Blick in diese Ausgabe

Bahn Epoche 2/2012

50 Jahre 01.5

100 Seiten im Format 22,5 x 30,0 cm, über 150 Abbildungen, Klebebindung

Erscheinungstermin: 07.03.2012 Bitte beachten Sie: Dieses Produkt ist als gedruckte Ausgabe vergriffen.

Printausgabe
Best.Nr.: 301202

12,00 €

eBook
Best.-Nr.: 301202-e

0,99 €

Türme, Typen, Tempo – das (und noch viel mehr) erwartet die Leser in der zweiten Ausgabe von BahnEpoche, der neuen Zeitschrift über die Geschichte, Kultur und Fotografie der klassischen Eisenbahn. Zunächst begibt sich BahnEpoche auf zwei Wassertürme: Der Blick von oben macht den Betrachter in Hamburg-Altona zum Zeugen eines harten millionen-städtischen Zeitsprungs vom legendären Bahnbetriebswerk zur überwachsenen Brache, während in Blumenberg, einem Sehnsuchtsort bei Magdeburg, der Blick über ländlichen Bahnanlagen zum sonnendurchfluteten Horizont schweift.

Typen wie Baron Freiherr Ludwig von Welser oder Ulrich Fuhrmeister verdanken die BahnEpoche-Leser außergewöhnliche Einblicke in den Bahnalltag vergangener Zeiten. Während der eine als Ingenieur mit Stoppuhr und Bleistift vom S 3/6-Führerstand aus die Fahrtverläufe durch Bayern protokollierte, fertigte der andere – ein Hamburger Kaufmann – während eines fünfjährigen China-Aufenthalts in den 30er-Jahren rare Fotos und akkurate Notizen vom Eisenbahnbetrieb im Reich der Mitte an.

Mit Tempo und unter Volldampf ist BahnEpoche auf der Zeitreise durchs 20. Jahrhundert unterwegs. Die neue Ausgabe betrachtet Vorkriegs-Werbeplakate für den Güterverkehr, als die Bahn sich dafür noch zu werben verpflichtet fühlte, und wirft einen Blick in das Bildarchiv der Deutschen Fotothek. Mit Spannung lässt sich der dramatische Verlauf einer Irrfahrt durch Mecklenburg und Vorpommern um das Kriegsende verfolgen und Michael Bermeitinger samt seinen Fahrplan-Faltblättern im Fernschnellzug durch die 50er-Jahre begleiten. Sowohl die kleinste Diesellok der DB als auch die große Reko-01 der DR werden in eigenen Beiträgen gewürdigt.

Vielseitig und kompetent, nostalgisch und ins Gemüt zielend – auch die zweite Ausgabe von BahnEpoche bietet erstklassig recherchierte Berichte und Geschichten sowie einzigartige, inspirierende Bilder. Eben klassische Eisenbahn vom Feinsten!

Auszüge aus unserem Inhalt

Willkommen

Fahrplan

Bahnpost

Zeitmaschine

  • Altona: Im Turm des Nordens

Männer & Maschinen

Bahnoptikum

  • Bahnhofspersonal einst

Von sachlich-kühl bis süßlich-volkstümelnd

  • Güterverkehrswerbung der Vorkriegszeit

Kino

  • Mit Volldampf in den Tunnel der Seele

Dampf und Reise

  • Der fremde Teufel und die Stahldrachen: Ulrich Fuhrmeisters Eisenbahn-Fotografien im China der dreißiger Jahre

Streiflicht

  • Ein französischer Wagen auf dem Pariser Platz

Die Irrfahrt

  • April 1945: Eisenbahner organisieren einen Fluchtzug

Schatzsuche

  • Die Deutsche Fotothek

Arbeitswelt

  • Lok abstellen zum Auswaschen

Unterwegs mit dem Zugbegleiter

  • Fahrplan-Faltblätter einer untergegangenen Welt des Reisens

Vier Mal drei Mal drei Meter

  • Die kleinste Diesellok der Bundesbahn

Titel

  • 50 Jahre 01.5: Eine kleine Hommage an eine große Lok

Erfurter Lokführer über die 01.5

  • "Nach Kinderkrankheiten letztendlich gelungen"

Heutige Lokführer über die 01.5

  • "Respekt einflößend"

Frühling

  • Streckengeher Lenz

Sehnsuchtsort

  • Blumenberg

Das Stahlross unter Dampf - die Flamme dafür weitertragen

  • Ein nachdenklicher Aufruf in die Zukunft

Nachwuchssorgen?

  • Drei Vertreter großer Museumsbahnen nehmen Stellung

Galerie

  • Bernd Seiler: Mein 2011

Unser täglich Dampf

  • Leistungsbilanz der Schmalspurbahnen 2011

Salonwagen

  • Empfehlungen aus der Medienwelt,

Interview

  • Wolfgang Eilers: Der Landesdampfmacher

Neulich ...

  • ... war ich mal wieder auf Fotojagd

Impressum

Fotovermerke

Vorschau

Bewertung abgeben
* Ja, ich bin mit der eventuellen Veröffentlichung meiner Rezension (bei der jeweiligen Produktbewertung) sowie im Rahmen unserer Produkt­bewerbungen und meines Namens einverstanden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Es wurden noch keine Produktbewertungen abgegeben.