehen wie sich die Anlage unter den Händen des Künstlers entwickelt. Man kann einiges dabei lernen bei diesen detailverliebten Arbeitsschritten. Auch wenn manche sagen "so wie der Brandl bekommts eh kein Normalsterblicher hin", empfehlenswert ist dieses Heft allemal, und sei es nur um sich an den Fotos zu erfreuen. Mein Motto: nicht demoralisieren lassen, inspirieren lassen! Josef Brandl verdient seine Brötchen mit dem Anlagenbau, das ist aber kein Grund sich abschrecken zu lassen. Etwas ärgerlich: es gibt keine Anleitung zum Bäume bauen, es wird nur trocken darauf verwiesen daß man das schon woanders zur Genüge abgehandelt hätte. Ich hätte aber schon gerne die "Brandl-Lösung" gesehen. Es gibt auf youtube genügend Videos von Modellbaumbauern die es wirklich draufhaben als Ersatz.