​Blick in diese Ausgabe


Digitale Modellbahn 2/2015

Weichen-Antriebe

84 Seiten im DIN-A4-Format, Klammerheftung, mit mehr als 150 Abbildungen, Zeichnungen und Tabellen

 

Erscheinungstermin: 19.03.2015

Printausgabe
Best.Nr.: 651502

8,00 €

eBook
Best.-Nr.: 651502-e

6,99 €

Ein großes Mysterium sind die Doppelspulenantriebe nicht, die von den meisten Herstellern für ihre Weichen angeboten werden. Trotzdem lohnt es sich, sie genauer unter die Lupe zunehmen: Haben sie eine Endabschaltung? Mit welcher Spannung schalten sie am besten? Was passiert, wenn sie zu lange eingeschaltet bleiben? Diesen und ähnlichen Fragen gehen wir in der DiMo nach. Auch die passenden Schaltdecoder schauen wir an und beantworten unter anderem die Fragen: Kann man an jedem heutigen Magnetartikeldecoder die Schaltdauer der Ausgänge einstellen? Geht das vielleicht sogar für jeden Ausgang getrennt? Erlaubt er, den Schaltstrom über eine externe Quelle zuzuführen?

Eine besondere Variante von Weichenantrieben sind solche für Bettungsgleise. Sie sind gegenüber den robusten Doppelspulenvarianten und für den Einbau in der Gleisbettung konzipiert und für den Digitalbetrieb vorbereitet. Trotzdem müssen sie sich ähnlichen Tests wie ihre älteren Kollegen unterziehen. Besonders spannend ist die Frage, wie gut sie mit den speziellen Bettungsgleisdecodern harmonieren, die dafür gebaut sind, in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft ebenfalls unter der Weiche zu verschwinden. Wie stark wird das Digitalsignal beim Schalten belastet? Lohnt eine Fremdspannungseinspeisung? Wie verhalten sich die Antriebe an einem normalen Decoder? Aus den Antworten ergeben sich Tipps und Tricks, wie man am besten mit diesen versteckten Antrieben umgeht.

Und das sind weitere Themen dieser DiMo-Ausgabe:

  • Messwagen von ESU
  • Digital-Einsteigerset von Tillig im Test
  • N-Loks aufwerten
  • Baureihe 61 mit radsynchronem Sound
  • Neuheiten von der Spielwarenmesse
  • Moderner Kopfbahnhof für Trieb- und Wendezüge mit RMX und TrainController

Auszüge aus unserem Inhalt

Editorial

  • Wunschantrieb

Neuheiten im Blick

  • Neuheiten - Produkte unter der Lupe
  • Perspektivenwechsel - Neue Kameralokomotiven von Roco
  • Bereit für größere Aufgaben ... - Digitales Einsteigerset von Tillig in TT
  • Triebfahrzeuge aufgepimpt - Betriebliche Aufwertung durch software- und hardwaretechnische Ergänzungen, Teil 2
  • Mass nehmen - ESU Messwagen EHG 388 in H0
  • Spielwarenmesse Nürnberg 2015 - Beobachtungen und Trends

Digitalforum

  • Leserbriefe
  • Workshops in Dortmund

Anlagenportrait

  • Kopfbahnhof mal modern - Eine Heimanlage für den Betrieb auf Ausstellungen

Weichenantriebe

Doppelmagnetspulenantriebe

  • Bewegen wie seit Jahrzehnten - Überflur-Weichenantriebe mit Doppelmagnetspulen

SlowMotion

  • Klack-Klack ade - SlowMotion: Magnetspulenantriebe entschleunigt
  • Bettungsantriebe

Besser ohne Endabschaltung

  • Schalter umgehen - Magnetspulenantriebe fürs K-Gleis sicher machen

Praxis

  • Schneller Walzer - Umbau eines Serienmodells mit radsynchronem Sound
  • Darf es auch etwas kleiner sein? - Digitalisierung einer Z-Lok mit dem DCS77Z von cTelektronik
  • Per RFID-Tag melden - Individuelle Fahrzeugerkennung per RFID-Transponder: HelmoToGo - Teil 2

Software

  • Geschmackssache: Design der App - Einführung in die App-Programmierung am Beispiel des Android-Systems - Teil 2

Vorschau/Impressum

Diese Ausgabe können Sie auch online in unserem Bahn-Kiosk für Tablets und Smartphones erwerben. Erst stöbern, dann lesen! Mit kostenfreier Heft-Vorschau.

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.